Bürostuhl

      Hiho,

      also ein guter Stuhl koset sicher sein Geld, aber 800 Euro finde ich auch übertrieben und ich weiß auch nicht ob Du bei 2 Metern nen Speziellen brauchst, es sei denn Du bist auch noch Sitzriese oder so, weiß ich aber nicht.
      Ich hab mir damals nen recht guten gekauft, der hat auch schon über 800 DM gekostet, hat dann halt so ne aktive Beckenstütze und so nen Kram, der halt nen "guten" Stuhl von den billigen Drehstühlen unterscheidet.
      Aber ich komme damit voll und ganz hin, hatte dann zum Schluß 2 in der Auswahl, der eine mit was spitzerer Lehne in der Mitte und einer mit mehr Fläche an den Schulterblättern, aber beide bequem und unabhängig von meiner Größe auch sehr gut. Hab mich dann halt doch aus Bequemlichkeit für den zweiteren entschieden, aber habe es bisher noch nicht bereut und der reicht völlig aus für meine Größe.
      Aber ich denke da kann man Unmengen an Geld ausgeben für Stühle, die einfach noch besser sind ... :rolleyes:

      Gruß
      Poldi
      You can fly away to the end of the world, but where does it get you ...
      800 € sind happig. Ich habe mal ausgeiebig Probegesessen auf vielen Stuehlen. von 100 € --> 1800 € . Natuerlich faellt auf, das, je hoeher der Preis, auch die Qualitaet steigt, aber ich konnte auf einem 300 € Stuhl genauso gut sitzen, wie auf einem 1500 €

      Nur aufpassen auf folgende Punkte (meiner Meinung nach SEHR wichtig):
      - hohe Lehne, sollte mind. bis auf Schulterhoehe gehen. Entspannt die Nackenmuskulatur !
      - beim hinsetzen, sollte man nicht die Schrauben der Befestigung spueren. Also weiches Polster
      - Den Fusstest machen ! Hinsetzen und die Beine mal unter dem Stuhl verschraenken. Ich kam dabei oft an den Hoehenverstellhebel !, Dann rauscht der Sessel runter und verklemmt ziemlich doof deine Fuesse und Beine.
      - Pruefe nach, welchen Druck die Feder vertraegt, sie dient nicht nur zum "Stuhl oben halten" , sondern auch zum Stossdaempfen beim hinsetzen. Ich habe hier einen Stuhl, der ist perfekt fuer meine Beduerfnisse, aber mit der Zeit laesst die Gasdruckfeder leider an Druck nach, und der STuhl geht langsam runter.

      Probe auf alle Faelle im Laden. Ich habe auf der Arbeit einen Standardstuhl mit hoher Lehne (Marke ist mir entfallen), der ist Klasse.


      Ich schaue mal nach meinem Urlaub nach, welche Marke der ist.

      Lag bei etwa 200€

      Stefan
      Danke erstmal für eure Antworten. Ich habe mittlerweile noch einiges angeschaut, den besagten "800€-Stuhl" übers WE mal Probe sitzen dürfen, war aber nicht 100 pro überzeugt. Ja, Sitzriese bin ich nicht , aber eben Sitzzwerg, das heißt, ich habe relativ lange Beine für meine 2m. Ist denn der Stuhl für 200€ ganz "normal" hoch? Das ist nämlich schon das Problem, glaube ich, die "normalen" Stühle, auch die ganz guten, sind üblicherweise nicht hoch genug einstellbar.

      Grüße, und ich hoffe, ich kriege nach der langen Zeit nochmal eine Antwort von euch.
      Hi Michabee,

      Du hast so lange Beine, daß Du einen "normalen" Bürostuhl nicht hoch genug stellen kannst ?(

      Das wäre natürlich echt extrem, da weiß ich aber nicht ob da dann "normal" oder "teuer" einen Unterschied macht, vielleicht brauchst Du dann ne Spezialanfertigung, vermute mal die Sitzhöhenverstellung ist relativ genormt. Lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren.

      Gruß
      Poldi
      You can fly away to the end of the world, but where does it get you ...
      Eines der tollsten materiellen Geschenke, die ich je bekommen habe, ist ein "HÅG Capisco". Diesen Stuhl kann man sehr schlecht beschreiben, sieht gewoehnungsbeduerftig aus, laesst sich in jeder Hinsicht einstellen und an den Koerper anpassen und laesst sich so hoch fahren, dass selbst ich meine annaehernd unendlich langen Beine in 90 Grad Winkeln abstellen kann. Man kann vorwaerts und "rueckwaerts" darauf sitzen und die Nacken-/Kopfstuetze laesst sich selbst bis zu meinem Kopf hochziehen.
      Ich kann ausgiebiges Probesitzen darauf nur empfehlen.

      hag.no/hag_germany.nsf/pages/hag_capisco

      Auch zu empfehlen und um einiges guenstiger ist natuerlich ein grosser Gymnastikball, die gibts auch in Uebergroessen. Den habe ich zuhause vorm Schreibtisch, denn bisher habe ich keinen Sponsor fuer einen 2. Capisco gefunden.;-)
      Original von Grischa
      Eines der tollsten materiellen Geschenke, die ich je bekommen habe, ist ein "HÅG Capisco".


      Tolles Teil, kann ich auch nur empfehlen. Zwar nicht ganz günstig, aber 'ne Anschaffung für's Leben (hoffe ich zumindest :D) Vielleicht deshalb so long-legs-tauglich, weil er aus Skandinavien kommt?
      So, Leute;

      Ich will nicht wieder extra einen neuen Thread anfangen, deswegen jetzt hier. :O

      Ich habe einen speziellen Tip für die wirklich Langbeinigen hier... 8o 8o 8o
      Ich habe mir diesen Drehstuhl gekauft:


      Er nennt sich "Technoline" und ist eigentlich eher ein Zwergen-Hochsitz. :D :D :D
      Er lässt sich in der Höhe von 60 (!) bis 82 (!!!) cm verstellen... 8o 8o 8o
      Diesen Chrombügel habe ich beim Zusammenbau weggelassen (Soll eigentlich als Fußstütze dienen) Als Werkstattstuhl ist das Ding ideal! :] :] :]
      Als Bürostuhl aufgrund der spartanischen Sitzfläche (Weichkunststoff) und kleinen Rückenlehne eher weniger geeignet, wenn man den ganzen Tag darauf sitzen soll.

      Aber ich trage mich ernsthaft mit dem Gedanken, noch so ein Ding zu holen um dann die längere Gasdruckfeder in meinen sehr guten, aber leider nicht hoch genug einstellbaren Bürostuhl einzubauen... ?( ?( ?(

      Den Stuhl gibt´s bei pollin.de . Dort auf "Werkstatt, Werkstattbedarf, Sonstige". Das Ding kostet 79 EUR.

      Das sind so Momente, wo "lang sein" mal wieder richtig Spass macht... :D :D :D 8) 8)

      Gruß

      pepperoni


      - Das Informations - und Diskussionsforum über die Hifi-Legenden aus der DDR-
      Danke für den Tipp. Einen abwaschbaren und bezahlbaren Arbeitsstuhl suche ich auch noch für uns ins Labor.

      Hast Du mal nachgemessen, ob die Gasfedern gegeneinander austauschbar sind? Wär ja sehr fein, wenn die genormt wären, dann kriegt das Mikroskop einen abwaschbaren aber niedrigen Stuhl und mein Computerplatz einen hohen Sitzplatz....
      Always keep your words soft and sweet, just in case you have to eat them
      Hallo Eva;

      ich war eine Weile nicht hier im Forum, daher hatte ich den Beitrag etwas aus den Augen verloren... :(

      Also: Die Gasdruckfedern sind untereinander nicht austauschbar. Der untere Durchmesser ist gleich, das "Rollenkreuz" würde also passen, aber die obere Aufnahme für den Sitzträger ist anders, auch die Mechanik zur Betätigung der Höhenverstellung.

      Wär´ ja auch zu schön gewesen, wenns einfach wäre... ;wall ;wall ;wall

      @ Bernhard:

      Haste Dein Stühlchen eigentlich bekommen? :D :D :D :D

      ;) ;) ;) ;)

      Gruß

      pepperoni


      - Das Informations - und Diskussionsforum über die Hifi-Legenden aus der DDR-
      Hallo
      ich habe nach mehrfachen Abstürzen auf Billigsesseln, gebrochene Mechanik etc

      vor 5 Jahren einen

      GRAHL duo back 22, Made in Germany gekauft, als Sonderanfertigung mit verlängerter Kopfstütze und individueller Farbgebung der Polster und sitze immer noch täglich drauf wie am ersten Tag.
      Da kann ich bequem 8 Stunden vorm Bildschirm sitzen und auch mal ein Nickerchen machen.

      Natürlich ist so ein Premiumsessel nicht billig mit 1300 DM, doch kann ich den privat 10 Jahre steuerlich absetzen, wenn schon Arbeitszimmer nicht geht

      Prospekte bei : GRAHL.com

      hier eine kurze Beschreibung

      duo back 22

      Funktionen und Ausstattungen

      •Vollpolsterschale mit flexiblen Rückenflügeln, höhen-und breitenverstellbar
      •höhenverstellbare Kopfstütze
      •Punktsynchronmechanik und Andruckregelung ergolast
      •pneumatische Tiefenfederung
      •6-strahliges Aluminium-Terminal-Fußkreuz, Ø 620 mm, poliert
      •feste Vollpolster-Armlehnen

      in ausgesuchten Möbelläden, Probesitzen zwingend, am Besten nach der Arbeit, besser als im Bett liegen.
      MfG
      bin

      RE: Werksverkauf

      Liebe Leute,
      für lange gibt's auch zu moderaten Preisen (500 - 600 €) den Hobbythek-Dynamikstuhl Schwipp Office S2, den Jean Pütz in seiner Fernseh-Sendung und in seinem Buch "Gesunder Rücken" als einzigen Bürostuhl präsentierte; der Clou: ein sehr leicht beweglicher, regulierbarer Pendelsitz auf einer Synchronmechanik, dazu eine tandemgelagerte Rückenlehne. => Link entfernt (der Admin)
      Gruß Euer Hobbythekler

      RE: Werksverkauf

      Original von Hobbythekler
      Liebe Leute,
      für lange gibt's auch zu moderaten Preisen (500 - 600 €) den Hobbythek-Dynamikstuhl Schwipp Office S2, den Jean Pütz in seiner Fernseh-Sendung und in seinem Buch "Gesunder Rücken" als einzigen Bürostuhl präsentierte; der Clou: ein sehr leicht beweglicher, regulierbarer Pendelsitz auf einer Synchronmechanik, dazu eine tandemgelagerte Rückenlehne. => Link entfernt (der Admin)
      Gruß Euer Hobbythekler



      Ein wenig Eigenwerbung kann ja nicht schaden... :rolleyes:
      Bin ein lieber und großer
      ... schmeißt mich raus, wenn es zu dreist war.... ich möchte Euch noch berichten, dass diese Pendelsitz - Stuhltypen nun rund 100 mal von Arbeitsamt, Berufsgenossenschaft, DRV beziehungsweise BFA komplett bezahlt wurden.
      Es gab sogar schon einmal den Fall, dass eine Dame rund 2000 € von der DRV erstreiten wollte. Als es dann zur Gerichtsverhandlung kam, schlug der Anwalt der DRV vor, die Dame solle einen Schwipp Stuhl kaufen, dann reiche der Zuschuss der DRV für einen kompletten Stuhl - denn das wollte Sie erreichen, eine Vollfinanzierung.
      Der Richter meinte dann, erst einmal müsse ein Angebot her. Am Ende waren alle zufrieden, die Dame musste nichts zuzahlen, ich selbst hatte einen Stuhl verkauft, und die DRV war den Prozess los. Allerdings, ich frage mich, wie lange der Geduldsfaden der Dame war, denn von Beantragung bis zur Lieferung des Stuhles vergingen wegen des Gerichtsverfahrens rund zwei Jahre. Und ihr Rücken musste leiden in dieser Zeit.
      Grüße ein Hobbythekler
      @Hobbythekler:

      Wenn Du hier Werbung machen möchtest, dann wende Dich bitte an Martin (Admin / Betreiber) per PN oder Mail, aber nicht so.

      Zwerge bleiben Zwerge, auch wenn sie auf den Alpen sitzen.
      (August von Kotzebue, dt. Schriftsteller, 1761-1819)

      Wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
      Ich finde den Hinweis des Hobbytheklers hier angebracht. In diesem Thread geht es schließlich darum, empfehlenswerte Sitzmöbel aufzuzählen, möglichst mit Hersteller-URL, Test- und Bezugsmöglichkeit. Da finde ich es legitim, kurz auch sein eigenes Produkt zu nennen, welches ja andernfalls den anderen Benutzern hier wahrscheinlich unbekannt geblieben wäre.
      Es ist natürlich immer eine gewisse Gratwanderung was man an Eigenwerbung durchgehen lässt und was nicht.
      Was aber passiert wenn man die Leine zu locker lässt hat man ja am Beispiel von Ziami gesehen, und wenn man eine Eigenwerbung durchlässt muss man alle durchlassen, dies kann ich aber auch aus Rücksicht zu den zahlenden Werbepartnern nicht machen.

      Deshalb muss ich leider auch diese Eigenwerbung unterbinden, sorry.

      @Hobbythekler
      Rauswerfen werde ich Dich nicht, auch werden deine Beiträge (ohne Link) stehen bleiben, es war ja auch schon mal positiv von Dir dass Du dich nicht als falscher "zufriedener Kunde" getarnt hast (war alles schon da), ich habe auch nichts dagegen wenn Du auf Anfrage (nur auf Anfrage, kein Spam an Forianer) mehr Infos über Deinen Stuhl heraus gibst. Sollte einer der Forianer deinen Stuhl schon kennen und ihn hier empfehlen wird es natürlich ebenfalls stehen bleiben, in diesem Fall habe ich auch nichts gegen einen Eintrag in der Linkliste.

      Gerne kann ich dir auch ein Angebot für einen Banner in der Sponsorenbox in der linken Spalte machen (im Header ist voll).
      Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal

      Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
      habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
      Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
      und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
      aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
      Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
      ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...

      ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
      der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
      (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

      liebe Leute, danke für Eure Toleranz BIS HIERHER. Ich werde mich jetzt zurückhalten. Hatte das ganze Hin und Her schon mal im Rücken-Forum "diebandscheibe" durchexerziert und wurde dort nach einem weiteren vergleichbarem Posting (das hätte ich lassen sollen) nach "Jahren der Koexistenz" aus der Linkliste gelöscht..., die Gratwanderung war halt stürmisch geworden, weil inzwischen andere Winde wehten. Ich fand Euch übrigens mit dem Backlink-checker einer Domain-Pop Seite, in den ich die Homepage der "friendly competition" eingab. Da standen in diesen Thread Link-Verweise.
      Gruß Hobbythekler

      PS: ach so, weiteres zu meiner Erfindung und den Patentstreitigkeiten anderer darüber steht unter "Bürostuhl" in Wikipedia.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Hobbythekler“ ()

      Hallo,

      Ich habe vor kurzem einen "Schwipp office"-Stuhl von Hobbythekler gekauft und bin sehr zufrieden. Deshalb finde ich es gerechtfertigt, dass der Stuhl hier auch mit einem Link beworben wird. Zumal die sachlichen Auskünfte und der gute Service – neben der Tatsache, dass Hobbythekler das ganze nach meinen Informationen nebenberuflich betreibt – nicht nahelegen, dass Hobbythekler ein profitgieriger Kapitalist sei ;-).

      Auch gebe ich zu, dass Hobbythekler mich auf dieses Forum aufmerksam gemacht hat. Allerdings bekomme ich weder Geld noch sonstige Belohnung für diesen Unterstützungsdienst, sondern bin einfach der Meinung, dass der tolle Stuhl mehr Aufmerksamkeit verdient.

      Ich bin 2,10 m groß und kann auf einem extrahohen Schwippstuhl sehr gut sitzen. Besonders gefällt mir die Möglichkeit, die vielen Sitzvarianten – z.B. asynchrone Bewegung von Sitz und Lehne, arretierte Lehne, bewegliche Lehne bei festgestelltem Sitz (mit Außnahme der immer gegebenen Hin- und Her-Wipptechnik) – auszuprobieren und bei längerem Sitzen auch mal zwischen den verschiedenen Arten zu wechseln.

      Außerdem scheinen mir die Materialien der Mechanik sehr hochwertig und robust zu sein. Da ich an allem Luxus, was Bezüge etc. angeht, gespart habe, hat das ganze knapp 540 Euro gekostet.

      zum Abschluss hier der Link: schwipp.de/aktiv_office.html

      Gruß,
      Niko
      Original von nikor
      Hallo,

      Ich habe vor kurzem einen "Schwipp office"-Stuhl von Hobbythekler gekauft und bin sehr zufrieden. Deshalb finde ich es gerechtfertigt, dass der Stuhl hier auch mit einem Link beworben wird. Zumal die sachlichen Auskünfte und der gute Service – neben der Tatsache, dass Hobbythekler das ganze nach meinen Informationen nebenberuflich betreibt – nicht nahelegen, dass Hobbythekler ein profitgieriger Kapitalist sei ;-).

      Auch gebe ich zu, dass Hobbythekler mich auf dieses Forum aufmerksam gemacht hat. Allerdings bekomme ich weder Geld noch sonstige Belohnung für diesen Unterstützungsdienst, sondern bin einfach der Meinung, dass der tolle Stuhl mehr Aufmerksamkeit verdient.

      Ich bin 2,10 m groß und kann auf einem extrahohen Schwippstuhl sehr gut sitzen. Besonders gefällt mir die Möglichkeit, die vielen Sitzvarianten – z.B. asynchrone Bewegung von Sitz und Lehne, arretierte Lehne, bewegliche Lehne bei festgestelltem Sitz (mit Außnahme der immer gegebenen Hin- und Her-Wipptechnik) – auszuprobieren und bei längerem Sitzen auch mal zwischen den verschiedenen Arten zu wechseln.

      Außerdem scheinen mir die Materialien der Mechanik sehr hochwertig und robust zu sein. Da ich an allem Luxus, was Bezüge etc. angeht, gespart habe, hat das ganze knapp 540 Euro gekostet.

      zum Abschluss hier der Link: schwipp.de/aktiv_office.html

      Gruß,
      Niko


      Hi,

      bin derzeit auf der Suche nach einem Stuhl und habe mir die Seite mal angeschaut und habe da eine Frage. Mir machen diese ganzen beweglichen Teile etwas Sorge du hast doch mit deinen 2,10m bestimmt auch ein stattliches Gewicht. Ich mache mir sorgen das meine 135kg diese beweglichen teile einfach irgendwann crashen.
      Hast du da ne Garantie drauf? Und kann man den Stuhl wenn man keine Lust hat einfach fixieren?

      Gruß Jörn

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „jörn“ ()

    Counter