Angepinnt Adressen von Kliniken gesucht !!!

      Adressen von Kliniken gesucht !!!

      Was ich schon seit Jahren vor mir hergeschoben habe, wurde jetzt an einem WE erledigt. Zum Glück mußte ich das Rad nicht neu erfinden, ich habe einfach die Optik die ich vor 2 Jahren für die Homepage des damaligen Ostervolleyballturniers entworfen hatte, wiederverwendet.

      Seht es euch mal unter grosswuchs.de an und sagt mir eure Meinung.


      Adressen gesucht !!!
      Ich würde für diese Seite (und auch fürs Forum) gerne eine Adresssammlung erstellen.
      Adressen von Kliniken und Ärzten die sich mit dem Thema Hormonbehandlung und Wachtumsstopp beschäftigen, oder einfach wo man eine Wachstumsprognosse machen lassen kann. Für viele ratsuchende Eltern bestimmt eine gute Hilfe.

      Also wer hat Erfahrungen damit, wer kennt Klinken und die dafür zuständigen Ärzte?
      Bitte hier posten, eine PN an mich oder eine E-Mail an info@grosswuchs.de .
      Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal

      Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
      habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
      Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
      und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
      aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
      Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
      ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...

      ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
      der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
      (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo,

      bei mir wurde in der Kinderklinik in Nürnberg mit ca. 14 Jahren das Wachstum gestoppt. Die Behandlung dauerte ca. 2 Jahre.
      Bei meinen Sohn ließ ich in der Uni-Kinderklinik in Erlangen die Größe berechnen. Er bekam keine Behandlung. Leider weiß ich den Namen von dem Arzt nicht mehr. Aber ich habe den Bericht aufgehoben.

      Falls noch Fragen sind kann man mir mailen oder hier schreiben.

      Gruß Marbet

      Tina061068@aol.com

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo Martin,

      auch ich wurde ein Jahr lang, als ich dreizehn war, mit Östrogenen behandelt, um das Wachstum zu beeinflussen - errechnet waren ursprünglich +/- 1,90m bei mir, und bei 1.84 bin ich gelandet.

      Das war an den Homburger Unikliniken, Homburg/Saar.

      Wie der oder die Ärztin hieß, weiß ich nicht - ist zu lange her... ;)

      Bei euren Recherchen wünsche ich viel Glück und gute Adressen!

      Grüßle, Bara
      Man sieht nur mit dem Herzen gut. Doch Hirn und Humor sind sehr hilfreich :)

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo Martin,

      ich wurde vor über 20 Jahren am Universitäts-Kinderspital in Zürich behandelt. Wer heute für Größenwuchs zuständig ist, kann ich nicht sagen.

      Gruß Gabi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „gawi“ ()

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo !

      Also, ich war mit 11 Jahren 1,81m groß.
      Meine Eltern sind mit mir zur Uni-Klinik Essen gefahren und dort hat man herausgefunden, dass ich 2,10m +/- 10cm hätte werden sollen.

      Für eine Frau ist das verdammt viel. Heute bin ich 1,90m !
      Dank Hormonbehandlung.
      Allerdings muss ich sagen, dass es wirklich leidlich für ein Mädchen von 11 Jahren ist,
      2 1/2 Jahre jeden Tag 6 Tabletten nehmen zu müssen.

      Vielleicht ist die Medizin jetzt schon weiter. Bei mir ist es immerhin 15 Jahre her.

      Zusätzlich zu der Hormonbehandlung musste ich noch Schilddrüsentabletten nehmen, die natürlich nichts damit zu tun haben, aber ich wurde so mit Hormonen vollgestopft.

      Eine Nebenwirkung bei mir war meine Haut. Zuviele Hormone für die Haut ist auch nicht gut. Aber ich denke, dass das eher seltener ist.

      Meine Tochter ist jetzt 2 1/2 Jahre und genau 1m groß. In dem Alter war ich schon größer. Wenn ich und natürlich auch meine Tochter, Glück haben, brauche ich mir bei ihr keine Gedanken machen über eine Hormonbehandlung machen.

      Denn wenn ich ehrlich bin, weiss ich nicht, ob ich es ihr antun würde oder lieber ersparen würde.

      Ich möchte keinem den Mut nehmen, aber überall gibt es natürlich auch nicht so gute Erfahrungen. Man sollte sich auf jeden Fall genau, sehr genau, über alles Informieren, bevor man seinem Kind so viele Hormone gibt.

      Natürlich bin ich froh, dass ich "nur" 1,90m groß bin, aber die Zeit möchte ich nicht nochmal durchmachen.


      Liebe Grüsse

      Ariella
      Selig durch die Liebe Götter - durch die Liebe
      Menschen Göttern gleich !

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo,

      wir haben einen 12 Jahre alten Sohn, bei dem eine Endgröße von 208-210 cm errechnet worden ist.

      Unsere Frage ist nun, sollen wir eine Hormontherapie machen? Uns würde ein Erfahrungbericht von jemanden interessieren der vor kurzem eine Therapie abgeschlossen hat. Wie wirken sich die Hormone auf den Körperbau von jungen Männern aus.

      Wer ist so groß geworden und findet es ganz in Ordnung.

      Uns schwirren so viele Fragen momentan im Kopf herum und hoffen deshalb auf viele Beiträge.

      Liebe Grüße
      Mutty
      Liebe "Mutty"
      Stevo hier, nur 203 cm, aber Familienvater und Orthopäde.
      Zu Deinen Fragen und Problemen gibt es schon ganz viele Beiträge im Forum, das Für und Wider der Hormonbehandlung ist darin ausführlich diskutiert, auch Erlebnisberichte aus allen Richtungen findest Du da. Von Gebremsten und Ungebremsten, Glücklichen und Unglücklichen, Superlangen und Einfach-Langen.

      Mein Standpunkt: sehr sehr zurückhaltend sein mit Hormonen, den Rat spezialisierter und erfahrener Ärzte suchen (um behandlungsbedürftige Ursachen auszuschließen). Und dann die "Selbsthilfekarte", also dieses Forum, Treffen von langen Leuten, vielleicht ein Basketballverein für Deinen Sohn (oder Volleyball, oder Fechten, oder Hochsprung) und dann soll er mitentscheiden. Aber lang sein ist toll, auch bei 208 cm überwiegen in meiner Einschätzung die Vorteile.

      Schau´ Dich doch einfach hier im Forum um, da sind viele Eltern mit Kindern im Alter Deines Sohnes, die Unterstützung und Anregungen geben, zu (fast) allen Themen, nicht nur zu Medizin und Hochwuchs, sondern auch zum Alltag in aller Vielfalt.
      Die Kunst liegt im Wegl
      Hallo Stevo,

      ich habe gestern noch viel gelesen. Wobei die Berichte von Mädchen bei weiten überwiegen.
      Ich hab noch eine Frage an den Mediziner.
      In unserem Fall ist das Kochnewachstum weiter fortgeschritten als
      das jetzige Lebensalter mit der Besonderheit, dass es sich jetzt verlangsamt hat. Das heißt: mein Sohn ist jetzt 1 1/2 Jahre älterals bei der letzten Messung. Das Knochenwachstum hat sich jedoch nur um ca. 1/2 bis 1 Jahr weiterentwickelt.

      Kann man in diesem Fall auf die errechnet Größe vertrauen?

      Viele Grüße Mutty
      Liebe Mutty,

      Mit den Wachstumsvorhersagen sind einige Besonderheiten verbunden:
      Die Daten beruhen auf den Werten von ganz vielen Kindern, und gerade die außergewöhnlich großen und kleinen Kinder sind darin also eine Minderheit und die Vorhersagen gelten daher am Rand der Normalverteilung nicht so zuverlässig.

      Es gibt viele Lange, die dadurch so lang geworden sind, daß sie über längere Zeit gewachsen sind, also als Jungen etwa noch mit 19 oder 20 Jahren etwas zugelegt haben. Andere haben vor der Pubertät einen Mordsschub hingelegt und dann das Wachsen eingestellt,

      Die Kinder heutzutage kommen eher in die Pubertät als noch vor einer Generation. Die Wachstumstabellen sind also eigentlich schon überholt, wenn sie veröffentlicht werden.

      Kalendarisches Lebensalter und biologisches Lebensalter laufen nicht immer parallel, das Wachstum und die Skelettreife gehen eher schubweise, das kalendarische Alter geht natürlich gleichmäßig. Ein halbes Jahr Schwankungsbreite ist da, besonders in der Zeit kurz vor der Pubertät, ganz normal.

      Es kann Euch helfen, mal in der Verwandtschaft (Vater, Onkel, Opa und so) zu erfragen, wie die ihr Wachstum durchlaufen haben, ob es also typische Spätzünder gab. Wenn Vater und Onkel noch nach der Musterung gewachsen sind (sowas merkt man sich), kann auch Euer Sohn auf ein langes Wachstum rechnen, wenn sich ergibt, daß die schon mit 15 ihre Endgröße hatten, wird eher Schluß sein.
      Das ist die Schwankungsbreite, die in jeder Tabellenprognose drin ist. Und jeder Mensch ist eben wieder individuell. So werden nicht mal Zwillinge immer exakt gleich groß...

      Schön, daß Du Dich umgeschaut hast. Dann hast Du auch gesehen, wie weit manchmal die Prognosen neben der wirklichen Endgrösse lagen.

      Soviel erst mal?
      Die Kunst liegt im Wegl
      Hier ein paar sehr kompetente Adressen für Wachstumsprognosen und Hormonbehandung:

      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      Kinder und -Poliklinik der Technischen Universität München
      (Schwabinger Krankenhaus)

      München - Schwabing
      Dr. Rabl

      Voranmeldung nur Dienstag und Donnerstag zwischen 11.30 und 12.00 Uhr
      Tel. 089/3068-2645 etwas Geduld, man muß öfters wählen Herr Dr. Rabl ist selbst am Telefon.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------

      Klinikum der Universität München
      Dr. von Haunerschen Kinderspital
      Lindwurmstr. 4
      80337 München

      Hormonsprechstunde (Endokrinologie)
      Prof. Dr. Schwarz

      Es kann bis zu 3 Monate dauern bis man einen Termin bekommt.

      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      diese Adresse ist schon etwas älter:

      Heinrich-Heine-Universität
      Wachstumsambulanz / Kinderklinik

      Universitätsstraße 1
      40225 Düsseldorf

      Tel. 0211/81-00
      oder 0211/3 22 29
      uni-duesseldorf.de

      ------------------------------------------------------------------------------------------------
      Hallo Mutty,

      vielen Dank für die Adressen. Ist doch schon mal ein Anfang für eine Adressenliste.


      Alle anderen bitte ich nochmals Adressen von Kliniken hier reinzuschreiben. Ich werde die Adressliste dann hier und unter grosswuchs.de nach PLZ sortiert anbieten.

      Also wo seit ihr ihr mit eueren Kindern gewessen?
      Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht, sowohl Positive als auch Negative?

      Ihr könnt damit allen Eltern und Kindern die mit dieser Fragestellung in Zukunft konfrontiert werden, helfen.
      Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal

      Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
      habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
      Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
      und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
      aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
      Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
      ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...

      ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
      der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
      (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

      Original von Mutty
      Hier ein paar sehr kompetente Adressen für Wachstumsprognosen und Hormonbehandung:

      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      Kinder und -Poliklinik der Technischen Universität München
      (Schwabinger Krankenhaus)

      München - Schwabing
      Dr. Rabl

      Voranmeldung nur Dienstag und Donnerstag zwischen 11.30 und 12.00 Uhr
      Tel. 089/3068-2645 etwas Geduld, man muß öfters wählen Herr Dr. Rabl ist selbst am Telefon.
      ------------------------------------------------------------------------------------------------

      ------------------------------------------------------------------------------------------------


      Die Klinik hat von nix ne Ahnung !! Bei mir haben die sich mit der Wachtstumsprognosse damals um 12 cm verschätzt. Da hätte ich es gleich bleiben lasssen können. Und wenn man dort Privatpatient ist wird man extra lang dabehalten.

      Desweiteren wenn man seinen Kindern ein gesundes Selbstbewustsein mit ins Leben gibt , ist das ganze nicht notwendig.
      Hormone haben viel zu viele Nebenwirkungen.........
      Original von DJSANDSTORM
      Original von Mutty
      Hier ein paar sehr kompetente Adressen für Wachstumsprognosen und Hormonbehandung:

      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      Kinder und -Poliklinik der Technischen Universität München
      (Schwabinger Krankenhaus)

      München - Schwabing
      Dr. Rabl

      Voranmeldung nur Dienstag und Donnerstag zwischen 11.30 und 12.00 Uhr
      Tel. 089/3068-2645 etwas Geduld, man muß öfters wählen Herr Dr. Rabl ist selbst am Telefon.
      ------------------------------------------------------------------------

      --------------------------------------------------------------------------------


      Die Klinik hat von nix ne Ahnung !! Bei mir haben die sich mit der Wachtstumsprognosse damals um 12 cm verschätzt. Da hätte ich es gleich bleiben lasssen können. Und wenn man dort Privatpatient ist wird man extra lang dabehalten.

      Desweiteren wenn man seinen Kindern ein gesundes Selbstbewustsein mit ins Leben gibt , ist das ganze nicht notwendig.
      Hormone haben viel zu viele Nebenwirkungen.........


      Stimmt ! Ich wollte auch negative Erfahrungen, nur Objektiv sollten sie schon sein.
      Gut 12 cm verrechnet sind gerade nicht wenig, aber daß die Prognossen nie genau sein können liegt in der Natur der Sache, jeder Mensch ist nun mal anders, daß es da keine eindeutige mathematische Formel gibt ist wohl klar. Ausserdem kommt es sehr darauf an wie alt du bei dieser Prognosse warst, je jünger das Kind noch ist, desto ungenauer ist die Berechnung.

      Die Sache mit den Privatpatienten sehe ich mal als subjektive Meinung an, wie lange jemand in einer Klink bleiben soll hängt ebenfalls vom Einzelfall ab, die Frage was wäre wenn nicht läßt sich da schwer beantworten.
      Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal

      Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
      habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
      Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
      und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
      aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
      Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
      ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...

      ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
      der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
      (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

      Ich war mit meinem Krümel auch in der Uniklinik in düsseldorf und war ziemlich zufrieden mit dem "Service" den sie geboten haben. Man hat uns die Risiken und Nebenwirkungen der behandlung ausreichend geschildert, obwohl es bei uns für eine behandlung noch viel zu früh ist...wobei ich mitlerweile auf dem Standpunkt stehe, er soll so groß werden wie er will......mit 2,15 können wir noch gut leben

      @gewitter-zicke

      Original von gewitter-zicke
      Ich war mit meinem Krümel auch in der Uniklinik in düsseldorf und war ziemlich zufrieden mit dem "Service" den sie geboten haben. Man hat uns die Risiken und Nebenwirkungen der behandlung ausreichend geschildert, obwohl es bei uns für eine behandlung noch viel zu früh ist...wobei ich mitlerweile auf dem Standpunkt stehe, er soll so groß werden wie er will......mit 2,15 können wir noch gut leben


      Das find ich ne prima Einstellung


      @ Martin ich war damals 13 Jahre Alt und habe nie verstanden wieso meine Elter so dringend wissen wollten wie groß ich werde....... :D :tongue:

      RE: @gewitter-zicke

      Original von DJSANDSTORM
      Original von gewitter-zicke
      Ich war mit meinem Krümel auch in der Uniklinik in düsseldorf und war ziemlich zufrieden mit dem "Service" den sie geboten haben. Man hat uns die Risiken und Nebenwirkungen der behandlung ausreichend geschildert, obwohl es bei uns für eine behandlung noch viel zu früh ist...wobei ich mitlerweile auf dem Standpunkt stehe, er soll so groß werden wie er will......mit 2,15 können wir noch gut leben


      Das find ich ne prima Einstellung


      @ Martin ich war damals 13 Jahre Alt und habe nie verstanden wieso meine Elter so dringend wissen wollten wie groß ich werde....... :D :tongue:


      Ich glaub vielfach ist es einfach ein problem, wenn kleine oder normalgroße eltern plötzlich Kinder bekommen, die weit über sie herrausragen, dann kommt vielleicht Panik auf, so nach dem motto, ich weiß ja gar nicht, welche schwierigkeiten das kind mal haben wird, aber ich bin selber nicht die Kleinste und kenn die Probleme und halte sie nicht für unlösbar...und ich leb schon seit der Schwangerschaft damit, das ich kein kleines Kind bekomme...was sollte auch anders rauskommen bei 1,90 + 1,98...wenn ich ein kleineres kind hätte haben wollen, hätte ich mir einen kerl unter 1,70 gesucht :D
      Hallo ihr Lieben,
      Ich selbst habe eine Hormonbehandlung in der Universitätsklinik Münster gemacht...
      Erst kam ich in die genetische Abteilung..das war aber eher ein "fehler" weil die nur die genetischen ursachen aufgedeckt haben...geschaut haben was sein könnte aber mir keine hormone zuweisen konnten...dazu musste ich zu einem frauenarzt(ebenfalls abteilung des universitätsklinikums), wo mir zunächst nur leichte hormone verschrieben wurden. Als ich dann immer noch 2 cm weiterwuchs, sollte ich noch ein zusätzliches präperat einnehmen, womit mein wachstum dann entgültig gestoppt werden konnte.
      Ich kann die adressen mal raussuchen, hab sie grad nicht parat.
      ;m4- grüße
      Pünktchen

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Liebe MUtty,
      auch wir haben einen Sohn, der in Kürze 11 Jahre alt wird und mitlerweile schon 170cm groß ist. Seine Prognose liegt zwischen 209 und 214cm und auch wir stehen vor der schwierigen Frage "Hormonbehandlung ja oder nein". Sind deine Recherchen mitlerweile schon vorangeschritten?
      Ich finde man steht am Ende doch ziemlich alleine da, denn es gibt hier, wie bei jedem anderen Thema auch, eben beide Seiten.
      Wenn ich von großartigen Basketballern absehe, betrachte ich eine derartige Größe doch größtenteils als Nachteil. Bei 200cm denke ich ist alles kein Problem,doch darüber hinaus scheinen es nur sehr selbstbewußte Menschen als "gut" zubetrachten. Ich habe ein bisschen Angst ihn der Hormontherapie auszusetzen,a ber auch es zu unterlassen. Was tun??? Freue mich über Tipps. Wir leben in der Mitte von DEutschland und haben uns bei einem Endokrinologen in Frankfurt diese Vorausberechnung estellen lassen. Sie scheint mir mit etwas medizinischem Sachverständnis auch plausibel.
      lg Muckel123

      RE: Adressen von Kliniken gesucht !!!

      Hallo,

      wir waren mit unserem Sohn im

      Klinikum der Universität zu Köln
      Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde
      Abt. Endokrinologie
      Kerpener Str. 62
      50924 Köln
      0221/478-5389

      bei Herrn Dr. Ehrlich.

      Unser Sohn ist jetzt 14 (1,93 m/Schuhgröße 48 ) und hat eine Prognose von 2,02 m
      (+/- 5 cm). In Köln wird eine Hormonbehandlung bei Jungen erst ab 2,05 m in Erwägung gezogen. Wir wurden in Köln sehr kompetent beraten und können diese Klinik nur empfehlen.

      Gruß rengl

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo Muckel123;

      wir waren in den Ferien, deshalb die Antwort erst jetzt.
      Ich weiß, die Entscheidung ist furchtbar schwer.

      Wir waren in diesem Alter auch beim Arzt. Anschließend nochmals mit 12 3/4. Es wurde nochmals gemessen. Leider wurde die Größenberechnung bei uns nochmals nach oben korrigiert. Es hätte aber auch anders sein können. Unser Arzt war der Meinung mit 11 noch keine endgültige Schätzung abgeben zu können.

      Wir haben dann dicke Bücher aus dem Bücherschrank geholt und genau mit der Körpergröße die errechnete endgültige Körperlänge konstruiert. Am besten den Stapel vor eine Zimmertür stellen und dann darauf stellen. Dann fiel die Entscheidung. Nicht durch mich, sondern durch meinen Sohn!

      Mit der Testosteron-Therapie wird der zu erwartende Größenzuwachs in etwa halbiert. Also wenn dein Sohn jetzt 170cm ist und 210cm geschätzt wurden, dann wäre mit der Hormonbehndlung die zu erreichende Größe 190cm. So hat unser Arzt bei meinem Sohn gerechnet. Angeblich stimmt dies in den meisten Fällen. Ich denke Ihr könnt euch also noch genügend Zeit nehmen um genau zu überlegen.

      Wenn Ihr Euch für die Therapie entscheidet fangt meiner Meinung nicht zu früh an, lieber ein paar Zentimeter mehr, dafür ist dann der Körper besser bereit für die sofort einsetzende Pupertät.

      lg Mutty
      ähm ja ich bin neu hier..und deswegen wollt ich ma fragen ob man auch selber ausrechnen kann wie groß man wird ...?

      und noch ne frage wenn man sone hormonbehandlung macht wachsen die busen dann auch nichmehr XD ?

      nja ok bye bye
      - Bin ich zu dick
      - Bin ich zu groß?
      -scheiß drauf ich bin wie ich bin XDDDD
      Wir sind derzeit mit unserem Sohn hier in Behandlung:

      Universitätsklinik Leipzig
      Poliklinik für Kinder und Jugendliche
      Auxologie
      Oststraße 21/25
      04317 Leipzig
      Telefon: +49 (0) 341 97 26 000

      Wir werden betreut von Frau Dr. med. Alexandra Keller.

      Kurzbeschreibung:

      In der Sprechstunde werden wachstumsgestörte Patienten betreut.
      Im Vordergrund stehen die Abklärung der Ursachen der Wachstumsstörung und die Erstellung und Umsetzung von Konzepten für Diagnostik und Therapie.
      In enger Zusammenarbeit mit der auxologischen Tagesklinik kann eine endokrinologische Störung bestätigt oder ausgeschlossen werden und eine hormonelle Therapie erfolgreich durchgeführt und überwacht werden.

      Ziele:

      Mit den zur Verfügung stehenden Methoden:

      1.) Feststellung von Körpermaßen und Körperzusammensetzung (Anthropometrie)
      2.) Knochenalterbestimmung
      3.) Feststellung des Kurzzeitwachstums (Knemometrie)
      4.) Labortechnische Analyse von Wachstumsparametern

      wird die Ursache einer Wachstumsstörung umfassend abgeklärt. Ein bestehender Wachstumshormonmangel wird optimal substituiert. Die Klein- bzw. Hochwüchsigkeit soll entweder korrigiert oder aber Konzepte zur besseren Bewältigung der daraus resultierenden Probleme erstellt werden, um die Lebensqualität betroffener Kinder und deren Familien zu verbessern.

      Liebe Grüße
      Spirelli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Spirelli“ ()

      Auch ich war mit meinem Sohn in der Uniklinik Düsseldorf. Dort wurde er betreut, wir mussten regelmäßig zur Kontrolle dort hin. Seine Hormonspritzen bekam er bei seinem Kinderarzt in vertrauter Atmosphäre. Ich würde es immer wieder machen! Die Uniklinik Düsseldorf ist spitze. Alle sehr kompetent, man lässt sich Zeit, selbst wenn draußen viele Leute warten. Nie hatte ich den Eindruck, allein dazustehen. Mein Sohn konnte in Ruhe Fragen stellen. Die Ärzte sind sehr locker und haben ein Händchen für Jugendliche. Mein Sohn fand die alle "cool". Wir hatten das große Glück, dass bei uns außer ein paar Pickelchen keinerlei Nebenwirkungen festzustellen waren. Mein Sohn hat alles bestens verkraftet und ich konnte zu keiner Zeit durch die Hormonschübe Auffälligkeiten an seinem Verhalten feststellen. Er fühlte sich immer gesund und war fröhlich. Dies sind unsere persönlichen Erfahrungen. Mein Sohnemann ist jetzt 16 Jahre alt und im Hinblick auf die Mädels, die ihm gefallen, ist er froh, nicht ganz so groß zu sein. Er mag nämlich immer die kleinen, zierlichen. :)
      wie groß ist er denn jetzt dein sohn?


      @mutti:hast du dich jetzt für oder gegen die behandlung entschieden?ich stand auch vor der wahl!ich habe mich gegen die behandlung entschieden,weil die nebennwirkunge mir zu hoch waren und ich mit einer entgröße von 2.08 gut leben kann.



      Chefarzt
      Dr. med. Klaus Wesseler
      Sekretariat
      Frau Frühling
      Fon 0 52 31 . 72 - 45 11
      Fax 0 52 31 . 72 - 44 03
      Klinikum Lippe-Detmold
      Kinder- und Jugendmedizinische Klinik
      Hofstr. 11
      32756 Detmold



      naja die ärtzte waren gut zu einer behandlung würde ich jedoch zu einer uni klinik gehen da hier zwar alle nett waren jedoch sehr unerfahren schienen und der chefarzt doch promrt behauptete:" ab einer endgröße von 195cm muss man behandeln!!!"

      ich finde dass viel zu früh!!!
      ich habe zwar auch mal rückenschmerzen aber deswegen mich mit hormonen vollstopfen zu lasse???.......des mache ich nit ;nein ;nein ;nein


      8) 8) 8)

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      hi, also ich war damals auch am uni- klinikum in essen. da war ich 11 oder 12. ist also auch schon 7/8 jahre her. damals wurde für mich eine größe von 1.90 errechnet. mit hilfe der hormontherapie sollte ich nur knapp 1.80 werden. endergebnis ist, ich bin 1.85. aber ich kann dir nur zustimmen: wenn man so jung ist, ist es nicht wirklich prickelnd 6 tabletten zu nehmen. aber leider hat sich daran nicht viel geändert. man muss heute wie früher noch so viel schlucken. allerdings sollte dazu gesagt werden, dass das hochdosierte östrogen bei mir die unangenehme folge hatte, dass meine knochen nicht mehr so stabil sind und ich innerhalb von 3 jahren 7 ermüdungsbrüche hatte :heul , woraufhin ich mit meinem geliebten volleyball aufhören musste. ich hätte den arzt damals umbringen können ;axt
      Make better years from bitter days!!!

      RE: Adressen gesucht !!! www.grosswuchs.de neu gestaltet.

      Hallo Ariella,

      meine Tochter ist 10 und 1/2 Jahre alt, ich bin 179, 5 und ihr Papa 2,02.

      Letzte Woche habe ich das Ergebnis der Handvermessung erhalten, Ergebnis:
      es ist eine Größe von 1, 92m +/- 3 cm zu erwarten.

      Ich hatte auf eine Schätzung von 1.85m gehofft und bin ehrlich gesagt geschockt von dem Resultat. Wir überlegen eine Hormonbehandlung zu machen, denn die Möglichkeit von 1,95m Endgröße beängstigt uns, aber auch die Unsicherheiten und möglichen Nebenwirkungen.

      Darf ich dich fragen, was genau die größten Probleme für dich als junges Mädchen damals waren?

      Vielleicht, magst du mir auch etwas über dein Lebensgefühl als große Frau etwas schreiben und die möglichen angenehmen und nicht so angenehmen Umstände schreiben?

      In meiner Jugend und auch heute bin ich mit meinen kanppen 1,80m immer die Größte in meinem privaten und (früheren schulischen) beruflichen Umfeld.

      Würde mich sehr freuen, wenn du mir etwas über deine Erfahrungen in der Zeit der Therapie berichten würdest. Es würde mir evt. die Entscheidungsfindung erleichtern.

      Wenn du dies aber nicht möchtest, ist das selbstverstänlich auch o.k..

      Viele Grüße

      Claudia
      shigo
      chi2006@gmx.net
      Hallo,
      ich war gestern mit meinen beiden Kindern in

      Heidelberg in der
      Kinderendokronologischen Abteilung der Uniklinik.

      Ich fühlte mich in Heidelberg gut beraten. Allerdings haben wir 6 Monate auf einen Termin gewartet.

      Meine Tochter ist 14 und 1,88m wird nach Angabe der Ärztin aber nicht mehr wachsen.
      Mein Sohn ist 10 und 1,71m und hat eine Zeilgröße von 1,95 +/- 10 cm.
      Er soll einmal im Jahr gemessen werden und zu Beginn der Pupertät wird man dann genauer berechnen können wie groß er werden wird.
      Ich bin allerdings nicht begeistert davon, das Wachstum zu stoppen, ich möchte ihm nur die Möglichkeit geben selbst zu entscheiden.
      Ich bin der Meinung, egal wie groß, hauptsache gesund!!!!!

      LG
      LILUU
    Counter