welche Motorräder sind lange-Leute-kompatibel?

      welche Motorräder sind lange-Leute-kompatibel?

      Moin Leutz,

      da ich selbst seit letztem Sommer begeisterte Bikerin bin, würde mich einfach mal interessieren, was für Motorräder andere lange Leute so fahren und wie es sich so drauf sitzt und fährt...

      Ich selbst bin super glücklich mit einer Suzuki GSF600 N (besser als "Bandit" bekannt), auf die ich von meiner Beinlänge her gerade so eben draufpasse, aber insgesamt ne super Sitzposition habe.

      Mein Freund hat sich seinerzeit eine 13 Jahre alte BMW K100 zugelegt, damit ich als Sozia bequem drauf sitzen kann.
      Davor hatte er eine Yamaha XJ 600 S - ich glaube über Rückenschmerzen und Knoten in den Beinen einer gequälten Sozia brauche ich mich hier nicht weiter auszulassen, gelle? ;)

      So... nu' erzählt Ihr mal... :D

      Neugierige Grüße
      Barbara :)
      Viele Grüße
      Barbara :)

      Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
      *S.U.P.E.R*, wie gut dass Kühe nicht fliegen können!
      So... nu' erzählt Ihr mal... :D

      Neugierige Grüße
      Barbara :)


      Hi @Babs,

      ich bin 195 cm groß und fahre eine Honda CBR 600 F aus 2002. Leute fragen immer, ob ich da drauf´ passe.

      So ein Quark...

      Da passen noch größere drauf. Ich sitze da bequem und entspannt. Längere Strecken sind kein Problem. Das gute ist, mit meiner Kleinen kann man gemütlich rumzuckeln, oder bei Lust und Laune auch mal im Hanging off durch die Gegend düsen.

      Meine große Schwester ist 182 cm und fährt übrigens auch ´ne 600er Bandit und ist sehr zufrieden damit. Fährt sich ja auch superhandlich.

      Viele Grüße

      Jürgen
      Hallo

      Noch ein Tipp von einem "Theoretiker":

      Ich hab mal in einem (Gebraucht-)Testbericht gelesen, dass die Yamaha YZF 750 auch sehr gut von 2m-Leuten gefahren werden kann, zumindest die Modelle aus den 90ern.

      Bei Interesse an weiteren Infos kann ich versuchen, die Zeitung noch mal auszugraben.

      bis denne
      Christoph
      Ich fahre eine Suzuki DR Big 800. Sie ist eine sehr hohe Reiseenduro mit genügend Beinfreiheit, was man nicht von allen Reiseenduros behaupten kann. Ich bin damit zu zweit mit Gepäck (sprich: Zelt, Schlafsack, Kocher etc) nach Italien, Kroatien und durch Holland gefahren. Das einzige Problem ist die Verwirbelung der Luft am Kopf.

      grüße Thomas
      Hi,

      ich bin fast 200cm und fahre eine Honda CBR 1100 XX! Die ist echt optimal! Und Leistung hat die auch genug! In den Urlaub kann man mit ihr auch Fahren. Frankreich und Italien hab ich schon hinter mir! Welche sonst noch gut ist, ist die Varadero von Honda! Sitzt man schön aufrecht und hat einen guten Windschutz!

      Beide Maschinen sind nur leider nicht wirklich günstig in der Anschaffung.

      Gruß Matze
      Hallo Babara,

      bin 203 cm gross und 125 - 151 Kg schwer, je nach Jahreszeit.

      Habe fast 20 Jahre lang ein Kawa 650 SR ( 1. Softchopper von Kawa ) gefahren, die im Vergleich zu meiner jetzigen Yamaha 1200 FJ ein sehr gute Sitzposition hatte.

      Sah zwar aus wie ein Aff´auf dem Schleifstein oder Mofa aber das tat dem Fahrspass kaum Abrieb.

      Gruss Hoss ;)
      Hi,

      ich kann Mr. Tom nur zustimmen, ... das geilste Mopped für Leute ab 2,00 m ist die DR Big von Suzuki. Ich fahre sie seit 5 Jahren und bin begeistert. Die Sitzposition ist sehr entspannt und mit meinen 2,06 habe ich absolut keine Probleme damit. Nur sollte man mit der Big nicht versuchen mit 160 über die Bahn zu preschen. - Dafür ist sie absolut nicht geeignet. Dann kann ich auch Mr. Tom's negativwertung für die Luftverwirbelungen am Kopf vollkommen nachvollziehen. Leider wird die DR nicht mehr gebaut, so daß Du Dich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen mußt. Wenn Dich etwas neues interessiert wünsche ich viel Spaß beim suchen. - Allerdings, - gelernt habe ich auf einer Suzuki GS500E, klappte prima - nur bei engen Kurven muß man ein wenig das Bein spreizen um mit dem Lenker bis an den Tank zu kommen. ;m6-

      Viel Spaß beim Suchen

      Dietmar
      hallo
      In den letzten Jahren bin ich gefahren:
      Honda CX500, Yamaha XS850, BMW K100,
      BMW R100GS und Honda Africa Twin.
      Waren alle in Ordnung.
      Heuer habe ich mir eine Honda Varadero gekauft.
      Sitzposition für Große einfach super.
      Und außerdem hat eine Sozia auch noch ausreichend Platz.
      Durch die aufrechte Sitzposition macht das gemütliche Fahren
      viel Spaß´und trotzdem ist Tempo 200 auch kein Problem.
      Ohne andere Motorräder schlecht machen zu wollen,
      ist die Varadero für "meinereinen" das beste Motorrad
      das ich je hatte.
      Kann ich nur weiter empfehlen.
      Hallo,

      ich fahre seit 1998 eine Suzuki XF650 Freewind und bin zahlreiche lange Touren mit ihr gefahren ohne nennenswerte Probleme. Sitz ist bequem und auch für lange Strecken brauchbar. Die Verwandschaft zu einer echten Enduro ist vorallem auf Kurvenreicher Strecke zu spüren - man kann die Freewind einfach in die Kurven reinschmeisen ;)

      Leider wird die Freewind nicht mehr von Suzuki gebaut. :(

      Generell würde ich für lange Beine Enduros empfehlen.

      Gruß
      Philipp
      Generell würde ich für lange Beine Enduros empfehlen.


      ...das würd' ich so nicht sagen - BMW baut da ganz passable Tourer - und auch die gebrauchten, nicht mehr ganz so teuren Maschinen sind da nicht zu verachten...

      Liebe Grüße
      Barbara :)
      (die trotzdem nix anderes als ne Bandit haben möchte)
      Viele Grüße
      Barbara :)

      Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
      *S.U.P.E.R*, wie gut dass Kühe nicht fliegen können!
      >>>..das würd' ich so nicht sagen - BMW baut da ganz passable Tourer - und auch die gebrauchten, nicht mehr ganz so teuren Maschinen sind da nicht zu verachten...<<<

      BMW ist aber nicht jedermans Preisklasse und BMW baut auch eine sehr schöne Reiseenduro :-)))

      Gruß
      Philipp

      PS: wie Zitiert man hier eigentlich richitg?
      Also ich kann mich da nur der Aussage von Matze 91 anschließen!
      Bin auch stolzer Besitzer einer CBR1100XX, sie ist sehr Reisetauglich und hat eine bequeme Sitzbank, sehr gute Verkleidung und Windschutz. Ich mit meinen 204cm bin zwar nicht gerade optimal geeignet für die Maschine meinen andere Leute, ich aber finde sie optimal, lange Strecken in die Alpen oder so werde ich aber erst diesen Sommer unternehmen, weil ich die Maschine erst 1 Jahr habe;-)
      MFg Volker 8)
      moinsen,
      ich fahre ne gpz750r mit tourenscheibe (da trifft mich der winddruck wenigstens erst am kopf *g*), aber passe auch auf ne yamaha R1 (nur kann ich sie mir nicht leisten).
      das einzige was ich noch machen werde, ist ne 4-in-1 anlage zu montieren um die schalthebel weiter runter zu bekommen....

      gruß
      ht72
      Ich habe zuletzt eine Harley Davidson "FatBoy" gefahren. Diese war leicht modifiziert damit ich mehr Platz bekomme. Das war absolut in Ordnung. Die Taler die man allerdings mitlerweile für eine HD auf den Tisch legen muss, sind jenseits von Gut und Böse und deshalb gibt es demnächst etwas Japanisches.. Da ich einen Sporttourer haben möchte, kommt bei mir als nächstes die Honda CBR 1100 XX ins Haus. Ich habe die Maschine schon ein paar mal gefahren und sie passt ganz hervorragend. Ich sehe auch, im Gegensatz zur Harley, auf dem Bock nicht albern aus. :)
      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen dass ich keinen an der Waffel habe. Die zehnte Stimme summt. 8o
      hallo lange bikers

      bin folgende bikes gefahren:
      - yamaha rd125: mit meinen langen beinen ne lachnummer
      - honda cb100 bol d'or: wie n'aff aufm schleifstein
      - honda transalp: nicht schlecht, aber suboptimal
      - harley softail: neuer breiter lenker, verlängerte rasten: perfekt!
      - harley electra: windschutz der verschalung passt nicht genau, aber mit zusätzlichen rasten am sturzbügel problemlos für lange strecken, inkl. gepäck und sozia.
      Nicht lachen - aber mein erstes Motorrad war ne Suzuki LS650 - und dass sah zum schiessen aus - aber irgendwie kam ich gut damit zurecht. :D

      Nach längerer Suche habe ich mich für ein Eigenbau entschieden - auf der Basis einer Suzuki Intruder - mit modifizierten Rahmen und all' diesem Schnickschnack.

      Ich muss sagen, selbst auf den größten Tourern komm ich mit meinen Beinen nicht klar und ich bin kein Sitzzwerg mit unproportional langen Beinen.

      Und ich würd so gerne mittlerweile was fahren, was so richtig Dampf unter'm Kessel hat. :(
      best regards,

      aco

      -----------------------------------------------------------------------
      Ist der Tag nicht Dein Freund,
      dann ist er Dein Lehrer.
      Ein Freund von mir hat eine

      Honda CBR 1000

      und es passt wunderbar er ist fast 2m und ich pass auch noch auf die Sissibar!
      Also auf ins Geschäft!
      Ist echt ein geiles Gerät!
      Wenn die Personen die schlecht über mich reden wüssten was ich von ihnen halte, würden sie noch schlechter über mich reden!
      Original von Esprit
      Ein Freund von mir hat eine
      Honda CBR 1000
      und es passt wunderbar er ist fast 2m


      *LOL* Das geht ja mal garnicht - in jeder Serpentine, darf ich das Knie rausstellen, damit ich den Lenker einschlagen kann?

      Ne, lass man, ein Kollege von mir hat mir mal erlaubt, "seine" zu fahren - da kauf ich mir eher ne Buel und säg die auseinander :D

      Zwischen "fast 2m" und 2.09 mag man keinen grossen Unterschied sehen, aber es gibt ihn - und der macht das Leben schwer(er). ;)
      best regards,

      aco

      -----------------------------------------------------------------------
      Ist der Tag nicht Dein Freund,
      dann ist er Dein Lehrer.
      Das Knie sollte in Kurven eh rausgestellt werden, um im 1:1 Bodenkontakt zu checken, was an Schräglage noch geht.

      Das musste ich bei meinem ersten Mopped sowieso machen, sonst hätte ich den Knie-Anschlagsbegrenzer im Lenkeinschlag gehabt.
      Insofern ist das bei mir schon ein eingesteuerter Bewegungsablauf, das geht auf "Autopilot".
      Von der Kurvenlage her wäre es da aber unnötig gewesen, bei einer NSU-Lux Baujahr 1954 mit 8,6 PS ( Achtkommasechs!) war konstruktiv wohl auch nicht so viel an Schräglage vorgesehen...... ;) :D :D Gruss Jurgus
      Ich bin ein Kosmopolit: In jedem Land der Erde kann ich Bier saufen....
      Moin... :)

      ...ich sach' nur "BMW" und "Ziegelstein"... 8)

      Ein Bekannter von mir ist ziemlich genau 2 m lang, dabei recht stämmig proportioniert und paßt auf seine BMW K100, Bj. 93 sowie auf die neue Version des Teils wunderbar drauf.

      Jetzt wird zwar mancher aufheulen wegen "zu teuer" - dafür werden die Kisten aber auch ewig alt, bzw. man kann sie ruhigen Gewissens auch in 10 Jahre alt und 40TKM auf'm Tacho kaufen.
      Sind quasi "unkaputtbar"... :D

      Für meine 600er Bandit (Bj. 99) dürfte ich übrigens auch keine längeren Beine haben. Vor einiger Zeit hab ich die neue 1200er Bandit mal probe gefahren. Abgesehen davon, daß ich nicht unbedingt 100 PS oder mehr unterm Hintern brauche, fand ich sie vom Platzangebot her recht großzügig...

      Intruder, Harley & Co. wären allein schon aufgrund latenter Hexenschußgefahr nicht meine Sache - daß ich's nicht so mit Chrom und Speichen (und den damit verbundenen Putzorgien...) habe, steht auf 'nem anderen Blatt... :D

      LG
      Barbara :)
      Viele Grüße
      Barbara :)

      Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
      *S.U.P.E.R*, wie gut dass Kühe nicht fliegen können!
    Counter