Passendes Auto für lange

      klasse tipp.
      der gefiele mir auch – unabhängig von den unterhaltskosten, über die ich nichts zu sagen weiss, weil die seite auokostencheck nichts darüber vermeldet.
      autogas fahre ich jetzt auch schon, da fährt man zum halben preis – das tanken macht wieder spaß!
      freilich würde die beste ehefrau von allen nie einem pickup zustimmen, das hätte ich vielleicht erwähnen sollen.
      zudem darf das auto aus unterschiedlichen gründen nicht länger als 4,999 meter lang sein.
      g–ttes sind wogen und wind, segel aber und steuer, daß ihr den hafen gewinnt, sind euer.

      –– gorch fock
      Original von datkleent
      Also viel Beinfreiheit in der zweiten Reihe auch wenn der Vordermann gross ist, und nen grossen Kofferraum, dürfte schwierig werden, wenn ihr nen Tipp habt der zudem bezahlbar ist, immer her damit.

      Ich weiss nicht, wie Du bezahlbar definierst und wie die Neu-/Gebrauchtpreise so sind, aber wenn Ihr schon bei Skoda seid, habt Ihr den Octavia und speziell den Superb (das erste Leihauto, in den mein Golfbag längs reinging) angeschaut?
      Der Skoda Octavia ist wirklich sehr geräumig, den habe ich probegesessen beim letzten Autokauf. Entschieden haben wir uns aber für einen 2013er Fabia II, in den passe ich mit meinen 198cm prima rein, habe einen guten Rundumblick und als Diesel ist er der Kilometerfresser in der Familie. Den haben wir gekauft als Ersatz für unseren Opel Meriva, bei dem mir der Rückspiegel und die breiten A-Säulen den größten Teil der Aussicht nach vorn versperrten.
      Als Zweit-, Spaß- und Liebhaberfahrzeug steht bei uns noch eine alte Benz C-Klasse bereit (AMG C43, W202 Bj 1998). Die Sitze lassen sich extrem weit nach hinten schieben. Dann kann hinter mir keiner mehr sitzen, aber ich sitze vorn wie ein König :)
      Beste Grüße
      Hartmut

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nordlicht26655“ ()

      Also ich fahre zur Zeit einen BMW 3er F31...ich als Fahrer sitze wirklich super, nur hinter mir kann nicht einmal ein Kind im Kindersitz mitfahren. Das gleiche Spiel wäre auch beim BMW 5er F11...hab es bereits beim Schwiegervater probiert. Dadurch das der Sitz ganz nach hinten und ganz unten ist, besteht absolut kein Platz mehr für die Füße des Mitfahrers.

      Ich frage mich nun wirklich welches Auto ich mir dann holen muss, wenn ich später mal zwei Kinder habe. Also für einen BMW 7er Lang fehlt mir das Budget :D

      Ich war auch mal unterwegs bei anderen Automarken...die neuen Modelle aus dem VAG Konzern gehen alle gar nicht...hier lässt sich das Lenkrad nicht hoch genug verstellen. Getestet habe ich bereits vor ein paar Wochen den Golf 7 / Skoda Octavia und den Audi A6 im Neu(Jahres)wagen-Bereich.

      Gut sitzen kann ich in unseren Firmenwagen C-Klasse W204 T-Modell. Aber auch hier kann hinter mir nicht einmal ansatzweise ein Kleinkind sitzen.


      Bei mir geht im kommenden Jahr die neue Wagen Suche los...und wegen Kinderplanungen möchte ich schon die Prioritäten umlagern und mein kommendes Auto länger fahren als 3 Jahre...Kinder kosten eben auch Geld, so dass die ewige Auto Rotation wohl auf kurz oder lang weg fällt :)

      Hat wer Geheimtipss für einen 210cm Riesen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „HALi“ ()

      da wir auch grad am "Probesitzen" sind, hatten wir uns letzte Woche bei Nissan umgesehen. Der Pulsar hat wirklich überraschend viel Platz im Innenraum bzw. an der Rücksitzbank.

      Bin zwar nur "183" habe aber eher lange Beine 8-) Aber hinter meiner Fahrersitz-Einstellung hatte sogar ich auf der Rüchbank auch noch ausreichend Beinfreiheit. Und: auch der Kofferraum ist (für uns) noch recht geräumig.

      Sparsam als Diesel, trotzdem genug Power, gutes Preis-/Leistungsverhältnis

      Probefahrt haben wir noch nicht gemacht
      Eigentlich nicht schlecht, aber der Tester ist zu klein. Runde 195 passen in viele Autos, in denen es mit 200 schon eng und mit 205 unmöglich ist.

      Und by the way, ich meine der Kia Sorento wurde hier auch schon eher lobend erwähnt. Nen A 3 fährt mein Bruder. ich passe da rein, möchte den aber auf Dauer nicht haben, der ist mir doch zu sehr "auf Figur geschnitten" sprich in jede Richtung knapp.
    Counter