28 Jahre und noch immer Komplexe wegen Größe

      28 Jahre und noch immer Komplexe wegen Größe

      Hey Leute!

      Irgendwie kann ich mich einfach nicht mit meiner Größe anfreunden.
      Ich bin nicht hässlich, habe auch schon aufgrund von Anfragen von Fotografen Fotoshootings gemacht, habe auch einen Freund, der Größer ist als ich doch trotzdem denke ich mir immer ich bin weniger wert wegen meiner Größe.

      Als ich meinen Freund kennen lernte hatte ich immer im Hinterkopf, dass ich mich einfach viel mehr anstrengen muss, da ich ja so unnatürlich groß bin. Wer will denn schon so eine Riesin zu Hause haben, wenn es so viele hübsche kleine Mädels gibt.

      Wie ich meinen Schwiegervater in spe treffen sollte, hatte ich nur einen Gedanken wie wird er auf meine Größe reagieren, kommen doofe Sprüche?!

      Es ist zwar schon Jahre her aber ich hatte mal einen Freund, der hatte Probleme mit meiner Größe obwohl er Größer war und auch sein Vater sagte sowas wie: Ist ja ein nettes, hübsches Mädel aber so groß!!!
      Und das so groß war nicht positiv gemeint X(

      Ich kann es einfach nicht abstellen, dass Gefühl zu haben, dass ich als Frau weniger wert, attraktiv, liebesnwert bin weil ich eine Riesin bin.

      Habe schon einige Bücher über Selbstwert gelesen usw. doch irgendwie scheint das alles nichts zu bringen.

      So meine Lieben, wie habt ihr es geschafft euch selbst anzunehmen und so pos. mit eurer Größe umzugehen?

      Liebe Grüße!
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Hey Miau85,

      Also ich hatte auch immer Probleme mit meiner Größe und ich bin ja nun schon noch ein bisschen größer als du :)

      Bei mir hat sich das mit der Zeit gelegt dass ich unzufrieden damit war. Früher wurde man deswegen in der Schule gemobbt und heute gefällts den Leuten. Ich werde inzwischen oft von Leuten angesprochen, wie toll sie meine Größe finden und mir sagen, sie wären auch gerne größer.

      Was hilft ist selbstbewusst durch die Welt zu gehen. Ich trage auch gerne hohe Schuhe, mit max. 7 cm Absätzen und die Reaktionen sind einfach toll. Sei stolz drauf nicht so zu sein wie die Anderen.
      Denk dir immer, wenn dich jemand nicht mag oder toll findet liegt es nicht an dir, sondern an der eigenen Unzufriedenheit derer.

      Liebes Grüßle
      Ich sage mir ständig diese Sprüche, du bist toll so wie du bist. Hast jetzt auch nicht so die großen Probleme gehabt Männer kennen zu lernen, dir passt jede Hose und du siehst nicht zum davon laufen aus,

      Trotzdem mache ich mich auf jeden Foto so klein wie nur möglich. Sobald ein Spiegel angebracht hast, vergleiche ich mit anderen Leuten und bin dann nur wieder depremiert wenn ein eh schon großes Mädel an mir vorbei geht und ich noch größer bin als sie.

      Ich fühle mich wie der größe Mensch auf diesen Planeten. Mein Freund ist 190 und sobald ich normale flache Stiefel anhabe kommt es mir so vor als wäre er kaum größer als ich oder wir gleich groß. Dabei bin ich mir ganz sicher, dass ich nicht höher als 183 cm bin am Abend sogar "nur" 180.

      Ich finde es toll und beneidenswert das es Mädels wie dich gibt, die so selbstsicher sind oder ein paar andere Frauen hier im Forum schreiben, dass sie sich manchmal klein fühlen und es ihnen nicht passt.

      Ich will das auch !!
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Ich mach mich auch immer klein auf Fotos XD sonst ist ja der Kopf abgeschnitten, wenn ich mit kleineren Unterwegs bin :)

      Na mir hats sehr geholfen, dass ich mir viele Freundinnen gesucht habe die auch größer sind, was jetzt nicht heißen soll, dass ich die lieber habe, als meine kleineren Freundinnen :) Aber das stärkt einem schon den Rücken. Hast du dir mal überlegt zu Treffen für "Große" zu gehen? Da fühlst dich dann echt klein :)

      Ist lieb von dir :) Ja des braucht halt nun mal seine Zeit. Deinem Freund scheint es ja egal zu sein wie groß du bist, ich finde das ist ein großer Rückhalt und das sollte dich stärken :)

      Groß zu sein ist keine Schande und ich denke es hätte einem im Leben schwerer treffen können.

      Stell dir mal vor du wärst extrem klein, da hast du viel mehr Schwierigkeiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Apfelkeks87“ ()

      Ich kenen keine Mädels die noch größer sind als ich.
      Ich hatte mal eine Freundin wo wir ziemlich gleich groß waren, die hat mir gar nicht gut getan. Die war nämlich selber so deprif drauf wie ich was die Größe angeht.
      Damals waren wir beide Single, beim Fortgehen gehörte jeder große Mann natürlich sofort ihr.

      Naja, ich bin aus Österreich. Die Anreise ist mir persönlich zu weit. Obwohl ich glaube das es helfen würde.
      Hatte mal eine männl. Bekanntschaft die über 200cm war, dass war traumhaft, hab mich noch nie so mini gefühlt.

      Ich weiß, dass ich es schlimmer treffen könnte. Trotzdem hadere ich so sehr damit.
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Treffen von langen Menschen muss es doch auch in Deiner Nähe geben. Das ist die einfachste, schnellste und sicherste Methode, dass Du Deine persönliche Neutral-Null-Meereshöhe richtig justierst und die Zwerge die Komplexe kriegen.

      Auch ein Urlaub in Nord-/West-Deutschland oder den Niederlanden wäre geeignet.

      Und mit 183 cm würdest Du hier (Münster in Westfalen) kaum auffallen. Wenn sich jemand nach Dir umdreht, dann nicht wegen der Länge, sondern weil Du sonst attraktiv ausschaust ;)
      Die Kunst liegt im Wegl

      also ganz ehrlich Mal Mädels.

      ich selbst bin ja mit 172 ein "kurzer" .
      Aber grosse Mädels sind für mich immer eine Augenweide.
      Ich denke mal, dass dumme Sprüche eher kommen, weil die Lütten sich in Gegenwart von langen Menschen echt klein fühlen.

      Ich hatte schon einige richtig lange Kundinnen (baue u.A. ja Küchen für die grossen Grössen) und war auch als Mann immer hin und wech.

      Ohne despektierlich werden zu wollen, eure Grösse hat auch eine erotische Komponente, und kurze Jungs leiden wohl eher unter der gefühlten Unerreichbarkeit dieser Traumfrauen.

      Also... grämt euch nicht, freut euch an jedem Zentimeter.

      *winke*
      Samy *schwelg*
      Hey Miau .

      Dein Freund liebt Dich sicher nicht nur wegen Deiner Größe und wenn dann sicher wegen Deiner inneren Größe. Du bist jetzt ein wenig größer als ich aber wie ich finde keine Riesin! Mir haben solche Selbsthilfe-Bücher auch nur sehr wenig geholfen, vor allem Dingen hatte ich immer das Gefühl, dass darin von Extremfällen gesprochen wird, zu denen ich mich nie zählte und du sicher auch nicht zählst.

      Sei stolz darauf den anderen bei Gelegenheit, also sobald sie Dir dumm kommen, auf den Kopf spucken zu können. ;)

      Größe ist kein Hindernis sondern eine Herausforderung!
      Da musst du drüber stehen ... :jaja
      die meisten männer reagiere positiv auf mich.

      nur eigentlich 1 x wo ich mich erinnern kann, dass mich jemand wirklich angegriffen hat und es mich verletzt hat.

      er war ungefähr in meiner höhe und ist zu mir her gekommen, dass ich ja voll riesig bin und ich total unnormal sei. mich von oben bis unten musterte und dann abwertend den kopf schüttelte, dass tat ziemlich weh.

      ich bin einfach ziemlich sensibel und kann so etwas nicht so leicht weg schalten.


      manchmal denke ich mir, es ist doch nur die größe!! nicht mehr und nicht weniger doch trotzdem ist mein erster gedanke immer wenn ich jemand neues kennen lern, hoffentlich schlägt er nicht die hände über den kopf zusammen wenn er meine größe sieht.

      ich hatte echt wirklich angst das mein schwiegervater so reagiert.

      ich möchte es so gerne abstellen, selbstbewusster sein aber wie.
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Original von Miau85
      er war ungefähr in meiner höhe und ist zu mir her gekommen, dass ich ja voll riesig bin und ich total unnormal sei. mich von oben bis unten musterte und dann abwertend den kopf schüttelte, dass tat ziemlich weh.

      ich bin einfach ziemlich sensibel und kann so etwas nicht so leicht weg schalten.

      manchmal denke ich mir, es ist doch nur die größe!! nicht mehr und nicht weniger doch trotzdem ist mein erster gedanke immer wenn ich jemand neues kennen lern, hoffentlich schlägt er nicht die hände über den kopf zusammen wenn er meine größe sieht.

      ich hatte echt wirklich angst das mein schwiegervater so reagiert.

      ich möchte es so gerne abstellen, selbstbewusster sein aber wie.


      Ganz ehrlich Miau, 183 cm ist keine große Sache.
      Bist du schlau? Bist du clever? Bist du hübsch? Strahlst du etwas aus? Hast eine persönliche Meinung zu den unterschiedlichsten Themen? Hast du ein Ziel im Leben? Hast du eine tolle Familie?

      Dann hast du sooooooooooooo viel mehr als dieser Eierkopp!

      Hrrrrrrrrrrrrrrr ...
      Wenn ich das lese, könnte ich ausflippen. :wut
      Ich habe da so richtig eine Vorstellung im Kopf, wie der Typ auf Dich zukommt seine Augen erst auf "cooler Denkerblick" verschiebt, sich am besten noch mit seinen Fingern unterm Kinn am 3 Tagebart reibt und sich überlegt "Naja, nicht schlecht Alter. Geile Beine, geiler Körper ...!" und dann aber abhaut und dabei die Augen verdreht und noch psss-Laute von sich gibt.
      Dazu kann ich nur sagen Hass ... ;wall

      So'ne Pfeifen braucht die Welt nicht und du sicher auch nicht.

      Wegen Deines Selbstbewusstseins, hast du dabei schon einmal an Sport gedacht?
      Kampfsport würde sich ja geradezu aufdrängen. Dabei wirst du ganz schnell selbstbewusst (sonst landest du auf der Matte) und du kannst Dich sinnvoll abreagieren. Nebenbei bleibst du fit oder wirst es erst.
      Da musst du drüber stehen ... :jaja
      vielen dank starke frau!!

      deine zeilen helfen mir sehr, gerade das ich mich auf so viel anderes besinnen und dankbar sein sollte. weil es mir sonst wirklich an nichts fehlt.

      das mich jemand wegen meiner größe so verletzt tat einfach nur wahnsinnig weh. ich dachte mir nur wäre ich 10 cm kleiner würde er mich einfach in ruhe lassen.

      ich mache bereits sport. ich gehe 3 x die woche schwimmen. worauf ich sehr stolz bin vor etwas mehr als einem jahr begann ich mit lahmen brustschwimmen und jetzt überhole ich schon manche männer im kraulstil und der weg bis dahin war teilweise sehr hart aber es tat mir sehr gut.

      es ist auch so, dass ich mich im wasser richtig wohl fühle. dort merkt keiner das ich so riesig bin und ich merke das ich dort ganz anders auf menschen zu gehen kann.
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Wenn du kleiner sein würdest, hätte Dich der Typ bloß noch voll gequatscht.
      Also alles richtig gemacht und sei's drum. Setze den Haken dran und vergiss' den Typ.

      Das du schwimmen gehst ist doch super klasse.
      Mach es aber nicht, um Dich im Wasser verstecken. Das wäre dann wieder das Falsche und würde erstens nichts an Deinem Selbstwertgefühl ändern (es bliebe nämlich so wie es jetzt ist) und zweitens, spielst du damit den Leuten in die Hände, die ich eben so treffend erläutert habe.

      Ich empfehle Dir daher mach noch einen Sport bei dem du unter Leuten bist.
      Bestensfalls einen Sport bei dem Deine Größe ein Vorteil ist. Volleyball bspw. oder wenn du magst Wasserball. Beides Teamsportarten bei denen du Dich beweisen musst und andere Leute erkennen, dass es mehr gibt als Deine Größe.
      Da musst du drüber stehen ... :jaja
      ich habe auch eine zeit lang volleyball gespielt. bin gut im team aufgenommen worden.

      doch ich fühlte mich einfach nie wohl wenn ich teilweise die männer überragte oder männer sich eh per spaß über meine größe beschwerten.

      ich kam mir dann immer so als monsterfrau vor auch wenn es dort die männer nur spaßhalber gemeint haben und nicht böse.

      das muss man sich ja mal geben aber ich habe mich teilweise sogar beim netz klein gemacht.
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Naja, alles und jeden darf man sowieso nicht ernst nehmen.
      Ob als Großer oder als "Normaler".

      Da musst du drüber stehen ... ;)
      Und mach Schluss mit solchen Äußerungen wie "Monsterfrau", oder "riesige Frau"!
      Das hört sich sonst langsam schon etwas zu selbstkritisch und ungesund an.

      P.S.
      Was haben eigentlich Männer in einer Mannschaft für Damen zu suchen?
      Da musst du drüber stehen ... :jaja
      es ist leider so mein bild was ich von mir habe.

      heute zu mittag ist es mir auch wieder aufgefallen.
      ich und meine viel kleineren teils zierlichen kollegen steigen in den aufzug ein wo ein großer spiegel hält.

      es sah alles so wuchtig aus. die anderen gingen mir bis zu den schultern waren so klein und süß und ich kam mir einfach nur wie eine fette wuchtprummel vor obwohl ich schlank bin, ca. 70kg.

      das war nur so ein hobbie verein da wurde geschmischt gespielt. es war auch sehr lustig und hat mir spaß gemacht aber so richtig wohl wie im wasser habe ich mich nicht gefühlt.

      danke, dass du dir mein gesülze hier anhörst. ich muss mich jetzt echt mal am riemen reißen !!!
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.

      RE: 28 Jahre und noch immer Komplexe wegen Größe

      Original von Miau85
      Ich bin nicht hässlich, habe auch schon aufgrund von Anfragen von Fotografen Fotoshootings gemacht, habe auch einen Freund, der Größer ist als ich doch trotzdem denke ich mir immer ich bin weniger wert wegen meiner Größe.


      ...mal etwas allgemeines zu diesen Threads rund um mangelndes Selbstvertrauen:
      Offensichtlich ist dieses Phänomen irgendwie so ein Fauen-Ding.
      Einerseits rennt euch der Playboy hinterher und reißt sich um ein Fotoshooting, was ihr auch immer wieder klar zu verstehen gebt. Andererseits reagiert ihr dünnhäutig, wenn jemand nach eurer Größe fragt...
      Und in Deinem konkreten Fall müsste man sich auch noch mal über Deine Signatur unterhalten...
      Die passt nämlich nunmal gleich gar nicht zu diesem Post hier!!

      Also was ist nun richtig:
      Playboy-Covergirl oder Monsterfrau...???
      ich sage jetzt mal so ohne arrogant rüber zu kommen.

      die meisten männer finden mich sicher schön zum anschaun aber eine beziehung würden sie wohl doch eher mit der kleineren unscheinbaren frau eingehen.

      auch wenn ich einen freund habe, tut es trotzdem weh. und ich habe so gehadert mit unserem ersten treffen, hatte solche angst, dass er umdreht und weg rennt.

      jetzt im nachhinein hat er mir gesagt, dass er es nicht glauben konnte das eine so hübsche frau ihn überhaupt beachtet.

      anfragen für fotoshootings heißt nicht gleich hohes selbstbewusstsein.

      ich mag den spruch einfach und versuche ihn mir zu verinnerlichen, sicher besser als. langes elend betrink dich mit tequila ;)
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Original von Miau85
      vielen dank starke frau!!

      deine zeilen helfen mir sehr, gerade das ich mich auf so viel anderes besinnen und dankbar sein sollte. weil es mir sonst wirklich an nichts fehlt.

      das mich jemand wegen meiner größe so verletzt tat einfach nur wahnsinnig weh. ich dachte mir nur wäre ich 10 cm kleiner würde er mich einfach in ruhe lassen.

      ich mache bereits sport. ich gehe 3 x die woche schwimmen. worauf ich sehr stolz bin vor etwas mehr als einem jahr begann ich mit lahmen brustschwimmen und jetzt überhole ich schon manche männer im kraulstil und der weg bis dahin war teilweise sehr hart aber es tat mir sehr gut.

      es ist auch so, dass ich mich im wasser richtig wohl fühle. dort merkt keiner das ich so riesig bin und ich merke das ich dort ganz anders auf menschen zu gehen kann.




      DEM IST EINFACH NICHTS HINZUZUFÜGEN !!! :super
      ;kaffee
      Na wie sag ich so gerne, s leba isch koin Schlotzer.

      Im Leben gehts nicht nur einfach her, wobei man sich oft selbst die Steine in den Weg legt.
      Wie in deinem Fall, aber keine Angst, das wird sich auch noch legen. Rumjammern bringt auf jeden fall nicht viel, es muss bei dir im Kopf klick machen und darauf musst du hinarbeiten.
      Anfragen von Fotografen zeigen ganz klar, dass du etwas hast was Fotografen gerne festhalten würden und neben deiner Größe gibt es sicher noch vieles mehr. Ich nehme aber mal an, dass du neben der falschen Sicht auf Dich selbst, auch ein ungutes Gefühl haben wirst Dich wenn du Dich vor einem Fremden bewegen musst.

      Deshalb kann ich Dir nur empfehlen, nimm den Termin des Fotografen an.
      Ich bin sicher, dass es Dir helfen wird den Knoten zu lösen.
      Da musst du drüber stehen ... :jaja
      Wenn ich auch mal etwas dazu sagen darf... ich bin 185 und hatte früher auch Probleme mit meiner Größe. (bin nun 24)
      Damals kamen zwar ab und zu Sprüche, aber ich hab das nie wirklich beleidigent empfunden.
      Das einzige was mich immer an meiner Größe gestört hat und auch manchmal jetzt noch stört. Es ist sehr mühseelig eine Passende Hose zu finden, wenn man enge Hosen mag.

      Aber zurück zum Thema: 183 ist gar nicht so groß! Ist deine Familie kleiner als du? Bei mir sind alle größer bzw. genau so groß. Und ich muss sagen...dass eine große Körpergröße einem auch wirklich Selbstbewusstsein geben kann! Es hat sehr viele Vorteile, wenn ich z.b. an überfüllte Plätze denke. :)

      Und mit den Männern...da muss man einafch drüber stehn. Mich hat es auch schon oft geärgert wenn ich mich z.b. in einem recht großen Kerl verguckt habe und der dann nach kurzer Zeit ne Freundin hatte, die allerhöchstens 1,70 war. Oder 1,60. -.- Aber so ist das halt. Größe ist außerdem nicht alles bei der Partnerwahl. Abgesehn davon, hast du ja nen Freund.
      Und die kleineren Männer oder Frauen, die dumme Kommentare etc. ablassen, haben nur selber Minderwertigkeitskomplexe. Man darf sich halt nicht wünschen klein sein zu wollen, und sich anpassen zu wollen. Sondern nach außen hin tragen: Ich bin groß, ich bin schön, ihr könnt mir alle nichts^^ ICH ZERQUETSCHE EUCH! :o => das hat mir zumindest damals geholfen. Inzwischen inetressiert es mich gar nicht mehr. Ich mach mein Ding, und was andere über meine Größe denken juckt mich nicht.
      Dieses Selbstbewusstsein hätte ich gerne und ich muss sagen an manchen Tagen geht es mir wirklich gut.

      Wenn ich zB weg gehe und ich in das Lokal rein komme, genieße ich es schon ein kleines bisschen wenn alle Blicke auf mir haften und ich weiß, das das nicht nur wegen meiner Größe ist sondern auch weil ich nun mal nicht die unhübscheste bin.

      In der Realtität ist es halt so, dass man bewundert wird aber die wenigsten wirklich eine große Frau haben wollen und von Frauen höre ich oft. Ich würde auch gerne groß sein aber so groß wie du will ich auch nicht sein.

      Spriche Größe ist schön aber auch nur bis zu einer gewissen Grenze, diese Grenze hört meiner Meinung nach bei 175 (meine Traumgröße) auf.
      Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Tequila und Salz.
      Aber wieso willst du dass andere dich haben wollen, wenn du einen Freund hast?? :D Das versteh ich nicht ganz.
      Ich bin auch Single und groß, habe aber nicht das Gefühl, dass das der Grund ist. Wenns dir allerdings nur darum geht begehrt zu werden, kannst du ja auch nicht meckern, da du ja wie du sagst, oft bewundert wirst wegen deinem Äußeren und das auch genießt. Also spielt sich dein Problem ja eigentlich nur in deinem Kopf ab, oder? ;)
      Und warum ist deine Traumgröße 1,75? Weils nicht deine Größe ist? Weils "Durchschnitt" ist? Weil dein Umfeld/Freunde so klein sind? Dann such dir neue große Freunde, wenn das das Problem ist. Häng mal mit Leuten rum, die 1,90 oder über 2 Meter sind, dann kommst du dir ganz schön klein vor. :) Hier im Forum wirst du solche bestimmt zu genüge finden (weiß allerdings nicht ob die aktiv sind, bin ja auch noch nicht lange hier.)

      RE: 28 Jahre und noch immer Komplexe wegen Größe

      Ich denke, es gibt hier keinen Grund für Komplexe. Ich bin auch 1,90 m und muss sagen, dass ich es toll finde. Und auch die Damenwelt mag es, wenn Männer größer sind. Schließlich sieht es komisch aus, wenn eine Dame größer ist als der Mann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „andrea2012X“ ()

      RE: 28 Jahre und noch immer Komplexe wegen Größe

      Hallo meine Liebe!

      dies ist mein allererster Post/Beitrag hier. Dein Thema hat mich doch sehr bewegt.
      Ich schäme mich ja fast das ich mich mit meiner Größe auch sogar manchmal unwohl fühle. Als ich mich hier angemeldet habe, habe ich doch rechts schnell gemerkt das ich wohl eher zu den kleineren gehöre. Ich möchte hier auch keinem auf die Füße treten.

      Nunja wie dem auch sei. Ich arbeite im Einzelhandel/ Bekleidung und muss von daher täglich Damen beraten und Ihnen weiterhelfen.Da es sich um Buisnessbekleidung handelt muss auch täglich abgeändert, gekürzt und auch verlängert werden.

      Was ich damit zum Ausdrck bringen möchte das für mich persönlich jede Frau ein Unikat ist. Frauen sind wunderbar jede auf ihre eigene weiße. Ich treffe jeden Tag Große, sehr Große, kleine, sehr kleine, dicke, dünne, behinderte, gehbehinderte, starke, schwache, mutige Frauen.

      Jedoch treffe ich selten eine Frau die von sich aus sagt: Ja, ich bin zufrieden mit mir!
      Wir sind unsere härtesten Kritiker, Gegner und gehen mit uns selber tagtäglich sehr hart ins Gericht.
      Desweiteren kommt hinzu das wir ständig dazu neigen uns zu vergleichen mit anderen Frauen. Überall und an jeder Ecke.Das liegt wohl in unserer Natur.

      Alles in allem möchte ich dir sagen das auch du etwas ganz besonderes bist mit deiner Größe und zum Bsp. eine kleine dicke Frau sehr viel mehr unter Ihrer Optik leidet. Besinne dich auf wichtige Dinge, denn da du dich nicht wohl fühlst mit deiner Größe bist du auf alles sensibilisiert was das Thema angeht und das zermürbt dich auf Dauer.

      Ich wünsche dir Alles Gute ;blumen
      ;blumen
      Ich hatte auch jahrelang Kompexe wegen meiner Größe, gerade in der Schule. Seit ich studiere und mir anders als z.B. im Klassenverbund sehr viel mehr aussuchen kann, mit wem ich mich umgebe und mit wem nicht, geht es mir wesentlich besser. Trotzdem habe ich manchmal Angst bzw. das Gefühl, ich schüchtere die Leute ein. Ich arbeite als Hiwi an der Uniklinik in Köln (Orthopädie) und habe dort teilweise auch Kontakt mit Patienten - insbesondere die werden auf ihrem Patientenstuhl immer gleich ein paar Zentimeter kleiner, wenn sie mich sehen. Das macht mir manchmal schon zu schaffen, ich möchte ja, dass mein Gegenüber Vertrauen zu mir hat und nicht, dass sie sich unwohl fühlt. Zudem habe ich noch eine recht tiefe Stimme, das macht die Sache auch gerade nicht leichter:/ Insofern: Im Privaten komm ich mit meinem Körper mittlerweile sehr gut klar, im Beruflichen muss ich noch irgendwie an meinem Auftreten bzw. Außenwirkung arbeiten:)
      Size does matter.
    Counter