Frauen über 1,90 m

      Frauen über 1,90 m

      Ihr lieben Frauen über 1,90 m,

      ich möchte gerne noch mal so wissen, ob Ihr mit Eurer Körpergröße gut klarkommt oder ob es für Euch eher eine seelische "Behinderung" darstellt. Ich selber bin ja nur 1,83 - und auch das fand ich nicht immer einfach, heute jedoch kann ich da gut mit umgehen. Meine Tochter ist jedoch auf über 1,92 in der Ziellängenberechnung gekommen und es raubt mir irgendwie den Schlaf. Raubatz und Unkreativ 97 haben zu diesem Thema schon mal was an anderer Stelle gesagt, was mit sehr weitergeholfen hat - gerne hätte ich noch ein bißchen mehr feedback, egal ob nun positiv oder negativ.

      Lulu1967

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lulu1967“ ()

      RE: Frauen über 1,90 m

      Ich hatte früher immer ein Problem mit meier Größe, da ich mich auf dem Dorf einfach so allein damit gefühlt habe.

      Erst als ich dann später entdeckt habe, dass es Foren und Treffen von bzw. für große Leute gibt, hat sich das schlagartig geändert.

      Ich war bei ein paar Treffen dabei, fühlte mich plötzlich auch mal klein, das relativiert einfach alles.

      Seit dem trage ich auch so oft hohe Schuhe und habe gar kein Problem mehr, auch wenn in meiner Umgebung die meisten Leute kleiner sind, als ich.

      Wenn man weiß, dass es noch genug leute gibt die genausogroß und noch größer sind, dann ändert das einiges.

      Zudem gibts einfach inzwischen durch das Internet viel mehr Möglichkeiten, als in meiner Kindheit, passende Kleidung und Schuhe zu finden, Gleichgesinnte zu treffen und anderes. Und die Leute werden auch immer größer, das merke ich an den neuen Azubis jedes Jahr in meiner Firma. Inzwischen sind da auch immer mal Mädels dabei, die an mich ranreichen, Jungs sowieso, das hat man früher nicht so oft gesehene.

      Ich würde mir bei der Größe deiner Tochter absolut keine Sorgen machen.

      Du sollstest sie mal zu einem Treffen mit anderen Großen mitnehmen, am besten sind immer so Familientreffen, wo auch andere Jüngere dabei sind. Ausserdem schon im Vorhinein stärken, dass es auch schön ist, so groß zu sein, dass sie den Nutzen daraus ziehen soll, ändern kann sie es eh nicht.

      Und später habe ich festgestellt, dass die meisten großen Männer es toll finden, wenn die Frau auch so groß ist, mein Mann jedenfalls würde nie im Leben einen cm von mir abgeben wollen ;)
      Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi...


      Ich möchte mich gerne geistig mit dir duellieren - aber ich sehe, du bist unbewaffnet...
      Diese ungewöhnliche Körpergröße ist zunächst einmal keine seelische Behinderung, nur eine auffällige Tatsache.

      Es ist nicht unbedingt einfach, schlichtweg niemals ein Mauerblümchen sein und nie wirklich mit dem Strom schwimmen zu können, aber die häufige Aufmerksamkeit (sei sie positiv oder negativ) ist eine Herausforderung, die einen sicherlich teilweise kränken, aber schließlich auch stark machen kann. Mir ging es jedenfalls so, und das wünsche ich unseren Töchtern auch.
    Counter