Tallbook wird unterstützt von:


Vergütung bei Fernseh Auftritte?

      Vergütung bei Fernseh Auftritte?

      Hallo,

      Seitdem der Aktion mit den Schuhen für die Bahnhofsmission, bin ich schon beim RBB und SAT 1 im fernsehen gewesen. Jetzt will das ZDF auch einen Beitrag für Ihr frühstücksfernsehen machen. Er möchte mal wissen ob man hier jetzt auch mal eine Vergütung für fragen kann. Sie sind hier Eure Meinungen und Erfahrungen?

      Viele Grüße

      Robert
      Wer etwas zu bieten hat, was die anderen nicht haben, zum Beispiel 40 cm mehr als der Durchschnitt, wäre dumm, wenn er sich die Auftritte nicht bezahlen läßt. Die öffentlich rechtlichen Sender sind ja traditionell nicht so knapp mit dem Budget. Aber auch die Privaten zahlen für Drehs, die mehrere Stunden dauern. Nicht viel, aber der Mensch freut sich. Man muß nur fragen.
      Nach meiner Erfahrung wird erwartet, dass man vor Stolz und Dankbarkeit darüber, "im Fernsehen" zu sein, gerade noch davon abgehalten werden muss, der Produktionsfirma Geld zu geben...
      Ganz im Ernst: bei den Öffentlich-rechtlichen (die auch längst nicht alles selber produzieren!) kann man eine Aufwandsentschädigung verlangen, bei den Privaten sind die Chancen schlechter. Im Zweifel: schick sie weg und lass Dein Management bei der Konkurrenz anfragen...
      Die Kunst liegt im Wegl
      Nach den Medienanfragen der letzten Wochen scheint es wohl was besonderes zu sein wenn man 2,20 ist. Ich kann in diesem Fall nur für mich sprechen und mir ist wichtig:
      - daß ich andere Lange Menschen meine Erfahrungen teilen kann
      - daß das Fernsehteam keine Sensation daraus macht. Hier ist man letztendlich selber dabei. Ich habe am Anfang wo ich noch in den Niederlanden gewohnt habe einige Fernseh Auftritte miterlebt wo die Sensation im Mittelpunkt stand. Dies mache ich mittlerweile nicht mehr. Ich frage genau nach wie die sich das vorstellen und sage auch klip und klar was ich nicht möchte. SAT 1 hatte ich damals auch erzählt daß, wenn die Mist bauen, ich sofort aussteige. Aber ich muss sagen, daß war ein sehr nettes Team die für das Frühstücksfernsehen von SAT 1 den Beitrag gemacht haben. Das Wetter war an dem Drehtag schön und ich konnte auch sagen was mir wichtig ist
      Kommt auf die Rolle, Einsatz, Ausstrahlungen, Agentur und Format sowie Sender an. Normalerweise sind Schauspieler mit um die 1000-1500 Euro pro Drehtag vergütet bei Filmen. Jedoch sind diese auch freiberuflich und in angesehenen Agenturen und ausgebildete Profis mit gewinnbringenden Formaten/Filmen und oftmals selbst mit Ihrem Namen Werbeträger/Werbung. Also ich sage mal für einen Laie oder Komparse für eine Lowbudget Produktion, kann man mit 80-120 Euro rechnen, was ein Witz ist.

      Meiner Freundin wurden für Shoppingqueen 250 Euro geboten für eine ganze Drehwoche (Mo-Sa), wo Sie jeden Tag hätte verfügbar hätte sein müssen von 8-20 Uhr!!! Sie hätte sogar Ihren Hund abgeben sollen und die ganze Woche Urlaub nehmen müssen.

      Ich war natürlich dagegen, so eine Abzocke!!! Unter 800 Euro pro Drehtag bräuchte beimir niemand anfragen, sonst trete Ich sicherlich keine Rechte ab an diverse Sendungen/Formate. Mir selbst bringt es nichts im Fernsehn zusein, Sie möchten ja damit Geld verdienen und Ihre Einschaltquote puschen. Und da kommen Ihnen aussergewöhnliche Menschen gerade recht, brauch man nur Bauer sucht Frau etc ansehen.
    Counter