KLM Wanderwoche am Nationalpark "Bayerischer Wald"

      KLM Wanderwoche am Nationalpark "Bayerischer Wald"

      Die Wanderwoche 2013 führt in den Bayrischen Wald und findet vom 6. - 13. Oktober statt.

      Der Ort wurde, bei einer anderen Gelegenheit, bereits persönlich besucht .

      Unsere Unterkunft liegt nahe dem Nationalpark "Bayrischer Wald" und ist idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen in das ca. 200 km markierte Wanderwegnetz, das nahegelene Tierfreigelände, den weltweit größten Baumwipfelpfad und auf die Hausberge Lusen und Rachel.

      Die Wanderwoche wird sich langsam steigern, d.h. wir werden am 1. Tag nicht gleich auf den höchsten Berg gehen.

      Die Wandergruppe orientiert sich an ihrem langsamsten Mitglied. Das bedeutet, jeder kann am Berg sein Tempo laufen, sollte aber dann auch auf den Rest der Gruppe an Weggabelungen warten.

      Unsere Wanderwege sind in der Regel befestigte, gut begehbare Wald- und Wiesenwege.

      Für die Unterkunft sind folgende Unkosten zu entrichten:
      Unterkunft in 3-Sterne-Hotel in 94556 Neuschönau
      - mit reichhaltigem Frühstücksbuffet mit Diät- und Müsliecke, Säfte, Cerealien und Obst
      - mit Halbpension als abendliches 3-Gang-Menü mit Auswahlmöglichkeit , überwiegend aus regionalen Produkten
      - mit Kurtaxe bzw. Touri-Zuschlag 50,00 €
      Einzelzimmerzuschlag 10,00 €


      Wichtig. Da wir uns in den Bergen befinden, ist gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung Grundvoraussetzung.


      Anmeldung unter: klm-heilbronn.de/wanderwoche_anmeldung

      Bei Interesse bitte bald Anmelden.
      Fragen können über das Kontaktformular des KLM Heilbronn gestellt werden.

      Derzeit ist ein halbes weibliches Doppelzimmer frei, es können aber auch noch weitere Doppel - oder Einzelzimmer hinzugebucht werden.


      Natürlich kann man auch teilnehmen wenn man nicht Mitglied im KLM ist.
      Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal

      Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
      habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
      Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
      und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
      aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
      Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
      ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...

      ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
      der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
      (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
      Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

    Counter