Falle ich wirklich so extrem auf???

      Falle ich wirklich so extrem auf???

      Hallo,

      ich hätte eine etwas speziellere Frage auf die mir selber die Antwort leider fehlt...

      Ich bin 20 jahre alt und 1,95m groß. Ich habe ne völlig normale Statur und bin normal gekleidet. Mein Leben ist völlig normal bis hier.

      Aber manchmal habe ich Phasen wo ich Angst habe, dass ich immer und überall total auffalle wg. meiner Größe und die anderen Leute mich angaffen und mustern hinter meinem Rücken. Bilde ich mir das nur ein oder sticht Mann mit 1,95 echt schon so aus der Menge?

      Würde mich über eure Hilfe freuen...Vielen Dank!

      PS: Was mich auch noch interessieren würde, wie oft werdet ihr auf eure Größe angesprochen? Mir passiert das ab und an...
      Moin, moin Marcel,
      ich habe dein Alter schon lange überschritten, meine aber mich zu erinnern, dass es auch bei mir lange eine Unsicherheit gab, ob meine Länge eher eine Belastung oder ein Gewinn ist.
      Ich kann nicht mehr genau sagen, wann mein Selbstbewußtsein so stark wurde, dass ich mich akzeptieren konnte wie ich bin. Mittlerweile habe ich einen Stolz auf meine Größe.(insbesondere auf den letzten cm! :-))
      Ich empfinde es auch ganz selten, begafft zu werden. Auch Ansprachen wegen der Größe sind eher selten und dann oft mit gewisser Anerkennung verbunden.
      Ich kann die nur Mut machen, dein Selbstbewußtsein wachsen zu lassen. Wie da dein Weg ist, weiß ich nicht, da gibt es auch kein Rezept für alle, da gibt es nur individuelle Wege. Dabei wünsche ich dir alles Gute!
      Gruß Frank

      marcel0287 schrieb:

      Bilde ich mir das nur ein oder sticht Mann mit 1,95 echt schon so aus der Menge?


      Ich glaube, da ist auch ein bißchen Einbildung dabei. Wobei das vielleicht auch in Großstädten wieder anders ist als auf dem Dorf oder im Norden anders als im Süden?
      Wenn ich bei uns in der Firma manche Nachwuchskräfte in Deinem Alter sehe, die sogar mich noch überragen, denke ich nicht, dass 1,95m so ungewöhnlich sind. Aber umgeben von zwergen fällst Du natürlich dann doch auf :)

      Dass ich gelegentlich auf meine Größe angesprochen wurde, daran kann ich mich bis zum Anfang der Gymnasiumszeit gut zurück erinnern. Allerdings hat es mich auch nie groß gestört, weil meine Größe für mich nichts Negatives ist.
      Hallo Marcel,
      bestimmt fällt man auf, wenn man größer ist als alle anderen um einen herum. Und sobald man sich von den anderen abhebt (z.B. durch Kleidung, Frisur, Haarfarbe usw.) ist man immer ein Hingucker. =)
      Wenn ich mal auf die Größe angesprochen werden geht es mir gleich wie den anderen beiden. Das Selbstbewusstsein kommt schon mit der Zeit. Und denk einfach: andere müssen auf sich aufmerksam machen, wir fallen von Natur aus auf. :]
      Gruß
      eisbär
      Wer andern eine Bratwurst brät hat ein Bratwurstbratgerät
      Ich bin ja schon viele Jahre im Außendienst tätig.

      Vielen Kunden und Gesprächspartner können sich auch nach Jahren an mich erinnern, weil ich halt eine imposante Erscheinung bin. :]

      Auffallen muss also nicht negativ behaftet sein.
      Bin ein lieber und großer
      Hallo Marcel,
      ich denke in einer Großstadt fällst du mit deiner Größe nicht wirklich auf. Aber wenn man sich unwohl fühlt, fällt man automatisch auf. Ich vermute, dass du dich deshalb immer so beobachtet fühlst. Ich kann dir nur empfehlen mal auf einen GL-Stammtisch zu gehen. Wenn du merkst, dass es deutlich größere Menschen gibt, fühlst du dich automatisch wohler :) Ich genieße solche Abende, bei denen ich in der Masse untergehe!

      *JÜRGEN* schrieb:

      Ich bin ja schon viele Jahre im Außendienst tätig.

      Vielen Kunden und Gesprächspartner können sich auch nach Jahren an mich erinnern, weil ich halt eine imposante Erscheinung bin. :]

      Auffallen muss also nicht negativ behaftet sein.


      ...ich bin zwar kein Außendienstler, habe aber einen Job mit viel Publikumsverkehr in einer großen Firma mit ca. 4000 Angestellten. Da ich hier seit fast 15 Jahren arbeite und in dieser Zeit weder geschrumpft noch zur buckligen Graumaus geworden bin, habe ich einen recht hohen Wiedererkennungswert - trotz Sammelbegriffs-Nachnamen - ich höre am Telefon dann immer mal wieder "ach, sind sie die lange Frau XXX?"

      Das mit der Großstadt kann ich übrigens nicht bestätigen. Ich bin in einem 100-Seelen-Dorf aufgewachsen und bin erst mit Anfang 30 in eine süddeutsche Großstadt gezogen. In der ländlichen Umgebung kannte man sich, die Leute haben mir quasi beim Langwerden zugeguckt, meine Körpergröße war für die normal und somit uninteressant.

      Zu welchen (sorry) "Glotz- und Dummlaberorgien" Leute fähig sind, habe ich dann an meinem jetzigen Wohnort erstmalig erlebt. Hat mir zwar nie wirklich was ausgemacht, auch weil ich in der Hinsicht selbstbewußt und nicht auf den Mund gefallen bin - aber... - speziell ;) - wars schon, mit Ü30 zum erstenmal gefragt zu werden, ob ich keine Probleme bei der Partnerwahl hätte oder ins Gesicht gesagt zu bekommen, daß die Schuhe mit den Absätzen doch wohl lächerlich an mir wirken.
      Viele Grüße
      Barbara :)

      Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
      *S.U.P.E.R*, wie gut dass Kühe nicht fliegen können!
      =) mir geht es ähnlich wie Banditenbabs, bin vor über 50 Jahren :baby: in einem kleinen Kaff im Nordschwarzwald gross geworden, dort kannte jeder meine "grosse" Familie :tongue:
      Ausserhalb war es dann doch um einiges Anders.

      Heutzutge denke ich jedoch, ein junger Mann mit über 1,90 fällt lange nicht mehr so auf, da die Jugend beiderlei Geschlechts doch deutlich länger ist.
      Was ich definitiv am Klamotten-u. Schuhangebot positiv vermerken kann

      Lieber Gruss

      Uli
      Hallo,

      Ich bin 2,20 und ich falle devinitiv auf. Macht nichts, die Leute sind meistens sehr freundlich zu mir.
      Das ist übrigens jeden auch geraten, denn wenn ich Böse werde, dann ist kein Fuss mehr für meine Schuhgröße 54 sicher :]

      Robert

      marcel0287 schrieb:

      Hallo,

      (...)
      Aber manchmal habe ich Phasen wo ich Angst habe, dass ich immer und überall total auffalle wg. meiner Größe und die anderen Leute mich angaffen und mustern hinter meinem Rücken. Bilde ich mir das nur ein oder sticht Mann mit 1,95 echt schon so aus der Menge? (...)


      Hallo Marcel,

      wenn die anderen Leute dies tatsächlich tun...dann denken sie nur eins: Wow, ist das ein schöner großer junger Mann. :)

      Aber ich kenne Deine Ängste, bei mir war es in Deinem Alter nicht anders. Es wird besser, je älter Du wirst und je mehr Lebenserfahrungen Du hast. An manche Sachen wirst Du Dich dann zurückerinnern mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

      Ich habe gerade über Deine letzte Frage nachdenken müssen. Tatsächlich wurde ich in den letzten 4 - 5 Jahren nur zwei, drei Mal auf meine Größe angesprochen. Was für eine Frechheit...tztztz :P
      Du siehst.....es ist alles gaaaar nicht so schlimm....1,95 m ist eine tolle Größe :) und alles dadrüber sowieso :D

      LG
      Anja

      P.S. Herzlich willkommen hier im Forum!
      Hallo

      Als grosse Frau mit langen roten Haaren falle ich auf. Aber meine Grösse verleiht mir auch (nicht immer verdient) Autorität, die Leute erinnern sich an einem und man hat immer was um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Ich geniesse es gross zu sein. Und ja, ich wurde schon oft gefragt wie gross ich bin, oder ob ich Volleyball/Basketball spiele. (Habe ich beides gemacht) Und wenn mir jemand mit den ganzen Fragen auf den Geist geht, sage ich das offen, bzw stelle doofe Fragen zurück. "Und wie ist es so mit zwei Händen zu leben? Findet man damit einen Partner?"

      Also einfach geniessen :)

      Beste Grüsse
      Huhu,

      Also warte noch 15 Jahre, da bist du wahrscheinlich voll in der Norm! ;)

      Auffallen finde ich persönlich super!

      Erleichtert einem den Alltag ungemein!

      Ich bin vor 3 Jahren hier im Städtchen zugezogen! Mich kennen 70% aller Einwohner über 25! ;)
      Negativ wie auch positiv!

      Es heisst immer, ach Frau Sowieso, sie sind die große Frau...
      ja die bin ich! ;)

      Letztens War es aber anders und mal viel toller!

      Da rief ich an und sagte ich wäre letzte Woche im Laden gewesen...blablabla...

      und sie entgegnete:
      Ja sicher sie sind die Dame mit dem wunderschönen Gesicht und den tollen Zähnen! ...

      Ja die bin ich! ;)

      Also AUFFALLEN ist super!

      Es gibt sicher Situationen in denen man am liebsten in ein Loch verkriechen will oder inkognito bleiben möchte,
      Aber auch diese Situationen müssen belächelt werden und wenn das Leben dir ne Zitrone schenkt, nimm nun Tequila dazu! ;)
      Wenn die Personen die schlecht über mich reden wüssten was ich von ihnen halte, würden sie noch schlechter über mich reden!
      Hi,

      das Gefühl hab ich auch manchmal, dass ich denke das ich total auffalle, aber meistens nur wenn ich meine, dass mich jemand anguckt oder wenn ich Fotos von mir sehe... :)
      Dann denk ich zwar immer, dass ich total auffallle, aber meistens denke ich da gar nicht mehr so wirklich drüber nach, weil es doch schon ziemlich normal für mich geworden ist...
      Ich werd ab und zu mal angsprochen, hält sich aber alles noch im realtiv erträglichen Rahmen :)
      Von daher denke ich schon, dass du vielleicht auffällst, wobei man als Mann mit 1,95m wahrscheinlich nicht so stark wie eine Frau, aber man kann nichts daran machen von daher ;) muss man damit leben und es ja auch schon mal seine positiven Seiten finde ich :)

      LG
      Mit 2,05m war und bin fast immer der Größte oder zumindest einer der größten Herren, wenn ich irgendwo hin gehe.
      Das war schon in Kindergarten und Schule so (zumindest unter den gleichaltrigen). Man gewöhnt sich dran. Gerade in großen Menschenansammlungen, bei Konzerten oder dergleichen, genieße ich das geradezu, man sieht halt mehr :)
      Ich war 2012 in den USA im Urlaub. Ich habe mir gedacht, dass man mit meiner Größe dort sicher weniger auffällt, vor allem in den Metropolen. Schon allein Basketball hat dort ja einen viel höheren Stellenwert. Und was soll ich sagen? In den knapp drei Wochen, die ich dort war, bin ich öfter auf meine Größe angesprochen worden als sonst...

      Was ich damit sagen will ist, mach dir keine Sorgen. Du bist was du bist, also Kopf hoch. Es gibt sicher mehr Leute, die dich um deine Größe beneiden als du glaubst.
      "Arsch voraus, das bremst den Fall!"

      Naja, die USA, bzw. Die Amerikaner...

      Sind ja im Schnitt auch eigentlich kleiner als die Deutschen! ich hatte auch mal eine ähnliche Vermutung, wg. Der BasketballSpieler, aber die sind eben nur die absolut herausragenden (Sportler) eines sehr bevölkerungsreichen Staates (312 Mio).
      Kein Wunder, dass es dort einige sehr große und bekannte Stars gibt, die aber alles andere als repräsentativ sind. .oO(eher gehts dort in die Breite...)
      sPIKEmAN (c8=
      Hey :)

      Mit dem Gedanken angeschaut zu werden wegen der Größe bist du nicht allein. Mir ging es vor einigen Jahren andauernd so. Mittlerweile habe ich das nur noch, wenn ich beispielsweise in der Straßenbahn stehen muss neben viel kleineren Leuten. ^^ Oder wenn wirklich nach der Größe gefragt wird, aber das kommt sehr selten vor. :) ich habe mich einfach damit arrangiert, dass ich wegen der Größe eher auffalle, als kleinere Frauen. :3

      LG

      Benny de Lang schrieb:

      Ich war 2012 in den USA im Urlaub. Ich habe mir gedacht, dass man mit meiner Größe dort sicher weniger auffällt, vor allem in den Metropolen. Schon allein Basketball hat dort ja einen viel höheren Stellenwert

      Schon, aber den GROSSEN Basketball spielen ja auch nicht die Amerikaner, sondern die Farbigen & Dirk Nowitzki :] ;basketball
      mich mich einer fragt wie groß ich bin und dann die standart antwort kommt wie zB "ich wäre auch gern etwas größer" dann sag ich meistens "ich weiß nicht was du willst du hattest zeit genug zum wachsen" ;) man muss das einfach mit humor nehmen auch wenn das nicht immer einfach ist aber es die in meinen augenn beste weise damit umzugehen.


      und sry leute das ich wiedermal ohne punkt und komma schreibe und nochdazu alles klein :D
      mfg
      hemmingway

      1,95m geht doch noch...

      Hey, ich find, dass Deine Größe noch voll im "normalen" Bereich ist. Also ich denk auf keinen Fall werden Menschen über dich lästern oder so. 1,95m ist zwar groß - klar - aber wenn Du ja dazu noch ne normale Statur hast und nicht total dünn bist oder so dann passt das schon. Ich bin 1,98m und das geht auch noch gerade so in Ordnung. Bin aber eher was dünn und deswegen seh ich noch länger aus -.- ist nur recht schwer für mich zuzunehmen. Verteilt sich wohl alles mehr als bei anderen ^^
      Also, wenn ich das hier so lese, komme ich mir mit meinen 1,86m schon fast winzig vor. :)

      Aber ich kenne das Problem, dass man immer und überall herausragt. Ich war selbst in der Grundschule größer als meine Lehrerin. Super Klassenfotos sag ich Euch!! :)

      Heute ist es noch genau so! Wenn ich mal ausgehe und mich erdreiste auch noch Highheels anzuziehen,... wir sprechen von 5 - 8 cm.... nicht der Standarthöhe von 10 - 12 cm, dann werde ich oft noch angemault, weil ich ja dann jetzt noch größer bin. Ob das denn sein müsse... blablb... Dabei müssen die Leute mit oder ohne meine Schuhe zu mir hochschauen. :D

      Warum soll ich mich verstellen oder einschränken? Nur weil alle z.B, alle meine weiblichen Bekannten sich dann klein vorkommen?! Ich hab's mir nicht ausgesucht groß zu sein, obwohl ich hier Mädels sehe, die weitausgrößer sind als ich, also werde ich mich gewiss nicht beklagen.

      Ich kann nur die Sichtweise einer Frau wiedergeben. Ja, auch mit 1,95 m fällt ein Mann auf. Das ist aber keine schlimme Sache, denn 1,50 m Männer fallen mit sicherheit negativer auf :)
      Große Männer sind attraktiv. Das sehe nicht nur ich so, sondern auch alle meiner Zwergenfreundinnen. :)

      Und um nochmal auf das belanglose Thema der Highheels zurückzukommen,.. wenn Du mit Dir im Reinen bist und deine "Schwäche" mit Selbstbewusstsein trägst, kann es Dir schlussendlich egal sein ob Du auffällst.

      Sieh es so: Du machst einen bleibenden Eindruck!!! ;) Das kann nicht jeder von sich behaupten und viele wünschten man würde sie mehr wahrnehmen. ;)

      Freue dich doch! :)

      Hallo lieber Marcel,
      allem voran - 1,95m ist nicht besonders groß, aber halt schon groß ;)
      Natürlich fällst du damit etwas auf, aber ich meine: Ist das so schlimm?
      Die Männer sind neidisch und die Frauen doch bestimmt interessiert und neugierig.
      Mein Freund misst noch fast 20 cm mehr als du und ich muss sagen, wäre er nicht so mit seiner Größe aufgefallen,
      wäre er mir gar nicht aufgefallen und das letzte wunderschönste Jahr meines Lebens wäre nicht passiert.
      Also nutze das doch - die Macht ist mit dir :D
      Liebe Grüße
      Lisa :saint:

      *Tina* schrieb:

      Ich kann nur die Sichtweise einer Frau wiedergeben. Ja, auch mit 1,95 m fällt ein Mann auf. Das ist aber keine schlimme Sache, denn 1,50 m Männer fallen mit sicherheit negativer auf
      Große Männer sind attraktiv. Das sehe nicht nur ich so, sondern auch alle meiner Zwergenfreundinnen.


      Das kann ich nur unterschreiben - absolut! Männer werden für ihre Größe eher bewundert, wir Frauen leider oft bemitleidet.
      LG Anjuni
      ...das mit dem Mitleid kann ich nicht bestätigen. Ich bekomme oefter mal zu hören "du bist so schön groß, du kannst diese-jene-welche Klamotten tragen" - "du stehst bloß vom stuhl auf und es ist ruhe" - "dich nimmt jeder ernst".

      Ich glaube es ist einfach wichtig, sich nicht in eine Opferrolle drängen zu lassen.

      (Ich vergegenwärtige mir ab und an mal, was NICHT auf meinem Grabstein stehen soll: "ihr leben hat allen gefallen - nur nicht ihr selbst" 8) ;) )
      Viele Grüße
      Barbara :)

      Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk doch einfach:
      *S.U.P.E.R*, wie gut dass Kühe nicht fliegen können!
      Ich verstehe dich ein bissle, ich war mal 2,20 m bin jetzt runter auf 2,13 m und werde heute noch in den Städten gefragt nach meiner Größe nd in meinem fall auch nach Gewicht. Ich bleibe immer freundlich, solange man mich feeundlich behandelt. Ich bin 28 Jahre alt und richtig stolz auf mich. Die einzige Frage die ich lange Zeit nicht beantworten konnte war "wie ist die Luft da oben?". Ein Familienmitglied teilte das wissen mit mir. Sage es stinkt nach Zwergen mit einem Lächeln und sie lassen dich in ruhe und meist nicht beleidigt.
      Also sei stolz auf deine Größe, denn wir werden mehr und mehr.

      Gruß StefanK

      marcel0287 schrieb:

      PS: Was mich auch noch interessieren würde, wie oft werdet ihr auf eure Größe angesprochen? Mir passiert das ab und an...


      Ich werde nahezu täglich angesprochen. Solange das freundlich geschieht, ist das auch gar kein Problem.
      Gestern kam an einer Autobahn-Raststätte ein Mann auf mich zu und lehnte sich an mich wegen des Grössenvergleichs. Er wirkte etwas angetrunken und sein Äusseres war auch nicht unbedingt vertrauenserweckend, aber ich bin ruhig geblieben. Ich hatte eine Bekannte dabei, die sich wunderte, wie ich dabei so ruhig bleiben könnte...
      Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht Dich auf sein Niveau herrunter und schlägt Dich in Erfahrung.

      Ich bin wahrhaftig nicht Ihrer Meinung. Aber ich werde mich bis zuletzt dafür schlagen, daß Sie sie vertreten können. (Voltaire)
    Counter