Motorradempfehlung für gross und breit bis 125ccm gesucht

      Motorradempfehlung für gross und breit bis 125ccm gesucht

      Hallo Forum,

      da ich ja nicht nur gross (ok hier gibt es viel größere) sondern auch sehr breit bin (Schultern/und vor allem mein gewaltiger Bauch) ist meine Frage welches Bike bis 125ccm (ich will nur in der Stad fahren keine AB/Landstrasse und co) ihr empfehlen könnt.

      Habe mich heute den ganzen Tag mit einer 3 Rädrigen Piaggio geärgert (wie soll man Kurven fahren wenn beim Lenken der eigene Körper im weg ist), und alles andere ist sowieso zu klein gewesen was dort rumstand).

      ICh würde eines mit Automatik bevorzugen da mit Schuhgröße 50 das Schalten auch keinen Spass macht.
      Jede Enduro. Mir ging es schon mit den seeligen 80er Leichtkrafträdern so, dass ich damit nicht klar kam und derart verkrampft da drauf sass, dass das Fahren kein Spass war. Enduro = mehr Sitzhöhe, aufrechtere Sitzposition, breiterer Lenker und dazu noch geländegängig.

      Schuhgröße 50 geht auch. Der Schalthebel passt mir bei der Größe noch halbwegs. Ansonsten sind die Dinger meist aus einfachem Stahlblech, da kann Dir jeder Dorfschmied für nen 10er in die Kaffeekasse ne kleine Verlängerung in den Hebel schweissen.
      Ich weiß, das Thema ist älter, aber hier gibt es ja auch stille Mitleser, die sich evtl. auch für die Antwort interessieren. Daher will ich mal loslegen, denn so viel gibt es zu 125ern für Große nicht zu sagen ... aber evtl. etwas Zeitdruck jetzt noch zuzuschlagen.

      Eins natürlich mal vorweg, die 125er sind in den letzten Jahren optisch viel attraktiver geworden und die Führerscheinreform von 2013, die die unsägliche 80-km/h-Beschränkung fallen lies, tat dann das Übrige. Für sich sind daher Geräte, wie eine KTM 125 Duke oder eine Yamaha MT-125, richtig schick. Man darf halt nur 1,65m groß sein. Das war früher nicht so, da sah man auch mit 1,65m auf den Dingern albern aus.

      Hat man dann die Größe bis 1,85m und ist schlank, dann baute - leider Vergangenheit - Honda eine Varadero 125 die - ohne zu Zwinkern - ein richtiges Motorrad war:



      Aber machen wir uns nichts vor. Wir sehen darauf trotzdem - vor allem als nicht so schlanke Fahrer - nicht richtig passend aus. Wenn man dann noch, wie der Ursprungsposter etwas breit ist, wäre das doc alles nichts. Da müsste eine echte Harley her, denn das Auge hat sich daran gewöhnt, dass auf fetten Choppern auch fette Fahrer sitzen. Aber ohne Schein geht das nicht ... oder doch?

      Nicht für Große direkt, wohl aber um in der 50ccm- und 125ccm-Klasse einen Chopper anzubieten, der erwachsen wirkt und an den die ganzen Tuning-Teile für Harleys passen war in Hamburgs Hafecity Liberta Garage angetreten ein passendes Bike zu entwickeln. So sah das Ding dann aus:



      Das ist ja schon mal geil und da hätte ich dann auch guten Gewissens den Ursprungsposter drauf gesetzt. Blödes Problem: Der Startup ist pleite. Ich habe zwar einen richtigen A-Schein, neugierig wäre ich aber schon gewesen, arbeite auch in Hamburg, bin aber nie dort gewesen. Ich könnte mich in den A**** beissen!

      Kurzum, wer als Großer nicht den echten Lappen machen will aber trotzdem angemessen zu cruisen gedenkt, der hat nicht mehr ewig Zeit. Entweder ihr sucht auf den einschlägigen Portalen nach "T1-125 Liberta" oder ihr beeilt euch bei diesem Indian Händler die letzten Modelle neu zu ergattern, der anscheinend die Insolvenzmasse aufgekauft hat.

      Hier noch mal eine Vorstellung, wie ein etwas bekannterer 1,89m-großer Trainer auf diesem Modell in Hamburg ausgesehen hat:

    Counter