Diskriminierung und behinderung im Alltag

      Diskriminierung und behinderung im Alltag

      Servus, bin neu hier und wollte mal meinen Unmut los werden.

      JaJa ich sollte da drüber stehen und es ignorieren aber das sehe ich nicht ein.
      Ich könnte ne ewig lange Liste machen mit Dingen die mir auf den Sack gehen.
      Es fängt dabei an, dass ich keine Lust mehr habe mit meinen Freunden feiern zu gehen weil alle blöd glotzen, dumme fragen stellen oder sogar Bilder wollen. Selbiges gilt für durch die Stadt laufen und alles andere wo man auf viele Menschen trifft. Es ist jedes mal der selbe mist den man sich anhören kann und ich kann es echt nicht mehr hören. Aber warum sollte ich auch in die Stadt gehen? Hochwasserhosen kann ich nicht gebrauchen und auf viel zu weite Pullover die dann wenigstens nicht zu kurz sind kann ich auch dankend verzichten. Und genau da geht es dann auch weiter. Ich bin 19 Jahre alt und wenn ich nach Hosen in Internet suche fühle ich mich wie ein 30 Jahre älterer Geschäftsmann. Ich möchte mir meinen Stil selbst aussuchen und nicht so beschissene weite Hosen anziehen müssen. Natürlich gefällt jedem was anderes aber gerade deshalb muss JEDE Jeans die es in "Normalen" größen gibt auch in allen anderen erdenklichen Größen geben. Ich kann es nicht leiden an allen Ecken und Kanten eingeschrenkt zu werden. Ich habe nicht die möglichkeit mich frei entfalten zu können und finde das dort dringend was geändert werden muss. Große gängige Marken (z.B. H&M) führen Hosenlängen bis 36 und selbst das nicht immer. Es ist eine Schande das ein Land sich als so fortschrittlich gibt aber im Endeffekt nicht mal die Kleinigkeiten geregelt bekommt.
      Man sollte einfach bezüglich einer bestimmten Hose eine Mail schreiben können und dann diese in seiner Größe zugeschickt bekommen.

      Es gibt so viele bescheuerte Kleinigkeiten auf die ich echt keine Lust mehr habe. Besonders macht es mich sauer das viele Dinge nicht nötig wären und man ganz einfach Beheben könnte.

      Ab welcher Größe darf man hier eigentlich im Forum sein?
      Falls ich das in der Falschen Kategorie gepostet habe darf es gerne verschoben werden.
      Moin moin,

      Kann Deinen Frust recht gut nachvollziehen.
      Eine Art Selbstverwirklichung in Sachen Mode ist mit unserer Körpergröße wohl nur den sehr reichen oder schneidertechnisch begabten Leuten möglich.

      Ich kann Dich aber insofern ein wenig beruhigen, das es zumindest im Bereich Kleidung in den letzten Jahrzehnten besser geworden ist.
      Früher war man froh, wenn man nach einer 3 stündigen Tour durch die Geschäfte einer Großstadt wenigstens ein passendes Paar Schuhe oder eine passende Hose gefunden hat.
      Das hat man dann genommen. Modegeschmack egal, Hauptsache man sah nicht aus wie ein Landstreicher und hatte Kleidung am Leib.
      Das man in der Schule so nie zu den coolen Leuten gehört, wenn es um den Bereich Mode ging, mußte man halt verschmerzen.

      Das man dann natürlich am "Kotzen" ist, wenn damals irgend so ein Halbzwerg davon erzählte er würde ja nur Hosen von dem Hersteller x mit Schnitt Y und der Farbe Z kaufen.
      Alles andere sei out und nicht zumutbar ......

      Da hat sich doch schon einiges zum Positiven gewechselt. Mittlerweile gibt es Schuhgeschäfte mit Schuhen von Größe 48 bis 5x.
      Mein erstes Nike Air Paar konnte ich mir dieses Jahr kaufen, hat nur 30 Jahre gedauert :-).
      Bei Trigema gibt es brauchbare Grundausstattung für unsere Länge, bei Hirmer auch schicke Anzüge für lange Leute.
      Dazu kommt noch der Internethandel, den es damals auch noch nicht gab....
      Mit den Aufschlägen von 20% und mehr lernt man zu leben. Es ist aber auf jeden Fall von Vorteil gut wirtschaften zu können ^^.

      Mittlerweile sehe ich immer mehr große, gerade erwachsen gewordene Leute. Die Zahl der großen und übergroßen Personen steigt
      definitiv an und damit auch die Attraktivität dieser Zielgruppe bei den Herstellern.

      Was das dummer Nachfragen und Gerede der Leute angeht, mach Yoga oder denke Dir ein paar schlagfertige und halbwegs nette Paraden auf die üblichen Fragen aus.

      Disco gehen und Feiern wird eh überbewertet.
      Lerne lieber und mach eine hochwertige Ausbildung, damit Du später genug Geld auf der hohen Kante hast, um Dir ein anständiges Auto kaufen zu können^^.
      Bei den neuen Modellen passe ich momentan eigentlich nur noch gut in ein Mercedes C Coupe rein... (die kosten an die 32000Euro nach einem Jahr als Gebrauchtwagen)
      Die Autohersteller haben den Trend mit mehr großen Leuten leider wieder verpennt.

      Es gibt auch mittlerweile Fahrräder mit 68 und 70er Rahmen. Echt genial mal Rad fahren zu können ohne nach einer Radtour eine Stunde lang mit krummen Rücken und schmerzenden Knien rum zulaufen.

      Alle in Allem ist es heute einfacher für uns 2 Meter Riesen geworden.
      Perfekt oder genausogut wie für einen Durchschnittsmenschen wird es wohl nie werden.
      Da kommt dann Deine Kreativität ins Spiel.

      MFG
      Top

      FromAbove schrieb:

      Ab welcher Größe darf man hier eigentlich im Forum sein?


      2,05 reicht jedenfalls ;)

      Und Du wirst noch lernen, dass das ne tolle Größe ist (vermute ich mal, bin ja selber doch ein Stück kleiner).

      Klar, manches ist halt anders. Klamotten und Autos sind schwieriger. Aber wenn man ne Weile so groß ist, weiß man auch, wo man was bekommt und wie man sich helfen kann. Fragen kann man hier im Forum.
      Mit 19 bin ich auch in Discos gegangen und da bin ich mit der glatten 2,00 wahrscheinlich ähnlich aus dem Rahmen gefallen, wie Du heute. 2,05 sind heute nicht mehr so riesig, dass da jeder staunend davor steht. wer das anspricht, will Dich vielleicht auch einfach nur anquatschen und es fällt nur kein besserer Gesprächsaufhänger ein? So frei nach dem Motto "die blödeste Anmache ist immer noch besser als die verpasste Gelegenheit".

      Trags mit Fassung und Gelassenheit, ändern kann man es eh nicht. Nervig wirds erst 20 Jahre später, wenn man weiß dass "Du bist ja schon wieder gewachsen" tatsächlich mehr den Umfang als die Höhe meint ... ;)
      kann dich total verstehe. es geht mir auch mega auf den sack. man will in vielen situation einfach seine ruhe haben und nicht ständig angegafft oder angesprochen werden. das problem ist, dass man es nicht ändern kann und sich damit abfinden sollte. ich habe angefangen mich in bestimmten zurückzuziehen und mich dem nicht mehr auszusetzen. ich kann dir einen rat geben. mach das nicht. so sehr es auch nervt, aber sich zurückzuziehen macht es kein stück besser, im gegenteil, es wird eher noch schlimmer. deinen ärger kann ich absolut nachvollziehen. was mich stört ist, das man wenn man groß ist, ständig locker drauf angesprochen, weil groß sein an sich ja nix schlimmes ist. nur wird man auch zwischendurch häufig belächelt bzw das die leute einem das gefühl, selber nicht gerne so groß zu sein. das ist jeden falls mein eindruck. und obwohl das so ist, wird man immer wieder drauf angesprochen. keiner würde hergehen und sagen: wie viel bringen sie denn auf die waage? oder einen kleinwüchsigen auf seine größe ansprechen.

      kingkong schrieb:

      keiner würde hergehen und sagen: wie viel bringen sie denn auf die waage? oder einen kleinwüchsigen auf seine größe ansprechen.


      => genau das meine ich. Die meisten wollen nicht beleidigen, deswegen werden "negative" Attribute nicht angesprochen. Daraus folgt => wer Dich auf die Größe anspricht, ist entweder neidisch oder spitz auf Dich ;D
      Moin,

      Auffallen wird man in einer Menge fast immer.
      Muß man sich dran gewöhnen und mit der Zeit hat sollte man genügend Selbstsicherheit entwickeln, um das cool zu kontern oder stoisch zu ignorieren.

      Mittlerweile habe ich sogar ein wenig Mitleid mit den aus unserer Sicht "Halbzwergen".
      Muß schreckliche sein als Normalo durch das Leben zu laufen und seine Komplexe mit modischer Kleidung und Sportwagen zu kompensieren.^^

      MFG
      Top

      Kleidung und so

      also wenn ihr moderne Hosen braucht, dann könnt ihr sehr gut bei Zalando gucken. Dort gibts es über 100 Hosen in Größe 38. Die meisten davon sind von G-Star. Wenn ihr richtig gute T-Shirts, Polos in Überlänge braucht, ist Girav ideal. Sind schon gehobene Preise, dafür ist die Qualität einfach bombastisch. Wisst ihr vllt wo man Jogginghosen in Überlänge herbekommt?

      kingkong schrieb:

      also wenn ihr moderne Hosen braucht, dann könnt ihr sehr gut bei Zalando gucken. Dort gibts es über 100 Hosen in Größe 38. Die meisten davon sind von G-Star. Wenn ihr richtig gute T-Shirts, Polos in Überlänge braucht, ist Girav ideal. Sind schon…


      Falscher Thread. ;)
      Bin ein lieber und großer
      Erstmal vielen dank für die erstaunlich vielen Rückmeldungen, habe damit nicht mehr gerechnet. Ich kann gerade aus zeitlichen Gründen nicht auf alles antworten da ich, wie es mir empfohlen wurde, für meine "hochwertige" Ausbildung lernen muss. Besonders die Zusprüche und Tipps zum Thema Klamotten haben mich gefreut. Ich kann nur für mich sagen, dass ich erstaunlich oft angegafft werde beim Feiern aber ich bin halt auch einfach ein geiler Typ.
      Würde mich der frage bezüglich Jogginghosen anstellen. Und bei Kommentaren wie denen von Jürgen bekomm ich das würgen. Den Spruch hört er sicherlich viel zu selten.
      Falls ich was vergessen habe anzusprechen werde ich es irgendwann ansprechen.


      Lg
      Ich bin zwar neu hier aber lebe schon ein Weilchen mit der Größe. Es lohnt nicht sich über Sachen aufzuregen die man nicht ändern kann . Sicher nervt irgendwann mal der Spruch " wie ist die Luft da oben" ( stinkt nach Zwerge) oder die berühmte Dachrinne aus der man angeblich saufen kann selbst mit 2 Meter 18 ist es mir nicht möglich. Dadurch dass ich mich teilweise selbst auf die Schippe nehmen nehme ich den anderen den Wind aus den Segeln. groß zu sein ist kein Fluch sondern was besonderes und hebt uns von unseren Mitmenschen ab und verleitet zumindestens in meinem Beruf Respekt.
    Counter