welcher SUV?

      Moin,habe schon seit langem den Wunsch, mir einen SUV zu zulegen. Schon alleine wegen dem netten hohen Einstieg und dem Platz. Als erstes hatte ich an den VW Touareg gdacht, da man diese schon recht günstig gebraucht bekommt. Dann aber kam mir der Gedanke, warum sind die so günstig?? Dann hatte ich den X5 ins Auge gefasst. Aber als ich dann gesehen habe was ein Kollege für Winterreifen bezahlt hat, habe ich das gleich wieder verworfen.Blöderweise habe ich auch in noch keinem SUV gesessen, zumindest auf dem Fahreresitz. Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?? Welcher hat besonders viel Platz??

      LG
      Ich bin auch ein Fan von den Dingern, auch wenns nicht so richtig öko ist.
      Findet sich aber auch in den anderen Autothemen einiges zu.
      BMW X 5 erste Generation war ich enttäuscht, jede menge Auto, aber eng innen drin.
      Mercedes GL (der große) ebenfalls erste Generation, ebenfalls innen recht eng.
      Mercedes C-SUV, weiß nicht wie der heisst, der erste kleinere SUV von denen fand ich vom Innenraum her besser.
      Ein Hyunday ix 35 hat mir ganz gut gefallen, könnte mehr Beinfreiheit haben, aber ganz ok.
      Toyota Landcruiser in der dicksten Version war auch ganz nett innen drin.

      Ich vermute mal, wenn ich irgendwann was neueres brauche wirds in Richtung Hyunday / Nissan o.ä. gehen.
      Mitgefahren bin ich im X3, der vorn genug Platz bietet. Hinten ist dann keinem mehr zuzumuten, dort Platz zu nehmen.
      Gleiches gilt für den Q5 von Audi, der vergleichbaren Platz bietet wie der A4 und der A3 und sich nur im Kofferraumvolumen von den Konzernbrüdern zu unterscheiden scheint.
      Die Angebote von LandRover erscheinen auch nur von außen geräumig, innen fehlt es an allem, vor allem an Kopffreiheit.
      Mein Favorit ist derzeit der Kodiaq von Skoda, dem nur das Luftfahrwerk und ein leistungsstarker Sechszylinder fehlt, aber sowohl vorn als auch hinten genügend Platz bietet.

      Gruß
      Jürgen
    Counter