Wie groß mit 12/13 Jahren

      Wie groß mit 12/13 Jahren

      Hey,
      Ich bin neu hier, ich habe eine Frage. Dazu gehört diese Geschichte: Ich bin 15, bin 1,75m groß, also nicht wirklich groß. Neulich war ich bei einem Kumpel zu besuch, der auch ungefähr so groß ist wie ich. Er hat einen kleinen Bruder, ich war schon länger nicht bei ihnen. Nun bin ich ihn besuchen gegangen, sehe seinen 13 Jährigen Bruder und der ist einfach mal einen Kopf größer als ich. Findet ihr das normal oder ist er einfach sehr groß? Wie groß seid/wart ihr mit 12 oder 13?
      Vielen Dank für Antworten.
      Naja, normal? Was ist schon mormal? Da hier sich ja eigentlich gerade besonders große Menschen tummeln ist ja schon fast keiner 'normal', sondern grundsätzlich überdurchschnittlich (groß) ;)
      Ansonsten: Nein, 1,80 m mit 12/13 ist sicher nicht durchschnittlich (=normal?), aber kann eben vorkommen OK sein (ohne das eine Krankheit vorliegt!).
      Gerade bei der Körpergröße gibt es sehr unterschiedliche Entwicklungen! Nicht nur, dass der eine groß und der andere klein ist, manche Große sind in der Jugend eher durchschnittlich groß, wachsen aber immer weiter. Andere sind sehr früh, relativ groß, hören aber vllt mit 13/14 schon auf zu wachsen und werden später anderen unerwartet überholt! Mein Eindruck ist aber: Die meisten Großen waren schon immer iwie groß! Zwar kann ein großes Mädchen vllt früh 1,80 m sein und von einem mehr oder weniger normal großen Jungen mit 1,85 m überholt werden, aber unter den Frauen ist sie mit 1,80 m immer eher eine von den Großen!
      Tendenziell bekommen Jungs ihren Wachstumsschub später, stärker und länger als Mädchen, die meist früher ausgewachsen sind und auch nicht ganz so einen großes Schuss machen, trotzdem kann es im individuellen Fall auch ganz anders sein! Da gibt es eben keine Regel, sondern nur Durchschnittswerte!
      Um sich trotzdem einen Überblick zu verschaffen, kann man sich zB die Verlaufskurven der sogn. Perzentielen ansehen! Also statt sich nur die durchschittliche Größe bei einem bestimmten Alter (und Geschlecht) anzuschauen, schaut man sich nicht nur die Entwicklung über die gesamt Pubertät an, sondern (neben den 50%-Durchschnittswerten) die von den kleinsten/größten 5/10/25 und eben 50 % an! Und ich sag mal..so lange man zwischen den Kurven nicht Samba tanzt, sondern sich eine schöne gleichmäßige Kurve raus kommt, oben, unten, oder iwo in der Mitte, sollte man sich da nicht soo viele Sorgen machen!
      sPIKEmAN (c8=

      Neu

      sPIKEmAN schrieb:

      Tendenziell bekommen Jungs ihren Wachstumsschub später, stärker und länger als Mädchen, die meist früher ausgewachsen sind und auch nicht ganz so einen großes Schuss machen, trotzdem kann es im individuellen Fall auch ganz anders sein! Da gibt es eben keine Regel, sondern nur Durchschnittswerte!
      Um sich trotzdem einen Überblick zu verschaffen, kann man sich zB die Verlaufskurven der sogn. Perzentielen ansehen! Also statt sich nur die durchschittliche Größe bei einem bestimmten Alter (und Geschlecht) anzuschauen, schaut man sich nicht nur die Entwicklung über die gesamt Pubertät an, sondern (neben den 50%-Durchschnittswerten) die von den kleinsten/größten 5/10/25 und eben 50 % an! Und ich sag mal..so lange man zwischen den Kurven nicht Samba tanzt, sondern sich eine schöne gleichmäßige Kurve raus kommt, oben, unten, oder iwo in der Mitte, sollte man sich da nicht soo viele Sorgen machen!


      Jupp du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, volle Zustimmung meinerseits
    Counter