Ergebnis der Größenberechnung ist da - Experten zu Hilfe

  • Hallo,


    heute ist mir das Ergebnis der Größenbestimmung meiner Tochter zugegangen.


    Darin heißt es:



    Untersuchungsbefund......12 11/12 altes Mädchen in gutem Allgemein- Ernährungszustand.........PH 2 nach Tanner, B 2 nach Tanner. Keine Crinis. Kein Struma. Körperhöhe 172,3 cm (5cm oberhalb der 97. Perzentile nach Prader), Körpergewicht 57,7 kg (90.-97. Perzentile nach Prader) BMI 19,44 (50.- 75. Perzentile für den BMI nach Reinken)............


    Carpogramm:


    Bei einem chronologischen Alter von 12 11/12 liegt das Knochenalter zwischen 12 und 13 Jahren und somit im Streubereich der Norm. Bei einer derzeitigen Körperhöhe von 172,3 cm berechnet sich die prospektive Endlänge zwischen 1,83 und 1,87 m.





    Ja, was denn nun?? Wird aller Voraussicht ihre Endlänge irgendwo zwischen 183 und 187 cm liegen, oder kommt da noch was dazu? Kennt sich jemand sehr gut aus? Sonst würde ich dort nachmals anrufen.


    Vielen Dank und liebe Grüße
    Naturalia

  • Also kenne mich da jetzt nicht sehr gut aus..........
    aber die haben mir bei meinem Groessenbefund (als ich ca. 12 Jahre alt war) gesagt, dass ich so 1,84 m werde und dass man von dieser groesse so mit 3 cm plus oder minus rechnen muss.
    D.h. die haben eigentlich keine wirkliche Ahnung davon. Koennen dir halt nicht die exakte Koerpergroesse sagen. Soweit ist die forschung noch nicht, die natur ist noch ueberlegen und wird es meiner Meinung auch immer bleiben.
    Die sagen, dass das halt so irgendwo dazwischen sein wird und hey ist doch ne schoene Groesse. 187 Rult!!!!!

  • Also, liebe Naturalia,


    das ist doch ein akzeptables, ein positives Ergebnis!


    187 ist doch klasse heutzutage! So viele Frauen liegen darüber. In sofern wäre ein hormoneller Eingriff doch ein Frevel, oder?


    Mach sie stark, Deine Tochter!


    Servus,


    MUSIKJUNKIE ;m4-