Lange Beine oder langer Oberkörper?

  • Hast du eher lange BEine oder nen langen Oberkörper? 2

    1. langen oberkörper (0) 0%
    2. weiß nich (0) 0%
    3. lange beine (2) 100%

    Hi zusammen,


    mir ist schon seit längerem aufgefallen, dass ich im vergleich zu anderen, im stehen gleichgroßen, personen einen langen oberkörper habe. im sitzen überrage ich gleichgroße eigentlich immer. wollt nun mal wieden wie das bei euch so ist. habt ihr eher lange beine oder auch so nen langen oberkörper?


    grüßle Aiche

  • Natürlich ist jeder Mensch verschieden. Aber im Normalfall ist es so dass Frauen relativ zur Größe längere Beine haben als Männer. Ich kann das für mich auch bestätigen. Frauen die 15cm kleiner sind haben die gleiche Hosenlänge wie ich.

  • Hallo zusammen !
    Ich kann von mir sagen, dass ich eher ein Sitzzwerg bin und sehr lange Beine habe.
    Ist immer lustig wenn ich irgentwo zuerst gesessen habe und dann aufstehe.
    Ich merke das auch beim Hosenkauf, müssen immer länger sein, aber mittlerweile habe ich da meine Quellen.


    Schönen Tag noch


    LG Silke

  • ich glaube einen tatsächlichen Schluss über seine Proportionen bekommt man, indem die Körpergröße mit der Armspanne (äußerstes Ende der ausgestreckten Finger) verglichen werden.
    In meinem Fall heißt das: 2,05m Körperlänge zu 2,12m Armspanne...
    Meine Gliedmaßen sind überdurchschnittlich lang (Ärmellänge bei Hemden = 72cm, Jeanslänge mindestens 38inch)
    In Deinem Falle könnte die Körperlänge größer als die Armspanne sein.


    Was schlussfolgern wir daraus??
    Ist eigentlich völlig Wurscht...!!


    Gruß max

  • ...nun, da muss ich entweder passen, oder eine persönliche Theorie aus dem Boden stampfen.
    Es gibt sicherlich Experten für genau solche Interpretationen.
    Mir selbst ist durch meine Bindung zum Sport dieses Verhältnis als geeignetes Mittel zur Einschätzung günstiger Voraussetzungen zur Ausübung einer bestimmten Sportart bekannt...Beispiel Boxen: Reichweitenvorteile durch lange Arme, oder umgekehrt Turnen: saubere Körperhaltung durch kürzere Hebel bei kürzeren Gliedmaßen, oder Gewichtheben...usw.
    Die Armspanne verhält sich grob im Verhältnis 1:1 zur Körperlänge (im Durchschnitt)
    Mag sein, dass es Studien gibt, die geringfügig längere Armspannen als Körperlängen für durchschnittlich halten...Es ist aber prinzipiell erstmal eine aussagefähige Messmethode.
    Letztlich könnten wir alle ja hier im Forum eine Initiative für eine empirische Studie zur Ermittlung des Durchschnittes starten... :D

  • Hi,


    eine sinnvolle Umfrage...


    Aber was ist wenn nichts von beidem überwiegt? Wenn man sich einfach normal findet?


    ;m4- Caro

    Nicht die Schönheit entscheidet wen wir lieben,
    sondern die Liebe entscheidet wen wir schön finden...
    Victor de Kowa

  • caroline :


    Nun, für diesen Fall sollte natürlich auch eine Vorkehrung getroffen werden.
    Wir würden dann die zu messenden Größen (Armspanne, Augenfarbe, Halsumfang, Beischlaf-Frequenz...etc.) im Vorfeld abstimmen, damit auch niemand Gefahr läuft, durchschnittlich zu sein... :D :D
    Ist Dir so geholfen...?? Lach!!

  • Zum Thema Körperproportionen:


    Normalerweise entspricht die Körpergrösse der 7-7,5-fachen Kopflänge (7 Pars-System).
    --> 1 Pars = 1 Kopflänge.
    Bei den in der Kunst idealisierten Körperproportionen entspricht dagegen die Körperlänge dem 8-fachen der Kopflänge (8 Pars-System).


    Ich habe das vor längerem bei mir selber getestet und mein Körper entspricht exakt dem klassischen 7 Pars-System:
    Mein Körper ist insgesamt 7 mal so lang wie mein Kopf. Die Beinlänge bis zum Schritt gemessen entspricht genau der halben Körpergrösse usw.
    Habe dazu ein Foto von mir gemacht, es ausgedruckt und auf dem Papier dann die entsprechenden Linien eingezeichnet und nachgemessen.
    Daraus kann man übrigens auch ableiten, wie Kleidungsstücke, Halsketten usw. sitzen müssen, damit es harmonisch aussieht (auch für die Haarlänge interessant). Das weiss witzigerweise fast niemand - nicht mal Verkäuferinnen im Bekleidungsgeschäft und auch die Farb- und Stilberaterinnen nicht. Ist aber extrem hilfreich, finde ich!


    Zum weiterlesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperproportionen

  • Raya :
    ...das beantwortet wohl die Proportionsfrage ausreichend!!


    Im Zusammenhang mit überdurchschnittlich großen Menschen gibt es allerdings nach meiner subjektiven Einschätzung häufiger überdurchschnittlich lange Gliedmaßen als bei kleineren Menschen...die Kunst besteht darin, diese These zu belegen...(oder zu widerlegen :D)

  • im Sitzen bin ich kaum größer, als ein etwas überdurchschnittlicher Mann. Von daher sind's bei mir wohl eher die Beine.

    ... live long and feel good

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von juh ()

  • Raya


    Danke für Deinen interessanten Beitrag.


    Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich (183) mit ner 32er Beinlänge auskomme, und das, obwohl meine Armspannweite sogar 186 cm beträgt.


    Auch dies bestätigt eindeutig die These, dass Frauen bei gleicher Körperlänge (meist) die längeren Beine (und Arme) haben als Männer.


    Hinzu kommt noch der Umstand, dass Männer (bei mir im Besonderen) "hängendere" Schultern als Frauen haben.


    Aufgrund dessen überragt mich meine Freundin in Schulterhöhe um sage und schreibe 12 cm !! Mein längerer Kopf (Faktor 7) und Hals und ihr relativ kleiner Kopf (Faktor 8 ) reduzieren dann letzlich den Körpergrößenunterschied auf 5 cm!


    Jesses, hört sich das alles schematisch an, gell?? ;)


    Dennoch ein interessantes Thema, finde ich.


    Schönes Wochenende!


    Servus,


    MUSIKJUNKIE ;m4-


    PS: Im "So sehe ich aus" -Thread http://langes-forum.de/thread.php?postid=79873#post79873
    könnt Ihr anhand der Fotos von meiner Freundin und mir dies auch optisch "begutachten". ;)

  • Ich bin eindeutig ein Stehriese. Bringe es auf Hosenlänge 36 und die fällt manchmal etwas zu kurz aus.....


    @ si_si : Verräts Du mir Deine Quellen?

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
    B. Brecht ;fechten


    Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben. Mark Twain


    Ein gesunder Mensch ist auch nur ein Mensch, der nicht gründlich genug untersucht wurde.

  • Da muss ich mich anamie anschließen. Im Sitzen bin ich gerade mal so groß wie 1,70m Große. Meine Hosen haben Innenbeinlänge 96cm.
    Die Theorie mit der Amrspanne funktioniert bei mir gar nicht. Hab kürzere Arme als meine Oma mit 1,63m, aber genauso lange Beine wie mein Papa mit 1,96m *grübel* Lief bei mir irgendwas falsch? *hehe*
    Jedenfalls werd ich ständig auf meine langen Beine angesprochen. Fühl mich so aber pudelwohl!