Leezentour an der Seseke am 14.08.2011 (2. Versuch)

  • Wer sich schon einmal selbst nach Münster oder in die unmittelbare Umgebung getraut hat, kann sich bestimmt mehr oder weniger gut daran erinnern, dass sich bei den Münsterländern alles um die Leeze dreht.


    Um auch den Rest der Welt vorsichtig an dieser Erfahrung teilhaben zu lassen, hat sich der Münsteraner Stammtisch überlegt, einfach mal die Grenze zum Ruhrgebiet zu überschreiten und eine Leezentour entlang der Seseke zu planen, welche ihren Ursprung im Kreis Unna hat und bei Lünen in die Lippe mündet.


    WAS: Leezentour (30 - 40 km)

    WO: Bahnhof Dortmund-Kurl, Mühlackerplatz in 44319 Dortmund

    WANN: Sonntag, 14 August 2011, 12 Uhr


    Mangels Ortskenntnis wollen wir natürlich nicht stumpf dem Flussverlauf folgen, sondern haben uns für die Westroute der Lippe-Route 1 entschieden, welche durch den Lippeverband entsprechend ausgeschildert wurde.


    Hierzu stellen wir uns den Bahnhof DO-Kurl (Kreis 11) als Startpunkt vor, da dies zum Einen der südlichste Punkt der Strecke und zum Anderen eine günstige Verkehrsanbindung für Zugfahrer gegeben ist bzw. ausreichend Parkplätze für die Autofahrer vorhanden sind.


    Der Route selbst wollen wir entgegengesetzt des Uhrzeigersinnes folgen, da wir uns vorstellen könnten, dass - in Abhängigkeit von der Witterung - dem Einen oder Anderen zum Ende hin nach einer Abkühlung zumute ist, welche in Form eines Besuches des Strandbades "Horstmarer See" (Rechteck 1) gewährleistet werden könnte.


    Inwieweit eine Einkehr zwecks Nahrungsaufnahme nötig ist, haben wir noch nicht abschließend geklärt, jedoch wird es unterwegs bestimmt eine Möglichkeit hierzu geben.


    Nun denn: Wir hoffen auf rege Teilnahme und wünschen uns mangels Alternativtermin gutes Wetter!


    P.S.: Der Begriff "Leeze" entstammt der Mundart "Masematte" und bedeutet nichts anderes als Fahrrad alias Drahtesel.