FFP2 - Masken für Große

  • Moin,


    große Leute haben große Gesichter. Und auf ein großes Gesicht muß denke ich ne große Maske.


    Ich will hier nicht die 128. Corona-für-und-wieder-oder-sonstwas-Diskussion lostreten.


    Wir sind aktuell gehalten, bei den verschiedensten Verrichtungen wie z.B. Einkaufen, Bahnfahren u.ä. FFP-2-Masken zu tragen.


    Ich hab schon verschiedene probiert, aber die meisten haben das Problem, dass sie sehr knapp geschnitten sind.


    Ein Leiter eines Krankenhauses hat mir jetzt eine Maske von "Laianzhi" gegeben (nein keine Werbung). Die fällt von der Größe her eher in die Rubrik "geht so".


    Sitzt gut und scheint dicht zu sein. Aber ich muß ab und an mit der Maske auch reden können. Und nach drei Sätzen rutscht das Ding über das Kinn hoch oder über die Nasenspitze runter. Subopotimal für mich.


    Wer kann was empfehlen, wo er (sie) gute Erfahrungen gemacht hat???


    Mir würde ja schon reichen, wenn die Hersteller mal angeben würden, wie groß die Dinger sind. Das Internet hilft wenig weiter, die Dinger scheint es jeweils fast immer nur in Einheitsgrößen zu geben.


    In diesem Sinne, ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

  • Meine Frau hat mir die Bänder der FFP2-Masken verlängert, damit mir diese nicht von Ohren rutschen.


    Es gibt sogenannte "Maskenhalter", die das Problem lösen sollen.


    Einfach mal die Google-Suche bemühen, da ich hier keine Werbung platzieren möchte.

  • Moin,


    habe hier mittlerweile auch einige FFP2 Masken durch.

    Momentan kann ich von Medisana die FFP2 Masken RM100 empfehlen.

    Die fallen relativ groß aus und haben an den Haltebändern noch so einen S-förmigen Haken, mit dem man die Bänder dann am Hinterkopf verbinden kann. Das entlastet die Ohren.

    Bei kurzer Tragezeit, kann man die Maske aber auch hinter den Ohren einhängen.


    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die sinde momentan auch bei Pe ny erhältlich.