Frage zum Bett

  • Guten Abend,


    wir werden in 6 Wochen umziehen. Für die Wohnung benötigen wir unter anderem auch noch ein neues Bett. Unter [Link vom Admin entfernt] habe ich ein schönes Bett gesehen, bin mir aber noch unsicher, was den endgültigen Kauf angeht. Mein mann ist 1,92 groß und das Bett wäre 2,00 m lang. Hat man da denn noch ausreichend Beinfreiheit? Oder würdet ihr bei der größe ein Bett in Übergröße bestellen? Aktuell nutzen wir ein selbst gebautes Bett, dass etwas länger ist.

    EDIT vom Admin:
    Link wegen möglicher Eigenwerbung entfernt. Auf der Seite gibt es keine überlangen Betten.


    Edit 2 vom Admin:
    Link wurde erneut eingestellt und erneut entfernt. Die Bearbeitung des Beitrags wurde verboten.

  • Bei 1,92 m würde ich unbedingt auf eine Überlänge von 220 cm gehen.

    Auf der von dir verlinkten Seite gibt es diese überhaupt nicht.

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

  • Moin,


    Faustregel ist glaube ich die Matratze sollte mindestens 20 cm länger sein, als man selber.


    PS: Vorsicht beim Matratzen Kauf. Die bekannte "Antikartellmatratze" ist beim letzten Test der Stiftung Warentest abgewertet worden. Die habe was in der Produktion geändert und die Matratze ist jetzt einige KG leichter.

    Dadurch ist Sie nicht mehr die Top Empfehlung für die Schwere Leute Kategorie.


    Die werben auch mit einem anderen Motto...


    MFG

    Top

  • Ich/wir nutzen seit jeher ein 2m-Bett. 2,20m sind halt zu lang für unser Schlafgemach.

    Naa dann hast du hoffentlich ein Bett ohne Fußteil und ein warmes Schlafzimmer, oder Socken an. :D

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)

  • Ich möchte mein 2,20 langes Bett nicht mehr missen. Und auch die dicke 2,20 X 2,40 große Bettdecke nicht. Herrlich ausstrecken in alle Richtungen und nix kuckt raus. Perfekt. Das blöde ist nur noch, dass ich immer noch ab und zu aufstehen und arbeiten gehen muss.