Langfristige Zukunft des langen Forums ?

  • Bisher ist es so !


    1. Ich kaufe eine Lizenz für die Forensoftware
    2. Für 1 Jahr bekomme ich dann auch alle Updates
    3. Danach bekomme ich zwar keine Updates mehr aber das Forum läuft mit dieser Version praktisch unbegrenzt weiter.
      (bis eben der Hoster eine veraltete PHP Version abschaltet und mit der Neueren dann die Forensoftware nicht mehr kompatibel ist, so wie es vor ein paar Tagen passiert wäre wenn nicht Update der Forensoftware )


    Woltlab der Anbieter der Forensoftware hat aber inzwischen angekündigt dass zukünftig die Software nach einem Jahr überhaupt nicht mehr läuft wenn dann keine Lizenzverlängerung gekauft wird.

    Hier die entsprechende Ankündigung:


    Anpassung der On-Premises-Lizenzen zum 1. Januar 2023 - WoltLab®
    Bislang gilt die Praxis, dass Lizenzen auch nach Ablauf weiterhin vollumfänglich für den Betrieb der Software verwendet werden kann und die Verlängerung der…
    www.woltlab.com


    Mich, also das lange Forum, betrifft es zwar vorerst nicht, da meine augenblickliche Lizenz noch vor dem 01.01.2023 gekauft wurde. Langfristig werde ich aber wieder eine neue Lizenz kaufen müssen, spätestens dann wenn mein Hoster auf eine neue PHP Version umstellt auf der dann diese Version der Forensoftware (5.5, vielleicht bekomme ich auch noch die 6.0) nicht mehr laufen wird. Spätestens nach einer neuen Lizenz werde ich dann jährlich verlängern müssen.

    Ob ich dies dann machen werde hängt natürlich von den Preisen ab und wann dies dann sein wird. Natürlich auch davon wie aktiv das Forum dann noch genutzt wird, oder vielleicht sogar wieder Einnahmen generieren können wird. Außerdem werde ich ja auch nicht jünger -uhr


    Die Änderungen in der Lizenzpolitik sind aber auch noch heiß diskutiert, einige Entwickler von Plugins (Erweiterungsprogramme) haben auch schon ihren Rückzug angekündigt/angedroht. Vielleicht wird daran auch noch wieder etwas geändert, den so sehe ich den Tod vieler nicht kommerzieller Foren die auf Woltlab beruhen voraus.


    Ich denke aber mal so ca. 2 Jahre ist das lange Forum noch auf der sicheren Seite, früher dürfte das aktuelle PHP 8.1 wohl nicht ganz abgeschaltet werden.

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)
    Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)

  • Martin


    Es gäbe/gibt Alternativen in Form von nahezu Rundumsorglospaketen bei renommierten Anbietern zu erträglichen Preisen.

    Vielleicht wäre das eine längerfristige Lösung gegenüber der jetzigen Form.

    Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Xobor.

    Was auch immer sein wird, Spenden sollten sämtliche Ausgaben tragen.

    Mach's wie Wikipedia: teile die nötige Summe mit und ebenso, wann selbige erreicht wurde.

    Auch wenn es generell als unliebsam empfunden wird, sollte alles jeder/jeden das kosten, was es schlichtweg kostet. 👍

    Abusus non tollit usum sed confirmat substantiam

  • Ich denke auch, dass viele User bereit sind, Dich hier in Form von „Spenden“ weiterhin zu unterstützen, so dass die Kosten für Updates oder eine neue Forumsoftware teilweise oder ganz übernommen werden….


    Da ich mich hier in diesem Forum sehr wohl fühle (und ich denke, dass das viele User hier betrifft), bin ich bereit auch etwas zu geben, damit das Forum bestehen bleibt! Wäre total schade, wenn es das Forum irgendwann nicht mehr geben sollte 😱 - dann fehlt mir was….


    Und mal ganz ehrlich - so alt siehst Du auf dem Profilbild noch nicht aus 😉😁

  • so alt siehst Du auf dem Profilbild noch nicht aus

    Vielleicht auch nur weil das Bild schon alt ist (Ägypten war glaube ich 2006) -flushed_face


    Ich wollte nur mal schildern was im Hintergrund so läuft, und dass das Forum wohl nicht in alle Ewigkeit laufen wird.

    Was übrigens wohl auf alle Internetforen zutrifft, ein Forum in der Art ist einfach nicht mehr der Stand der Zeit. Deshalb haben auch Firmen wie Woltlab, die ja praktisch nichts anderes im Angebot haben, auch inzwischen solche Probleme noch auf ihre Kosten zu kommen und denken sich solche Lizenzmodele aus.

    Wirklich verdienen tun sie wohl nur noch mit Cloudlösungen, wo also die Software auf deren eigenen Servern läuft und auch technisch alles betreut wird. Was natürlich auch dementsprechend kostet (von 40€/Monat für die minimale Version und bis 250€/Monat) und wohl nur für kommerzielle Seiten attraktiv ist.


    Wie gesagt die nächsten 2 Jahre befürchte ich nichts! Danach muss man dann eben sehen wie es weitergeht.

    Nur zur Erinnerung, wenn diesen Sommer nicht so viele von GL gekommen wären und wieder mehr Leben in die Bude gekommen wäre, hätte ich das Forum eventuell schon jetzt zum 14. Nov. 22 sterben lassen, ab da wäre nämlich die alte Version nicht mehr lauffähig gewesen (Abschaltung von PHP 7.4 bei meinem Hoster).

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)
    Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)

    Einmal editiert, zuletzt von Martin ()

  • Zitat aus einem Beitrag im Forum eines Entwicklers der bisher viele Plugins für Woltlab angeboten hat (wovon auch ich einige benutze) und aber jetzt zum 1. Januar nach dieser Änderung der Lizenzpolitik bei Woltlab aufhören wird.


    Zitat

    So oder so haben Foren-basierte Communities ihre Glanzzeiten schon lange hinter sich gelassen, sodass es vermutlich nur eine Frage der Zeit ist, bis WoltLab-, aber auch andere Foren-Hersteller den Laden zu machen.



    Einstellung des Geschäftsbetriebs am 01.01.2023 - SoftCreatR.dev
    Hallo,leider müssen wir euch mitteilen, dass wir den Betrieb am 01.01.2023 einstellen werden. Wir haben uns diese Entscheidung nicht einfach gemacht,…
    softcreatr.dev

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)
    Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)

  • Wie gesagt die nächsten 2 Jahre befürchte ich nichts! Danach muss man dann eben sehen wie es weitergeht.

    Nur zur Erinnerung, wenn diesen Sommer nicht so viele von GL gekommen wären und wieder mehr Leben in die Bude gekommen wäre, hätte ich das Forum eventuell schon jetzt zum 14. Nov. 22 sterben lassen, ab da wäre nämlich die alte Version nicht mehr lauffähig gewesen (Abschaltung von PHP 7.4 bei meinem Hoster).

    Es ist sehr schade, dass sich solche Foren wie dieses hier zu einem "aussterbenden" Medium der möglichen Kommunikation für Interessengruppen entwickelt. Klar ist es der allgemeinen Entwicklung von speziellen Programmen (die ggf. nicht mehr so einen Zulauf haben, um rentabel genug zu sein), einem weltweitem Angebot von anderen beliebteren Plattformen und vor allem dem Medienverhalten der jüngeren Generationen geschuldet, dass auf diesem Wege konzentriertes Wissen über gewisse Gemeinsamkeiten oder Interessen im Sande verlaufen. Hier im Forum kann man sich noch eins zu eins austauschen (ohne Gruppen bilden zu müssen), meines Erachtens viel schneller konzentrierte Informationen abrufen und erlebte Erfahrungen teilen, denn es ist kompakt gehalten - sogar Like Buttons haben Einzug gehalten, was manchmal eine Diskussion oder ein weiteres Auseinandersetzten abrupt beendet, denn man hat sich ja mittels eines Zeichens eine Position bezogen.

    Neue Leute in der Community beleben immer, Karteileichen generieren unnötige Daten und die aktiven Stammuser*innen sind die unerschütterliche Basis eines Forums - nur durch ihre konstante "Arbeit"/Mitwirkung kann ein Forum zum Austausch Bestand haben, denn es wird noch auf Qualität und nicht auf Quantität gesetzt. Man wird nicht reizüberflutet mit unnötigem Selbstdarstellungskram, um Follower zu generieren, Werbung zu machen, Kohle zu verdienen oder einfach der Welt auf den Zwirn gehen mit Challenges, die kein Mensch braucht. Man zeigt hier noch Interesse an dem gemeinsamen Thema und vor allem Wertschätzung an realen Personen, die zwar bis zu einem gewissen Grad anonym hinter einen Bildschirm (PC/Handy) sitzen, aber dennoch "erreichbar" sind und ggf. sogar antreffbar. Trolle, Scammer und sonstige Störenfriede sind/waren natürlich auch immer eine beliebte Todesursache von Foren, doch, wenn man mit Konsequenz und unbeirrt vorgeht, kann man denen auch technisch oder programmtechnisch unterstützt Herr werden - wie Du es hier wirklich toll praktizierst, Martin. Ich hoffe sehr, dass unser Forum noch weit über 2 Jahre in gleicher Art oder besser funktionieren wird, denn die Zeit verrinnt wahnsinnig schnell...

    Auch nochmal ein Riesenlob :thumbup:an Dich, Martin, dass Du uns so frühzeitig über diese traurige grassierende Entwicklung in Kenntnis setzt, doch wir werden uns dem mit aller Kraft widersetzen - wie ein kleines gallisches Dorf :D

    Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird. Khalil Gibran


  • Zitat

    Karteileichen generieren unnötige Daten und die aktiven Stammuser*innen sind die unerschütterliche Basis eines Forums - nur durch ihre konstante "Arbeit"/Mitwirkung kann ein Forum zum Austausch Bestand haben, denn es wird noch auf Qualität und nicht auf Quantität gesetzt.

    Qualität vor Quantität, oder eher Zeit ertreib ohne wirklichen Bezug zum Forumsthema?

    Verbrauchen inaktive User oder tausende Beiträge in manchen Threads mehr Speicher?


    Klar, Foren lenen von den themenbezogenen Inhalten, und da hatte Martin's Forum so wie viele andere eine lange Durststrecke, weil einfach irgendwann alle Fragen schonmal gestellt waren und wenig Neues kam. Das habe ich aber in anderen Foren ebenso beobachtet, zu völlig anderen Themen, und ist wohl ein Zeichen der Zeit.

  • Qualität vor Quantität, oder eher Zeit ertreib ohne wirklichen Bezug zum Forumsthema?

    Verbrauchen inaktive User oder tausende Beiträge in manchen Threads mehr Speicher?


    Klar, Foren lenen von den themenbezogenen Inhalten, und da hatte Martin's Forum so wie viele andere eine lange Durststrecke, weil einfach irgendwann alle Fragen schonmal gestellt waren und wenig Neues kam. Das habe ich aber in anderen Foren ebenso beobachtet, zu völlig anderen Themen, und ist wohl ein Zeichen der Zeit.

    Ich kann Deine Einwände vollkommen verstehen. Dass Leute sich gerne an Spielen beteiligen - fern des eigentlichen Topics - ist nur zu natürlich. Es dient der Rekreation und der Entspannung, mit anderen auf spielerische Weise zu agieren. Agieren heißt auch Aktivität und Leben im Forum - ich möchte nicht wissen, wie viele "nur" lesen, aber nicht schreiben. Selbst, wenn man dann schnöde "Spielchen" spielt, trifft man sich hier und bleibt in Kontakt.

    Ich kann von mir persönlich behaupten, dass ich nicht jeden Tag etwas zu meiner Körpergröße, die dazugehörige Befindlichkeit bzw. einhergehende Problematiken sagen könnte, denn irgendwann ist der Drops gelutscht, weil zig andere vorher alles schon über Jahre mitgeteilt haben, wie Du schon sagtest. In anderen Foren, die einen anderen, vielleicht auch nicht so "alltäglichen", sondern aktuellen Bezug haben (Technik, Hobbies, Spiele etc.) ist das sicherlich schon anders, aber dennoch ist trendmäßig die Zahl der Forenuser*innen rückläufig. Man "verweilt" nicht unbedingt an einer Stelle im Internet und sucht stets wieder den neuen Input. Und hier im Forum findet man neben den gelutschten Drops vielleicht auch eine nette Freund-/Bekanntschaft ;)


    Nachtrag: Nur Martin als admin kann uns erleuchten, was das Datenvolumen angeht. Ist es netter, Leben in der Bude zu haben und "Kurzbeiträge" mittels Games durch aktive User*innen... oder sind Datensätze, die Jahre oder sogar Jahrzehnte nicht mehr genutzt werden, "schlimmer"? :/

    Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird. Khalil Gibran


  • Zwar kannst Du durchaus argumentieren, dass Spielchen, wie der Geschlechterkampf oder das Teilen von Musik oder Lesestoff keinen Bezug zum Forengrundthema "große Körperlänge" haben, aber ich sehe das anders.

    Letztlich geht es aus meiner Sicht eben nicht nur um Körperlänge und alles, was damit verbunden ist oder daraus resultiert, sondern auch darum, den Menschen Begegnungen zu ermöglichen, die durch ihre mehr oder weniger außergewöhnliche Körperlänge eine Gemeinsamkeit haben.

    Es sind (mit Ausnahmen), alles lange Menschen oder Menschen, die sich mit dem Thema beschäftigen, weil sie z.B. Eltern groß gewachsener Kinder sind.

    Ich habe kürzlich gelesen, dass über 99% der deutschen Frauen kleiner als 1,90m groß sind.

    Wo hat man denn die Chance, ähnlich große Frauen zu finden oder vielleicht sogar mal einen Menschen, der größer ist, im Alltag oder wenn man Meta auf Grund diverser Geschäftspraktiken nicht nutzen mag?

    Im Alltag? Eher nicht. Hier aber schon. Es gibt die Möglichkeit, mit anderen Menschen hier zusammenzutreffen, die vielleicht ähnliche Erfahrungen haben oder sich darüber freuen, einfach mal einer unter vielen zu sein und nicht der herausstechende Leuchtturm in einer Masse von Menschen, die alle oder fast alle oder zumindest oftmals (vielfach deutlich) kleiner sind, es gibt die Möglichkeit, sich kennenzulernen, auszutauschen oder einfach rumzublödeln miteinander, mit anderen Menschen, die sich nicht nur auf anderen Ebenen, sondern ausnahmsweise auch körperlich auf Augenhöhe bewegen.

    Für mich ist auch das ein Kernpunkt des Forums und nicht nur der Austausch über Körperlänge und artverwandte Themen.

    Oder glaubst Du, dass es bei Stammtischen des KLM nur monothematisch um Körperlänge geht oder dass Eisenbahnfans sich niemals über was anderes austauschen, als über Eisenbahnen oder dass es im Angelverein ausschließlich um's Angeln geht?

    Ich für meinen Teil spiele bei keinem der Spiele mehr mit und ich bräuchte sie auch nicht, aber ich finde es nicht schlimm, dass andere Spaß daran haben, sondern freue mich für sie.

    Davon abgesehen, generieren Threads, in denen viel geantwortet wird, auch Traffic, was das Forum ggf. auch irgendwann für Werbekunden wieder interessant macht, als Beitrag zu den Kosten.

    Und davon ab: ich für meinen Teil habe hier schon gespendet, zwar für einen Terminkalender, von dem ich persönlich nichts habe, aber das war mir egal, weil es für mich um Wertschätzung ging und weil ich mich freue, wenn andere was nutzen können, selbst wenn ich nicht selbst was davon habe.

    Und ich wäre auch gerne bereit, wieder zu spenden und auch in regelmäßigen Abständen, wenn das auch in zwei Jahren noch zum Erhalt beitragen kann oder einfach nur damit Martin mal als Dankeschön durch die Spenden mit seiner Familie oder Freunden essen gehen kann.

    Dies ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs mit Menschen, die über ganz Deutschland verteilt leben und mit denen ich etwas gemeinsam habe.

    Das ist was Schönes und ich bin Martin für diese Möglichkeit dankbar, weil sie mich bereichert, auch ohne, dass es nonstop um Körperlänge geht.

    Außerhalb des Netzes bin ich kaum jemals einer Frau begegnet, die auch nur annähernd so groß war, wie ich und auch die meisten Männer im Alltag sind kleiner als ich. Das ist nicht schlimm, weil Körperlänge nichts darüber aussagt, wie liebenswert jemand ist. Dennoch ist es schön, einfach mal eine unter vielen zu sein.

    Daher bin ich Martin sehr dankbar, dass er uns diesen Ort schenkt mit Zeit und Mühe und ich freue mich, dass er fortbesteht, auch, aber nicht nur mit belanglosen Spielereien.

  • Verbrauchen inaktive User oder tausende Beiträge in manchen Threads mehr Speicher?

    Zweifelsohne die diversen Threads, was aber heutzutage kein Problem mehr darstellt.


    FRÜHER hatte ich solche Themen nicht zugelassen, kann mich auch noch daran erinnern das ich mal einen Hoster hatte der in seinem Tarif nur sehr begrenzt Traffic inklusive hatte und ich fast monatlich nachzahlen musste. Heute ist Speicherplatz, Datenbankgröße und Traffic kein Problem mehr.

    Vielleicht ist GL auch deshalb viel größer geworden (obwohl später gestartet) weil dort solche Themen immer erlaubt waren und daher sozusagen die Nutzerbindung größer und daher immer mehr los war. Die Qualität was die Themenbezogenen Forenbeiträge betrifft war hier sicher immer größer, für Werbetreibende zählen aber vor allem viele Besucher und viel Bewegung, also die Quantität.

    Deshalb habe ich diesen Sommer auch beschlossen auch solche Threads zuzulassen, offenbar gibt es ja einen Bedarf dafür. Wer sich nicht daran beteiligen will kann sie ja ignorieren.

    Daran dass hier die Werbeeinnahmen wieder lukrative Höhen erreichen glaube ich nicht, obwohl ich gerade seit langem mal wieder eine Anfrage hatte. Möchte aber auch damit keine Verpflichtungen mehr eingehen diese Werbetreibenden zufrieden stellen zu sollen.


    Solange die Kosten nicht überhand nehmen werde ich das Forum als Hobby so lange wie möglich weiter am Leben erhalten. Als Hobby (bzw. ganz zu Anfang als Ehrenamt für den KLM e.V.) und um den Austausch unter großen Menschen zu ermöglichen habe ich es gestartet, und so werde ich es auch weiter betreiben. Die Relationen von Kosten, Nutzen und dem Zeitaufwand sollten aber einigermaßen erhalten bleiben. Alte oder neue Trolle sollten auch nicht zu viel Nerven und Zeit kosten.

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)
    Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)

  • Beitrag von Waldelfe ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Widerspricht Datenschutz ().
  • Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.


    Nach massiven Protesten und heißen Diskussionen vieler Bestandskunden ist die Zwangsabschaltung nach einem Jahr wieder vom Tisch. Eine bestehende Installation bleibt also auch ohne neues Update und einer Lizenzverlängerung weiter lauffähig.


    Anpassung der On-Premises-Lizenzen zum 1. Januar 2023 - WoltLab®
    Bislang gilt die Praxis, dass Lizenzen auch nach Ablauf weiterhin vollumfänglich für den Betrieb der Software verwendet werden kann und die Verlängerung der…
    www.woltlab.com


    Damit werde ich auch in Zukunft selbst entscheiden können ob ich eine neuere Version kaufen will, oder doch lieber nicht. Oder, wenn diese derzeit installierte Version (5.5) irgendwann, aus technischen Gründen (inkompatibel mit einer neuen PHP Version) nicht mehr lauffähig werden sollte kann auch dann auch frei entscheiden ob ich eine Lizensverlängerung und damit ein Update noch durchführen will oder doch keine Lust mehr dazu habe.

    Einfach weniger Energiekosten + Das große Vergleichsportal


    Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapore
    habe ich manche hübsche Stadt gesehen.
    Städte am Meer und Städte hoch auf Bergen,
    und aus manchem Brunnen habe ich als Pilger einen Trunk getan,
    aus dem mir später das süße Gift des Heimwehs wurde.
    Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold,
    ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen. ...


    ..., und bleibe dann lang auf der Brücke stehen. Das ist mir der liebste Platz im Städtchen,
    der Domplatz von Florenz ist mir nichts dagegen.
    (Hermann Hesse, Nobelpreis für Literatur 1946)


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)
    Wenn du deine Feinde behalten willst, versuche nicht, sie kennenzulernen. (Campino - Die toten Hosen)
    Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. (Eleanor Roosevelt)