Beiträge von goliath2m

    Guten Morgen,


    wir haben uns Tempur-Matratzen und ein Bett aus dem Handel (jedoch vom Schreiner und massiv) gekauft. Maße sind 220x100 und das 2x, da es ja ein Doppelbett ist. Die Einstiegshöhe ca. 55cm.
    Die Matratze hat keine Zonen und hat einen etwas härten Grad als normal


    Ich schlafe seit dem seeeeeeeeeeeeeehr entspannter. Der Preis tat zwar weh, aber dafür mein Rücken nicht mehr. Und wenn man so eine Matratze auf ca. 10 Jahre rechnet geht es. Das Bett wird länger halten.


    Bei meiner ganzen Vorbereitung hab ich einfach herausgehört und auch festgestellt, dass es sinnvoller ist mehr Geld in die Hand zu nehmen und dafür etwas besseres am Rücken zu haben.

    Auf dem Kinnarps 9000 - comfort sitze ich jetzt den zweiten Tag. ...und ich sitze sehr bequem (ich hab inzwischen einen Vergleich von über 12 Stühlen!)


    Bei diesem Stuhl lässt sich wohl alles einstellen. Ich find das gut, dann so kann man sich den Stuhl auf seine Bedürfnisse einstellen.


    Sehr toll finde ich, dass die Sitztiefe zwar durch Vorschieben des Sitzes geschieht, aber ich nicht auf der Hinterkante sitze und mein Hintern rausquillt.
    Der Sitz ist nach vorne abgerundet und die Vorderkannte kann sogar hart oder weich gestellt werden, dass noch mehr Komfort bietet.


    Wie LongAss breits zitierte:

    Zitat

    Verlängerte Gasdruckfeder (KGAS80: Sitzhöhe 480–670 mm, KGAS190: Sitzhöhe 590–860 mm).


    Der von mir getestete HAG H04 kam auf über 60cm Sitzhöhe (belastet!) und ich konnte dann die Beine schaukeln.
    Ein Puffer in der Höhe nach oben find ich wichtig, wenn man mal den Sitz nach vorne neigt oder erhöht auf der Vorderkante sitzen will.
    Aktuell (mit der kurzen von 3 Federn) sitze ich im belasteten (106kg) Zustand auf ca. 53cm Höhe. Laut Hersteller geht noch mehr. Ich habe für mich eine Höhe von rund 60cm +-5cm definiert.


    Die Rückenlehne ist für mich lang genug. Sie kann in der Höhe eingestellt werden. Gegendruck ebenso. Sie lässt sich arretieren und hat einen Schutz, dass sie beim Lösen nicht versehentlich gegen den Rücken donnern kann.
    Die Nackenstütze erinnert mich daran, dass ich dieses Jahr noch zum Zahnarzt muss :P


    Sonst macht der Stuhl insgesamt einen guten Eindruck. Beispielhaft zu nennen sind die Noppen auf dem Fusskreuz, damit man dort seine Beine aufstellen kann.


    Sehr interessant finde ich, wie stark die einzelnen Funktionen miteinander in Abhängigkeit stehen (gilt jetzt allgemein):
    Durch die niedrige Sitztiefe muss ich meine Beine entweder ausstrecken, aufstellen oder unter den Stuhl strecken. Je nach dem verlagert sich wohl mein Schwerpunkt, aber auch die Auflagefläche / -punkte auf dem Sitz. Das Sitzverhalten ändert sich enorm. Die Rückenlehen wird mehr oder weniger belastet und es kommt vor, dass man nach hinten "fällt" bzw. unangenehm nach vorne gedrückt wird.
    Andersrum: Ich halte es für immens wichtig einen Stuhl (möglichst :-D) in der Ausführung zu testen, wie man ihn kaufen soll/möchte/muss. Noch wichtiger ist, ihn mit der richtigen Höhe zu kaufen (ich weiß, dass geht nicht immer...)


    Fazit: Man merkt, dass da wirklich Schweden (lange Menschen) dran konstruiert haben müssen. Wohl der erste Stuhl bei dem ich so spontan positiv überrascht bin (trotz kurzer Gasfeder = niedriger Sitzposition). Ich hoffe, das bleibt so.
    Darum auch dieser "lange" Beitrag... ;kaffee

    Zitat

    Original von Jochen99
    ... zu einer Büromöbel-Firma fahren, die auch Stühle für Behinderte herstellt und daher fast alles realisieren kann und bekomme dort einen auf mich abgestimmten Stuhl. :) ...


    Hallo Jochen99,


    könntest Du uns/mir bitte diese Büromöbel-Firma nennen? Danke!

    Zitat

    Original von goliath2m
    --> Für weitere Tipps bin ich allerdings weiterhin dankbar! ;danke


    LongAss
    Mich würde alles über den Stuhl interessieren:
    Genaue Bezeichnung vom Stuhl:
    Hersteller:
    Wo und wie wurde der Stuhl bestellt:
    Wann wurde er bestellt:
    Sitzhöhe bei Belastung mit x kg:
    Sitztiefe (letzte Auflagepunkt des Oberschenkels bis Rücken):


    Der geneigte Leser wird sicherlich feststellen, dass ich mich mit Sitzen ausgiebig beschäftigt habe. Auch mit der Umsetzung auf Bürodrehstühlen!


    Ergo: Ich sitze immer noch nicht richtig... Das finde ich sehr bedauerlich... ;wall :nono


    Wenn ich von allen Stühlen das beste abmontiert hätte und mir daraus einen Stuhl zusammengebaut hätte, würde ich jetzt tiptop sitzen. Aber bisher konnte kein Stuhl alle Vorraussetzungen gleichzeitig erfüllen - auch wenn ich versucht habe nicht alles zu eng zu sehen.
    - HAG H04 bringt die Höhe, war aber zu kurz und steif
    - Wilkhahn hatte z.B. Sitztiefe, durch die Auflage drückte/bohrte sich etwas in den Oberschenkel
    - usw. etc. etc.


    Wir sind eine Randgruppe.

    Hallo,


    für meinen Arbeitsplatz wird ein geeigneter Bürostuhl gesucht.


    200cm Körpergrösse
    ca. 105kg Körpergewicht
    8-10 Stunden Sitzdauer


    Seit einem halben Jahr wird nun gesucht und der richtige war noch nicht dabei. Meist scheitert es an der Sitztiefe.
    Ein Stehtisch soll kommen.


    Derzeit sitze ich auf einem HAG H04 mit mittelhoher Säule. Da kann ich auch die Beine baumeln lassen ;-). Die Sitztiefe mit ca. 45...47cm ist viel zu wenig (auf jeden Fall subjektiv). Die Sitzfläche lässt sich zwar nach vorne schieben, jedoch verlängert sich die Sitztiefe nicht dadurch. Sonst sitz ich auf der hinteren Kante und mein Popo schläft ein.


    Gibt es noch weitere Tipps, als die, die man hier im Forum findet?


    Es kann doch nicht angehen, dass es keine Stühle mit einer Sitztiefe mehr als 50cm gibt. ;wall Selbst mit 50cm wären meine Kniekehlen dann noch weit von der Sitzvorderkante entfernt (=gute Handbreite) ... Hilfe + Danke :-(

    JA - das kann ich bestätigen: Schön wars!


    Ich hab mich sehr gefreut, nach langer Abstinenz, mal wieder auf einem Treffen gewesen zu sein. Nette Leute, Gespräche und einfach ein netter Abend.
    Schon lange bin ich nicht mehr so weggewesen, dass ich wirklich Lust hatte auf ein weiteres letztes Bier zu bleiben.


    DANKE an die Initiatorin! ;blumen Ich freue mich schon auf die Party!


    Bleibt nur die obligatorische Frage: "Wo ist das Gruppenbild?????" ?( ?( ?(


    Gruß

    Ich find die Idee prima!!!
    Danke den langen Leuten heute im Supermarkt, die mich daran erinnert haben, dass es noch das Forum gibt ;-)


    Update:
    1. Lexle
    2. Hightower_de
    3. ganoven_eddy
    4. Tommy?
    5. Elke
    6. Johanna
    7. Christian
    8. Siggilein
    9. nona
    10. muggel
    11. snowmo
    12. *Tinchen*
    13. Blythe
    14. Christine (7207)
    15. Rüdiger (Christines Bruder )
    16. Yinruolan
    17. JörgausFN
    18. gelbesMonster (Franzi)
    19. MandyKN
    20. Nick-
    21. goliath2m (kommt halt nach)

    Hallo Zusammen,


    ich werde dieses Jahr auch dabei sein - jedoch auf beiden Seiten (deutsch-schweizerisch) und diesmal in zivil ;-)


    Tipp:
    Die Seestrasse ist meist immer die kinderfreundlichste Ecke gewesen.
    In der Woche davor ist im Stadtgarten immer die "Sommernächte" mit tollen Bands. Dieses Jahr kommen z.B. Right said Fred oder Christina Stürmer.


    Augen auf und auf ein hoffentliches Wiedersehen! ;blumen

    Hallo,


    wenn es mir reicht und es recht ist, würde ich einen Spontan-Besuch abstatten?!
    Zum Zelten reicht es mir nicht und zudem bin ich aus der Nachbarschaft. Wenn ich aber mit Tipps helfen kann, dann bitte melden.


    Z.B. ist am Samstag Nachmittag eine Aktion vom hiesigen Roten Kreuz in der Stadt. Mit Kinderprogramm und Essen und Quiz und toller Eisdiele daneben.
    Z.B. ist auch am Samstag Abend auf der Reichenau am dortigen Campingplatz Caribische Nacht mit Piratenschiff etc.


    Zitat

    Original von Knaeckes
    [...]
    Ich bin leider draussen - ich werd wahrscheinlich mit meinem lädierten Huf kein ganzes Wochenende "durchstehen" X( Bei Spontanheilung komm ich auf einen Kaffee vorbei :D


    Knaeckes :
    Wenn Dein Haxen tut und Du kommst, dann würde ich mich als "Zivi" anbieten 8-)


    Allen wünsche ich mindestens trockenes Wetter und eine gute Anfahrt!


    Gruß


    goliath2m (GPL hc. PVC von UndZu)

    Hallo,


    was für den tolle Idee! und wie schade, dass ich nicht dabei sein kann ;wall


    Sofort hab ich mich an das Treffen im Oktober 2004 erinnert, das von ganz Süddeutschland angereist wurde.


    Ich hoffe doch, dass sich diese Aktion etabliert und ich eine weitere Chance bekomme.
    Viel Spass und Gruß


    Drr goliath2m

    Hab den Beitrag gesehen:


    Ich fand die Sache mit der Perspektive aus 2,22m Höhe recht interessant. Da denkt man selber mal darüber nach, wie es eigentlich ist, wenn man jemandem mal gerade aus ins Gesicht schauen könnte...
    Bibo : Haben die Dir eine Helmkamera aufgeschnallt?


    Ganz kurz war auch eine Ecke des LF-T-Shirts zu sehen!

    Hallo Ameisenbärchen!


    Ich habe mir an Weihnachten ein Acer Extensa besorgt. Auch mit Vista.
    Super Laptop. Integriertes WLAN, aber dieses leider ohne Bluetooth.
    Das man beim Tippseln aufm Sofa gerne auf die Touchmouse kommt, ist wohl normal. Aber mit einer kleinen Tastenkombination ist die Funktion ruckzuck aus und eingeschaltet.
    Mancko: Das Ding ist letzte Woche defekt gegangen und jetzt in Reparatur... Seeehr doof!


    Bei der Arbeit haben wir ein Dell. Das Hat auch Vista.


    Grundsätzlich habe ich die Erfahrung gemacht, daß Laptops / Notebooks die Marke schon auch Qualtität mitbringt. Ich hatte vor Jahren ein NoName (Smartbook).
    Alle meine Kollegen haben Markendinger und viel Freude daran.


    Ich hab mir das Notbook nur gekauft, weil ich wirklich ein tragbares Gerät benötige. Alles andere halte ich IMHO für unnötig, da die Vorteile auf der Hand liegen.
    Geschmack ist aber Geschmack...


    Vista.
    Naja. Ist eben von Microsoft. Ich finds nicht so toll, weil sie meiner Meinung von einer Linie abgekommen ist, die etwas von "Wiedererkennungswert in der Handhabung" hat. Es tut was es muß, auch wenn ich es nicht immer verstehe...
    Oft ist aber beim VISTA auch ein Downgrad möglich. Also dass man XP anstatt VISTA installiert. Jedoch würde mich es wundern, wenn Du ein Laptop mit original InstallationsCD bekommst, weil sonst bekommt man immer nur eine WiederherstellungsCD ;wall


    Lass doch dann hören, was draus geworden ist.