Beiträge von Schwoab

    Hallo zusammen


    Bin immer noch auf der Suche nach einem Auto und habe mir heute bei dem schönen Wetter die Zeit genommen, mit dem Motorrad einige Autohäuser auf zu suchen.
    Daher hier mal mein Resultat, was das Probesitzen ergeben hat.


    Mercedes A 150 Haare streifen am Himmel, Sitz recht schmal wenn man den Gurt verriegeln möchte. Brauchbar nur mit Sitzneigung und Höhenverstellbarem Sitz.


    Mercedes B 180 unterscheidet sich nicht von der A Klasse


    Dacia Logan MPV Kombie Kopf streift am Himmel, sehr kurze Sitzfläche Innenausstattung sehr mager.


    Dacia Duster kein Platz in der Höhe


    Renault Kangoo Viel Platz in der Höhe, aber Ablage auf Stirnhöhe wenn man mal auf das Instrumentenbrett zugreifen möchte. Innenausstattung der alten Modelle recht mager


    Renault Clio 1,2 Viel Kopffreiheit sehr sparsam aber wenig Extras oder Komfort. Auf Rücksitz dann kein Platz mehr.


    Peugeot 308 SW Benzin geht gerade so mit der Kopffreiheit, aber die fette Mittelkonsole verbaut den Innenraum und die Beinfreiheit. Ist auch kein Favorit, da er in der Pannenstatistik und Verbrauch nicht so gut wie die Anderen abschneidet.


    Die besten Ergebnisse hatte ich bei Opel Astra Opel Agila, Opel Corsa oder Opel Meriva in keinen der Fahrzeuge hatte ich Probleme mit der Höhe. Wenn also ein Auto für Lange in Frage kommt, dann hat man bei Opel die größte Auswahl. Abstriche muss man unter den verschiedenen Modellen vielleicht nur in Sachen Komfort, Verbrauch oder Motorisieren machen.
    Es ist immer wieder Erstaunlich, je kleiner die Klasse, desto weniger ist der Innenraum verbaut und bietet mehr Bewegungsfreiraum.


    Meine Favoriten sind gerade Opel Astra, Clio, Corsa oder Mercedes A150 mit der knappen Höheneinschränkung aber viel Komfort.


    Gruß Peter

    Wenn ich Beruflich unterwegs war, hatte ich den Status bei meinem Arbeitgeber, immer Buissnes fliegen zu dürfen, während meine Kollegen häufiger in der Holzklasse geflogen sind.
    Heute spart mein Arbeitgeber und lässt nur noch Holzklasse fliegen und ich bleibe zu Hause, da ich es abgelehnt habe in den fernen Osten 10 Stunden in der Holzklasse zu fliegen.
    Auch heute mache ich Privat einen großen Bogen um Flugreisen, die länger als 3 Stunden gehen, da mir meine Gesundheit wichtiger ist.


    Ich hatte aber mal in der Vergangenheit eine Glorreiche Idee, als ich mal beim checkin keinen Beinfreien Platz erhalten habe. Habe mich dann für den Mittelgang entschieden und meine Beine in den Mittelgang geschwenkt, so dass ein vorbei kommen nicht möglich war. Ich war an diesem Tag recht stinkig drauf und habe sowohl die Passagiere als auch die Flugbegleiter mit ihren Wägelchen geärgert. Jedes mal wenn das Wägelchen gekommen ist, habe ich mich abgeschnallt, aufgestanden und habe den Weg frei gemacht. Mein Verhalten stellte auch eine Unfallgefahr für Passagiere dar was die Flugbegleiter nicht auf sich sitzen lassen konnten. Und siehe da, schnell war eine Lösung eines Beinfreien Platz vorhanden.
    Ich hatte bei diesem Verhalten die volle Unterstützung der Passagiere, da die Verständnis für mein Problem hatten.
    Manchmal muss man einfach Stur bleiben, wenn es auf Freundlichem Weg nicht funktioniert.

    Zitat

    Original von averell
    Was mir zu diesem Thema gerade noch einfällt: Die Piaggio MP3 (das Teil mit den zwei Rädern vorne) gibt es in einer Version, die man ohne Beschränkung auch mit Autoführerschein fahren kann, weil sie als "Auto" zugelassen ist. Ich hab' das Teil nie ausprobiert, könnte aber auch eine Alternative sein...


    Ich habe das Teil probiert, ist absolut nichts für lange Menschen, wegen der blöden Fußbremse rechts die keinen Platz für große Füße lässt. Kann ich nur abraten.


    Hatte den peugeot 307 SW auch schon im Visier, bin auf das Fahrzeug durch einen Kumpel aufmerksam gemacht worden. Ist ein nettes Gefährt mit viel Platz Partikelfilter und nicht übermäßig teuer. Allerdings gibt mir die Pannenstatistik von ADAC zu denken, da fällt das Fahrzeug ganz aus dem Rahmen.

    Hatte eigentlich mit dem Meriva geliebäugelt, da er in Sachen Größe, Verbrauch und Pannenstatistik bei ADAC mein absoluter Favorit ist.
    Ich denke mal, dass man mit der Rückwärtigen Sicht bei Meriva mit speziellen Rückspiegel ein Teil der Probleme beseitigen kann.
    Bin gerade auf der Suche nach einem Auto, das nicht älter als 5 Jahre ist, max 10.000€ kostet.
    Wie aber sieht es eigentlich mit der Mercedes B Klasse aus? hat da jemand Erfahrung?
    In Frage kämen auch noch der Dacia Logan, Renault Kangoo die Preislich noch im Rahmen sind.


    Gruß Peter

    Hallo zusammen


    Möchte auch no0ch recht herzlich für den Glühwein am Hirtentrunk Stand danken, der lecker war und wenigstens Kurzzeitig für Wärme sorgte.


    Julchen hat im Opus noch eine Umfrage gemacht, was man noch alles beim Südwesttreffen anstellen kann. ich hatte schon eine Idee, nur ist mir der Namen nicht eingefallen.
    Darum hier der Link von einer Bauernolympiade die eine Gaudi wert währe.
    Schaut euch auch mal das Video an, was da alles geboten wird.


    http://www.erlebnisgastronomie…e/bauernhofolympiade.html


    Gruß Peter

    Not macht erfinderisch


    Auch ich hatte immer wieder die Probleme mit den Klamotten und Schuhen. Das hatte zu Folge, dass ich das gekauft habe was passt und mir selten gefallen hat. Es ist auch heute recht komisch, wenn ich in einen Schuhladen gehe, suche ich nicht nach Schuhen, sondern frage die Beschäftigten ob sie meine Größe haben. Selbiges habe ich früher mit den Hemden und Hosen gemacht.
    Dann ist mir aber der Gedanke gekommen, das Nähen an der Nähmaschine zu erlernen.
    Noch heute habe ich eine alte Singer Tretmaschine, auf der ich so das eine oder andere Kleidungsstück anpasse.
    Sollte ich etwas finden was mir gefällt und dann auch noch passt, dann kaufe ich das gleiche Kleidungsstück oder Schuhe in 2 oder 3 facher Stückzahl und erfreue mich daran, so schnell nicht wieder Klamotten suchen zu müssen. Zumal die großen Klamotten selten und dann noch überteuert sind.


    Gruß Peter


    Kann den Link nicht öffnen, da ich nicht registriert bin.


    * Du bist im Forum nicht angemeldet. Einige Bereiche und Funktionen im Forum sind nur für angemeldete Benutzer zugänglich. Bitte nutze die Eingabemöglichkeit auf dieser Seite, um dich anzumelden. Falls Du nicht registriert bist, kannst Du dies hier tun.
    * Dein Benutzeraccount könnte gesperrt worden sein. Melde dich gegebenenfalls ab und kontaktiere den zuständigen Administrator.
    * Es gibt Bereiche im Forum, die bestimmten Benutzern vorbehalten sind. Du hast möglicherweise versucht einen solchen Bereich zu betreten.

    Habe zwar keine Honda, aber eine BMW R1100R, bei der ich das Windschild merke.
    Mit Windschild kannst Du über Dauer auch 160 fahren ohne dass es unangenehm wird.
    Aber bei diem Tempo geht der Sprittverbrauch gleich in die Höhe.
    Hatte in der Fahrschule eine Kawasaki, da war ohne Windschild ab 120 der Fahrspass am ende.

    Am 11 Juli ist Lichterfest auf dem Killesberg, der in nördlicher Richtung des Stadtzentrum liegt. Dort spielen Live band viele Kerzen und ca. gegen 22:00 Uhr ein Feuerwerk mit Musikbegleitung.

    1. Marcel
    2. Martin (sehr wahrscheinlich)
    3. amanie (wahrscheinlich)
    4. Dirty Harry (wahrscheinlich)
    5. traveller
    6. delmar82 (bringt den Hund mit - wenns für alle oke is? außerdem Katoffelsalat & Stockbrotteig)
    7. Trewista
    8. Bubi
    9. Lexle (11.07.)
    10.vitabella (evtl. Nachtisch)
    11. Schwoab zu ca. 90% bringe vielleicht noch jemand mit



    Delmar - Kartoffelsalat und Stockbrotteig
    Marcel - Nudelsalat
    Martin - Meine Salate will ich euch nicht zumuten großes Grinsen daher Soßen, Ketschup, Senf usw.

    Danke für die Info


    Nun das mit dem Schalthebel hab ich jetzt hin bekommen.
    Verwende einfach eine andere Fußraste, die sich 30mm Radius um die Originale Fußraste drehen lässt.


    Ich suche nicht irgendeinen Sattler sondern einen der sich auf Motorradsitzbänke spezialisiert hat.