Beiträge von Rhea

    Na, es ist am schwierigsten günstige Freizeitmode zu finden.
    Bei Weingarten ist die Auswahl immer recht mau, die Passform ebenfalls, die Langgrößen waren einfach meist nicht lang genug.
    Bei Hirmer findet man ja hauptsächlich schickere sachen zu gehobenen Preisen,
    und bei Kimmich ist das gleiche Problem, wie bei allen dreien, genauso wie Egu oder Weingarten bei den Damen: Das ist definitiv nix für Jugendliche, Mittzwanziger oder einfach Junggebliebene.


    Bei Longfashion war die Mode auch genauso, aber jetzt mit LTS finden sich da einfach moderne und junge Sachen, und vor allem mal ganz besondere Teile. Bei all den Männersachen hab ich so gut wie nie ein Schriftzug oder Muster auf den Sachen gesehen, nur unifarben, schön gedeckt, damit es halt zu allem passt. Da gibts halt keine Lieblingsstücke...
    Man(n) will halt auch nicht immer im schicken Polo-Langarmshirt oder Hemd rumlaufen. Es muss halt auch mal ein gemütlicher Hoodie oder ein einfaches gemustertes T-Shirt her

    Ne, das vermisst mein Mann leider auch ganz extrem.


    Früher konnten wir zumindest bei tallgirls.co.uk noch gemeinsam einkaufen, auch wenn die Männerauswahl doch eher mau war. Aber inzwischen ist auch dort nix mehr für Männer zu finden.


    Seltsam, man sollte doch meinen, es gäbe mehr sehr große Männer als Frauen.
    Für Männer kann ich noch www.uebergroessen-miesner.de empfehlen, darauf müssen wir immer zurückgreifen.
    Viel mehr scheint es tatsächlich nicht zu geben...

    Ja. aus den gleichen Gründen werde ich mich jetzt auch aus der Mitfahrgelegenheit.de verabschieden. Das war schon mit den Provisionen absolut unnötig und machte das ganze viel zu kompliziert und verbindlich. Es gab gar keinen Kontakt mehr vorher sondern nur noch elektronische Buchungen. Das war mir zu unheimlich, ich will mit dem potenziellen Mitfahrer vorher mal telefonieren, ob ich den überhaupt im Auto haben will.


    Selbst hab ich noch nix neues ausprobiert, mir wurde aber blablacar.de schon von einer anderen Mitfahrerin empfohlen.

    Hmm, die Probleme hatte ich nie. Hab früher in England mal bestellt und auch jetzt in Deutschland. Lief jedes Mal problemlos und auch flott.


    Allerdings fahr ich in der Regel auch lieber zum Laden, aber da haben die Erfahrungsgemäß nie das ganze Sortiment.

    das war wohl nix...


    Voller Vorfreude habe ich dann auch mal bei NouslesGrandes eingekauft.


    War gar nicht so einfach, denn es waren keine Größentabellen oder ähnliches zu finden. Also ins Blaue reingeraten, einfach mal 6 Sachen bestellt, Kreditkarteninformationen eingegeben - und eine seltsame Fehlermeldung erhalten...


    Hmm, komisch, am nächsten Tag auch keine Email erhalten, also das ganze nochmal... Jetzt plötzlich die meisten Sachen in den gewünschten Größen ausverkauft, also andere Größen ausgewählt, wieder bestellt, diesmal scheint es geklappt zu haben. Dann sehe ich jedoch in meinem Profil, dass hier auch die gestrige Bestellung aktiv ist.


    Nun gut, ich dachte, macht nix, so hab ich je zwei Größen, eine wird schon passen, Retoure muss ja auch klappen.


    Dann nichts mehr, keine Bestätigungsemail erhalten. 2 Wochen später kam dann plötzlich die Ware, mit der ich nicht mehr gerechnet hätte...


    Aber, von langen Größen keine Spur. Die Sachen fallen alle extrem klein aus, und sind vor allem nicht für lange Leute. In Frankreich ist "groß" vermutlich anders defininiert. Die meisten Sachen passten überhaupt nicht, die anderen gefielen nicht, da die Taille einfach nicht da saß, wo sie hingehörte...
    In Deutschland passt mir bei den Oberteilen meist M, hier entspricht die Größe L aber eher einer S.


    So, jetzt will ich beide Pakete zurückschicken...Wie geht's ?
    Die Informationen sind extrem spärlich, ein Retourenbeleg gibt es nicht. Ich habe jetzt mithilfe vom Google-Übersetzer eine Email geschrieben. Mal sehen, ob ich dieses Mal eine Antwort-Email erhalte... Ich hab jetzt echt Sorge, dass ich das Geld nicht zurück bekomme und das nicht klappt.
    Edit 3 Tage später: Dieses Mal hab ich eine Antwort erhalten, sogar auf deutsch. Ich solle die Sachen im Zustand wie erhalten zurückschicken. Hab ich gemacht, war teuer genug, 17,50 €, da hat sich das mit dem kostenlosen Versand nicht mehr gelohnt...


    Leider ein extrem ernüchterndes Ergebnis, ich hab mich so auf die Sachen gefreut.
    Für mich war es definitiv der letzte mutige Versuch, etwas aus Frankreich zu bestellen.

    Wow, das zweite Teil finde ich klasse. Und die Preise dort sind ebenso klasse.


    Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht danach, dann werde ich dort vll auch mal bestellen. Kommt da noch irgendwas drauf, Zoll oder sowas (obwohl, ist ja EU, dürfte eigentlich nicht) ? Ohne Versandkosten nach Deutschland ist ja auch schon ungewöhnlich.

    So würde ich es auch machen, die Kosten für 10 oder 20 cm längere Lattenroste werden so unverhältnismäßig hoch, und wer braucht unter den Fersen noch den Lattenrost?

    Ich hatte früher immer ein Problem mit meier Größe, da ich mich auf dem Dorf einfach so allein damit gefühlt habe.


    Erst als ich dann später entdeckt habe, dass es Foren und Treffen von bzw. für große Leute gibt, hat sich das schlagartig geändert.


    Ich war bei ein paar Treffen dabei, fühlte mich plötzlich auch mal klein, das relativiert einfach alles.


    Seit dem trage ich auch so oft hohe Schuhe und habe gar kein Problem mehr, auch wenn in meiner Umgebung die meisten Leute kleiner sind, als ich.


    Wenn man weiß, dass es noch genug leute gibt die genausogroß und noch größer sind, dann ändert das einiges.


    Zudem gibts einfach inzwischen durch das Internet viel mehr Möglichkeiten, als in meiner Kindheit, passende Kleidung und Schuhe zu finden, Gleichgesinnte zu treffen und anderes. Und die Leute werden auch immer größer, das merke ich an den neuen Azubis jedes Jahr in meiner Firma. Inzwischen sind da auch immer mal Mädels dabei, die an mich ranreichen, Jungs sowieso, das hat man früher nicht so oft gesehene.


    Ich würde mir bei der Größe deiner Tochter absolut keine Sorgen machen.


    Du sollstest sie mal zu einem Treffen mit anderen Großen mitnehmen, am besten sind immer so Familientreffen, wo auch andere Jüngere dabei sind. Ausserdem schon im Vorhinein stärken, dass es auch schön ist, so groß zu sein, dass sie den Nutzen daraus ziehen soll, ändern kann sie es eh nicht.


    Und später habe ich festgestellt, dass die meisten großen Männer es toll finden, wenn die Frau auch so groß ist, mein Mann jedenfalls würde nie im Leben einen cm von mir abgeben wollen ;)

    Kann ich nur bestätigen, bei Pett waren alle Sachen super lang, sowohl was Rumpf und erst recht was Ärmel betrifft.


    Die Auswahl im Outlet ist nicht berauschend, aber im normalen Laden 50 m weiter findet jeder etwas. Basics halt, hauptsächlich unbedruckte Kleidung. Aber da sitzt man doch in OS direkt an der Quelle...

    Die Sarah1 hatte doch vorher gefragt? Das ist ja der gleiche Laden, den ich auch gepostet hatte. Jetzt hat sie sich auch hier angemeldet, und kann sich hier auch öfter tummeln.
    Aber danke, das das stehen bleibt, ist ja schließlicht wirklich themenbezogen, nach solchen Läden sucht man ja, wenn man hier ist - Klamotten und Schuhen.


    Du machst dir hier auf jeden Fall viel Mühe, meistens wenn ich was lese, hast du da schon längst die Links geprüft und teilweise mit Kommentar gelöscht, find ich super.

    Hey Mädels,


    eine Leidensgenossin hat die Sache jetzt einfach mal selbst in die Hand genommen und einen eigenen Schuhladen für große Damenschuhe aufgemacht:


    www.Schuhe-Grossartig.de




    Ich war selbst schon dort, und hab ein paar richtig schicke Pumps abgestaubt. Ich kenne die Inhaberin, Sarah, auch persönlich. Sie ist selbst 1.86m groß und kennt dadurch das Problem, schwer an schicke Schuhe in großen Größen zu kommen.

    Wir haben vor 2 Jahren mit GrosseleuteReisen eine Kreuzfahrt gemacht mit der Royal Carribean Cruise Line. Da hatten wir wirklich gar keine Problem mit der Größe. Die Kabinen waren ausreichend groß, das Bett auch, und man konnte auch stehend duschen :D


    Letztes Jahr sind die dort auch mit der AIDA gereist, auch dort war soweit ich weiß alles super. Von der Größe her müsst ihr euch da keine Gedanken machen.

    Genau, Weingarten in Köln ist da eine super Adresse, alternativ Online-Shopping für lange Leute ( z.B. Miesner)


    Oder auch sich Hemden im Internet einfach massschneidern lassen, bei tailorstore.de oder so, ist wirklich günstig und mein Mann hat da auch schon gute Erfahrungen mit gemacht.

    Da schon oft über diese Prognosen gesprochen haben, kann ich denk ich sagen, dass diese Berechnungen immer sehr ungenau sind.


    Da kommen teilweise doch ganz andere Größen bei raus.


    Ich sollte max. 1,84 m werden und hab dann erst bei 1,90m aufgehört.


    Bei anderen werden bis zu 10 cm mehr prognostiziert, als sie tatsächlich wachsen.


    Also ich würde darauf nicht viel geben. Interessant, die Prognose zu hören, aber man sollte ja eh keine Konsequenzen daraus ziehen.


    Du schreibst jetzt, ob ihr beruhigt sein könnt? Was beunruhigt euch denn?
    Was wäre denn schlimm, wenn euer Sohn 2,05m wird?
    Das ist doch völlig egal, dann hat er halt einen etwas besseren Blick auf Konzerten ;)

    So, alle 300 Plätze sind aktuell belegt und wir führen bereits eine Warteliste. Wer dort noch aufgenommen werden möchte, schreibt mich bitte an.


    Spontanbesuche sind frühestens ab 24 Uhr möglich, Eingelassen werden nur die ersten 300 Leute von der geführten Teilnehmerliste.

    Hehe, ja eben, dazu fiel mir auch als erstes unser traveller ein, der ja nun schon jedes Jahr eine entsprechende Reise mit großen Leuten organisiert.


    Im September ist ja SriLanka mit Malediven auf dem Schirm, aber ich glaub, die Anmeldungen dafür sind schon durch. Nächstes Jahr gehts da wieder in die Karibik.