Beiträge von bin_dann_mal_wech

    Hallo Pegi,


    ...das wäre echt super, wenn Du die Addi von dem Gebraucht-Klamotten-Geschäft rauskriegen könntest.


    Vielleicht wär's sinnvoll, die hier ins Forum zu stellen, dann hätten noch mehr Leute was davon.


    Übrigens habe ich, bevor ich den Motorrad-FS machte, auch von einer Geländemaschine geträumt (auch wegen meiner Länge). Nachdem ich ein paar Fahrstunden auf so'nem Teil hatte, war ich allerdings von diesem Traum kuriert - und habe mir einen Sporttourer (Suzuki GSF600 N) zugelegt, der einen niedrigen Schwerpunkt hat und super gut zu handeln ist. - Ach ja, und gut draufpassen tu ich da auch...


    Eine Freundin von mir hat die Pappe übrigens mit 46 noch gemacht - und ist jetzt auch begeisterte Bikerin.


    So - Ende des "Romans"...


    Liebe Grüße
    Barbara :)

    Hi Pegi,


    danke für die Antwort - Polo gibts auch hier in Augsburg, aber weder im Laden noch im Katalog bin ich bisher so recht fündig geworden weil ich eben derzeit nicht so super viel Knete investieren kann....


    By the way - was für'n Mopped habt Ihr bei Eurer Länge? - BMW oder was anderes Großes? - Als ich noch als Sozia bei meinem Freund mitgefahren bin, haben wir zusammen nur auf ne BMW draufgepaßt - vom Längenmaß und vom Gewicht her... :D - alles andere war mit bissel Gepäck erstens hoffnungslos überladen - zweitens hatte meine Wenigkeit Abo auf Hexenschuß... :(


    Naja - nu' mach ich selber die Straßen unsicher... ;)


    Liebe Bikergrüße
    Barbara :)

    Hallöchen...


    ...hmmm - vielleicht muß frau durch diverse Erlebnisse der Kategorie "Lebenserfahrung" erstmal zu einer bestimmten inneren Grundeinstellung kommen - und die lautet bei mir "mach was du willst - die Leute reden immer" ;)


    Mein Freund (mit dem ich seit sieben Jahren zusammen bin) ist einen halben Kopf kleiner als ich und zudem noch 15 kg leichter. Mit meinen 186 cm und derzeit 100 kg bin ich nämlich nicht gerade eine Elfe :D - es sieht von weitem schon mal aus wie "Mami und Sohn", wenn wir zusammen losgehen - zumal ich gern mal 5 cm Absatz und Hut oder Hochsteckfrisur trage.


    Gut - hätte ich bemerkt, daß mein Freund Probleme mit meiner Länge hat, wären wir wohl heute nicht mehr zusammen. Denn entweder man(n) nimmt mich so wie ich bin - oder bleibt mir vom Halse. :)


    Aber so wie es ist, ist es für mich selber gut. Und viele Dinge redet frau sich glaub' ich auch nur ein - wie z. B. das Gegaffe der Mitmenschen. Die sind doch zumeist viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt als uns Große in einer Tour anzustarren.


    Und wer lästern oder blöd gucken will, der tut es sowieso - egal, ob ich jetzt klein, groß, dick oder dünn bin.


    Es allein an meiner Größe festzumachen, fände ich irgendwie zu einfach...


    Vielleicht sollte man sich auch ab und an mal ganz "un-damenhaft" den praktischen Aspekt der ganzen Angelegenheit vergegenwärtigen: So komme ich bei jedem Motorrad anstandslos mit den Füßen auf den Boden, brauche beim Putzen nie zu klettern (bin nämlich nicht schwindelfrei :( ), konnte früher mit meinem Bruder Klamotten tauschen (der ist auch nur 194 cm) - und habe letzten Endes immer und überall den Überblick (und kriege bei Massenveranstaltungen deswegen nie Platzangst). :):):)


    Liebe Grüße
    Barbara :)

    Hallöchen...


    da meine derzeitige Motorradhose kurz vor total kaputt ist, suche ich bis spätestens April adäquaten (und nicht zu teuren!!! ;) ) Ersatz:


    Herren-Größe 102 - 106
    möglichst schwarz (bzw. egal, wenn's nicht gerade grün oder lila ist :D )
    mit Protektoren bzw. Protektorentaschen an Knie und Hüfte (am besten eine Tourenhose mit Reißverschlüssen an der Wade und Stretcheinsätzen)
    Schrittlänge ab 90 cm/ Seitenlänge ca. 115 cm


    Investieren möchte ich derzeit höchstens 100 €.


    Möglichst Raum München/ Augsburg.


    Liebe Grüße
    Barbara :)


    P.S.: Ihr könnt mir auch mailen: banditenbabs@bossmail.de

    ...ich glaube nicht, daß das Forum davon lebendiger wird, daß mehr der User in die Stammtische gehen.


    Abgesehen davon wird es vielleicht noch mehr Leuten hier so gehen wie mir: Der nächste KLM-Stammtisch ist erstens 80 km entfernt, zweitens abends unter der Woche. - Funzt also nicht so ganz :(


    Desweiteren finde ich es auch ganz gut, daß man sich hier als Nicht-KLM-Mitglied rumtreiben darf... - ich denke, bei den Stammtischen ist es nicht so erwünscht...


    Liebe Grüße
    Babs :)

    ...sinnvoll wäre vielleicht auch, wenn einige Forums-User den Link hierher auf ihre private HP stellen würden. - Dann käm hier vielleicht ein bißchen mehr frischer Wind rein - eben auch durch "Nicht-KLM-Mitglieder" (...so wie meiner einer *duck* :D )


    Liebe Grüße
    Babs :)

    Zitat

    Bisher ist in diesen Kategorien leider nicht viel los, ich denke heutzutage will auch fast niemand mehr gebrauchte Sachen tragen. So wirklich schlecht geht es uns ja in Deutschland nicht, da trägt wohl kaum einer die getragenen Sachen eines Fremden auf.


    Hallo Martin, Deine Sätze verwundern mich doch sehr - gerade lange Klamotten sind nicht billig - das solltest Du eigentlich aus eigener Erfahrung wissen ;)


    Im übrigen guck' Dich z. B. mal bei ebay um - da gibt's genug "normalverdienende" Menschen, die sehr wohl gebrauchte Klamotten tragen. - Ich finde jedenfalls nicht, daß das was mit "schlechtgehen" zu tun hat, sondern damit, daß Otto Normalverbraucher ziemlich schwer schluckt, wenn bei EGÜ 'ne Jeanshose mal eben an die 100 Euro kostet.


    Und wenn sowas in diesem Forum nicht besonders frequentiert wird liegt es m. E. wohl eher daran, daß hier eh nicht besonders viel Traffic ist (warum auch immer - ich find's jedenfalls schade).


    Ich für meinen Teil fände es super, wenn hier sowas eingerichtet würde. - Und wenn es hier in der Form nicht erwünscht ist, vielleicht gibt ja jemand Sachkundiges ein bissel Webspace seiner privaten HP dafür her?!?


    Desweiteren: Warum feste Termine fürs Einstellen? Das bremst doch nur die User in ihrer Dynamik. Ich fände es besser, wenn einfach jedes Posting nach sechs Wochen gelöscht wird. Meines Wissens ist das in einem Forum wie diesem möglich.


    Soooo - bin fertig mit "Meckern" :D - und harre gespannt der Dinge, die da kommen... :)


    Liebe Grüße
    Babs :)

    Hallöchen,


    ich gehöre zwar mit meinen 186 cm nicht zu den "ganz Großen", bin aber ja als Frau auch nicht gerade ein Zwerg.


    Gottseidank habe ich nie Komplexe wegen meiner Größe gehabt. Ich denke mal, das lag daran, daß mir meine Eltern und auch sonst niemand mir einreden wollte, ich wäre zu groß. Es haben alle immer als total normal hingenommen - wenngleich meine Eltern beide nur 170 cm sind.


    Einer der Lieblingssprüche meiner Mutter ist "du hast es gut - brauchst beim Putzen nie zu klettern. Und wenn du nicht so'n Sportmuffel wärst, hätteste mit deiner Länge gut Model werden können" :D


    Fazit: Ich finde, das Allerwichtigste ist, den "Riesenkids" psychisch und seelisch den Rücken zu stärken und sie somit gegen die Reaktionen vom Rest der Welt resistent zu machen... ;m4-


    Gruß
    Babs :)

    Hallöchen,


    ...bin gerade mal wieder quer hier durchs Forum gesurft.


    Dabei fiel mir mal wieder auf, daß hauptsächlich die Frauen unter uns Langen mit Komplexen zu kämpfen haben.


    Da ich (nein, das soll jetzt keine "Großkotzerei" sein :) ) selbst diesbezüglich eher eine "Holzhammer-Mentalität" habe, würde mich interessieren, warum gerade Ihr langen Frauen diese Komplexe habt...


    Woher habt Ihr diese (Lebens-)einstellung, daß z. B. ein Partner größer sein muß, daß Ihr Euch nicht durch Schuhe oder Frisuren größer machen dürft - und daß Ihr evtl. für Männer unattraktiv seid?


    Haben Euch Eure Eltern das eingeredet?
    Habt Ihr ein Umfeld, das Eure Meinung prägt/ geprägt hat?


    Laßt Ihr Euch durch anderer Leute Meinungen (z. P. Partner oder Eltern) in Eurem äußeren Erscheinungsbild beeinflussen, oder lauft Ihr so herum, wie es Euch gefällt?


    Neugierige Grüße
    Babs :)

    Zitat

    Ich habe mal darueber gelesen: grosse Frauen haben manchmal Schwierigkeiten bei der Arbeitssuch (welcher Chef unternimmt das Risiko laecherlich auszusehen?).


    Moin Ihr Lieben...


    ...diese Meinung kann ich nicht bestätigen!


    Ich arbeite als Sekretärin und habe auch schon öfter mal die Stelle gewechselt, habe also in Punkto "Jobsuche" schon einiges gehört und gesehen.


    Aber daß mich jemand nicht einstellen wollte, nur weil ich ihn um ein bis zwei Köpfe überragt habe - also, DAS habe ich noch nicht erlebt.


    Bin ich da ein "rühmlicher Einzelfall" oder sehen andere Frauen in "untergeordneten Positionen" das auch so? ?(


    Liebe Grüße
    Banditenbabs *die nen extra-hohen Schreibtisch hat, den ihr kleiner Chef ihr aufdrängelte* :]


    P.S.: Wieso macht sich ein Chef, der körperlich von seiner Sekretärin überragt wird, eigentlich lächerlich? - Ist nicht auch das wieder eins dieser saudoofen Klischees aus Ur-ur-omas Mottenkiste, die es endlich mal mit einem breiten Grinsen auszuräumen gilt? ;wall

    Zitat

    Macht echt Spaaaß. Gute Auswahl an Schuhen in U-Boot Größe fänd ich aber fast noch witziger.


    ...stimmt... - und wenn wir alle miteinander immer öfter das Verkaufspersonal in den Geschäften mit unserem Anliegen nerven würden, täte sich vielleicht eines Tages was.


    Leider "ducken" sich immer noch viel zu viele und meinen aus falscher Scham, sich "kleinmachen" zu müssen (...dabei sind die Zwerge doch eh nur neidisch :D - kleiner Scherz am Rande... ;) )


    LG
    Babs

    Zitat

    es tut richtig gut zu lesen, daß es da wohl noch andere Frauen gibt, die wie ich meißtens in der Herrenabteilung kauft.


    ...aber hallo, das geht mir in diesem Moment genauso.


    Scheinbar ist es wirklich so - würden noch mehr lange Frauen sowas als selbstverständlich ansehen, sähe das Thema Kosten für Klamotten wirklich anders aus.


    Irgendwer (...Waldstuhl, warst Du das...?!?) hat mir dieser Tage ne Mail geschrieben "...wenn ich mal 'ne schöne Hose haben will, muß ich doch auf ein Spezialgeschäft zurückgreifen". - Stimmt, da geb ich Dir recht - leider isses so - vor allem wenn frau wirklich mal was Exclusives sucht - oder einen tollen Fummel für ein Fest oder so (habe selbst vor diesem Problem gestanden, als ich im Frühjahr Klamotten für eine Hochzeit brauchte).


    Tja, und das Thema "Pumps ab Größe 43" kennen hier außer mir bestimmt noch mehr Leute...;wall


    So - genug gejammert... :D - Euch allen noch ein schönes WE - und immer den Kopf oben behalten... :)


    Gruß
    Babs

    hallo leutz,


    vorab dieses: ich gehöre zu der dickfelligen und scheinbar seltenen spezies mensch, die überhaupt kein problem mit ihrer größe haben...


    wie viele von euch habe ich probleme beim hosen- bzw. schuhkauf. weil mir spezialgeschäfte zu teuer sind, erstehe ich mir hosen oft einfach in der herrenabteilung irgendwelcher kaufhäuser. mit schuhen ist es ähnlich: aufgrund der sneakers-mode ist es ja teilweise gleich, was in den reagalen herumsteht - nur eben von den größen her nicht.


    ich persönlich habe kein problem damit, mir eben diese sachen in der herrenabteilung zu kaufen - wenngeich ich manch "komischen" blick schon bemerke - aber meist drüber grinsen kann.


    wie geht es euch anderen großen frauen? mich würde es einfach nur mal interessieren, wie ihr damit umgeht


    grüßlies
    babs :)

    hallo leutz,


    ...das seh ich etwas anders:


    allein, weil ich groß bin, bin ich doch nicht gleich als potentielles opfer interessant.


    eher weil eine große person vielleicht unsicher und gebückt durch die gegend schleicht, wirkt sie für den täter "anziehender" bzw. er meint, er habe mit ihr ein leichteres spiel.


    des weiteren haben wir immer noch die möglichkeit, dem "groß-und-stark-image" entgegenzuwirken: - nämlich unseren mund zum reden. :rolleyes:
    wenn meine kollegen meinen, ich kann schwere sachen alleine tragen oder aber ich wäre unsensibel, so wehre ich mich mit worten... :D


    liebe grüße
    babs ;)