Beiträge von bin_dann_mal_wech

    Moin Robert,


    ...ich bin zwar auch nicht mehr ganz-so-jung, habe aber viele Kollegen um mich herum, die vom Alter her meine Kinder sein könnten... ;m1- 8-)


    Bei denen läuft unheimlich viel über Facebook.
    (....mein Handarbeits-Damenkränzchen allerdings auch ;) - und da ist das Durchschnittsalter Mitte 30 bis Ende 40 - trotzdem werden wir immer mehr... :D ).


    Ausprobieren kostet zudem nichts - mach doch einfach ne Facebook-Seite auf und füll die mit Informationen und Vorschlägen oder Veranstaltungen ;)


    Hier in meiner Wahlheimatstadt gibt es mehrere kleine Radiosender, die Veranstaltungstipps fürs Wochenende durchgeben - vielleicht einfach mal ein paar solcher Sender kontaktieren und fragen, ob die mal was über Eure KLM-Gruppe erzählen mögen.

    Moin,


    ich wollte nur kurz vermelden, daß das niederländische Label Miss Etam jetzt auch nach Deutschland versendet.


    Hier geht's zur Kollektion für große Frauen (übrigens netterweise bis Gr. 48):
    http://www.missetam.nl/lange-mode-collectie/nl/page/183/ - heute gibts übrigens 25% auf sämtliche reduzierten Teile (...nicht, daß mein Kleiderschrank zu groß wäre 8-))


    Leider ist der Shop in holländischer Sprache - ich habe allerdings festgestellt, daß es zumindest für Nordlichter (die des plattdeutschen einigermaßen mächtig sind ;) ) ganz gut verständlich ist.


    Ach so - die Versandkosten nach D sind mit 9,95 EUR ausgewiesen - derzeit läuft aber wohl eine Versandkostenfrei-Aktion, denn bei der Paypalzahlung wurde dieser Betrag wieder abgezogen.

    Zitat

    Original von Zena98
    Mit den High heels. Drauf verzichten will ich eh nicht immer, weil ich hohe Schuhe einfach liebe. Das Doofe ist dann halt immer, dass die Menschen nicht darauf klarkommen, dass man dann noch größer ist... Aber eure Sprüche sind genial :)


    Lg


    ...was kümmerts Dich, ob der Rest der Welt damit klarkommt? - Hauptsache, DU kommst damit klar - die anderen sind doch eh bloß neidisch... ;)

    Zitat

    Original von Raubatz
    Es kann helfen, selbst ein paar Sprüche zum kontern parat zu haben, das stärkt auch wieder das Selbstbewußtsein. Wir langen Mädels haben das fast alle durch, es wird mit der Zeit besser, je wohler Du Dich mit Dir selbst fühlst.


    Eben... :]


    Und a propos Sprüche... - so richtig fies für das nöhlende Gegenüber ist es, das "Warum-Spielchen" zu spielen...

    "WARUM findest du hohe Absätze an mir peinlich?"
    "Öhm, großen Frauen stehen die einfach nicht."
    "WARUM stehen die großen Frauen nicht?"
    "weil die dann noch größer sind..."
    "WARUM soll das schlimm sein?"
    "...öhhhh..."


    (...to be continued und bei neidischen/ zickenden Kolleginnen schon mehrfach erfolgreich ausprobiert - egal, ob's um hohe Stiefel, kurze Röcke oder lange Haare ging... ;) - seit ich das ein paarmal mit freundlichem Lächeln durchgezogen habe, hab ich meine Ruhe, egal wie ich rumlaufe :D ).

    ...och nöööö... :rolleyes:


    ...liebe Link-Unterjubel-Fraktion... - denkt euch doch bitte-bitte mal ne neue Masche aus - das ist inzwischen echt sowas von öde und durchschaubar mit Euch... ;kaffee

    Moin Jürgen,


    ...mich wundert das nicht - da hat augenscheinlich mal wieder jemand versucht, uns hier nach diversen Laber-Rhabarber-Postings :rolleyes: einen Link unterzujubeln - und je fleißiger wir klicken, desto mehr klingelt bei ihm die Kasse...

    Das sehe ich genauso. ;)


    Gäbe es jetzt eine Verbindung, die man sinnvoll mit der Bahn kombinieren kann und die zeitlich und preislich in dieser Kombination ok ist, würde ich aber nochmal übers Busfahren nachdenken.


    Der Flieger ist für mich keine Alternative - bevor ich von hier zum Münchner Airport und vom Bremer Airport bei Muttern bin, gehen jeweils nochmal 1,5-2 Std. ins Land - mit dem Zug brauche ich insgesamt um die 6 Stunden und teuer ist Fliegen im Vergleich zur Bahn auch.

    Hi Chris,


    erstmal Danke für den ausführlichen Bericht.


    Da die Busse im Vergleich zu Bahn erheblich günstiger sind, habe auch ich mich schon mit dem Thema befaßt - warte aber immer noch auf eine gescheite Süd-Nord-Verbindung. Derzeit ist man mit dem Bus von meiner bayerischen Wahlheimat in meine alte Heimat über 10 Stunden unterwegs... 8-)


    Zur Liniensuche finde ich diese Seite ganz gut:


    http://www.busliniensuche.de

    Moin,


    da ich soeben meinen Wintermantel geliefert bekam und mich einfach nur über ein schönes Teil zu moderatem Preis freue, möchte ich die Info mit Euch teilen:


    Dorothy Perkins hat eine kleine, aber moderne und im Preis-/ Leistungsverhältnis gute Auswahl an extra langer Damenkleidung in Gr. 34-50 sowie Schuhe bis Gr. 43.


    Bis übermorgen (18.10.2013) gibts noch 15% Rabatt; wer ein bißchen googelt, findet vielleicht noch einen weiteren Gutscheincode


    (mein Mantel hätte normalerweise EUR 65,-- zzgl. Versand gekostet - dank Rabattaktion und Gutschein habe ich 53 EUR inkl. Expreßversand bezahlt).


    Das einzig dumme an der Geschichte ist allerdings das Zurückschicken nicht passender Ware - das ist nach UK richtig heftig teuer... :(

    Ulla ist aber eher für "breit" denn für "lang" ;)


    Die Hosen in Langgrößen kann frau mit ner 36er Hosenlänge getrost vergessen, die Schuhe in Übergrößen sind dort maßlos überteuert und anderswo günstiger zu haben ;)


    Das einzige, was ich dort mit Begeisterung immer wieder kaufe, sind die Basic-Poloshirts, weil die schön lang und ausnahmsweise nicht wie Kartoffelsäcke geschnitten sind.

    Zitat

    Original von Rhea
    Aber, von langen Größen keine Spur. Die Sachen fallen alle extrem klein aus, und sind vor allem nicht für lange Leute. In Frankreich ist "groß" vermutlich anders defininiert. Die meisten Sachen passten überhaupt nicht, die anderen gefielen nicht, da die Taille einfach nicht da saß, wo sie hingehörte...
    In Deutschland passt mir bei den Oberteilen meist M, hier entspricht die Größe L aber eher einer S.


    Oh ja, das hab ich auch schon erlebt - allerdings beim Versuch, direkt "vor Ort" im Frankreichurlaub Klamotten zu kaufen.
    (...dafür hätte ich letzten Sommer halb England leershoppen mögen - leidergottseidank war mir das mit dem Übergepäck dann aber zu teuer ;) ).


    Die Konfektionsgrößen sind übrigens tatsächlich unterschiedlich definiert - frau schaue einfach mal in die Größenschilder mancher Kleidungsstücke: "D/A/CH 42-44; F/I/ES 38-40".


    Ich finds schlichtweg ätzend - wie generell das Hin- und Her mit den Größenschildern. Beim einen ist "XL" eine 42, beim nächsten 56/58.
    Für alles Unmögliche gibts bei uns Normen und Vorschriften - nur der Kleidergrößen hat sich noch niemand angenommen...

    Moin,


    mein Kleiderschrank ist über Nacht geschrumpft 8-) ;) und ich brauche Platz.


    Daher verkaufe ich ein


    Jeanshosenpaket
    4 x die gleiche Hose in Gr. 40 als Langgröße.
    Innenbeinlänge beträgt 88 cm
    Die Hosen sind gerade geschnitten und dank Stretchanteil richtig schön bequem.


    Es ist DIESE JEANSHOSE VON BONPRIX, und zwar in den Farben black denim, blue stone, dark blue und blue bleached.


    Preis pro Hose: 8 EUR zzgl. Porto, als Gesamtpaket EUR 28,-- zzgl. Porto.


    Sollte jemand generell Interesse an Damenjeans in Gr. 42/44 mit bis zu 90 cm Innenbeinlänge in gerader und in Bootcut-Form haben, bitte melden.
    Ich habe hier etliche gut erhaltene Jeans liegen (teilweise maßgeschneidert von Makeyourownjeans), denen ich entschrumpft bin, möchte aber erst Fotos machen etc. wenn es wirklich Interessenten dafür gibt.


    Anfragen bitter per PN.

    Zitat

    Original von Raya
    Typ "Sitzer" hat es schwerer, da sich ein möglichst gut auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmtes Sofa empfiehlt. Sonst drohen mit der Zeit Rückenbeschwerden.


    So isses - ich kam zuletzt von meiner heißgeliebten rosa-Plüsch-Erbstück-Couch nicht mehr ohne Zwacken hoch... 8-)


    Wir haben unsere Uralt-Sofas im letzten Jahr durch eine für uns passende Garnitur (2er und 3er Sofa) ersetzt. Es war nicht wirklich einfach, einen Konsens aus Preis-/ Leistungsverhältnis, angenehmer Optik und passender Ergonomie zu finden:


    Letzten Endes haben wir online gekauft, da das, was wir uns vorstellten, in lokalen Möbelhäusern entweder nur in potthäßlich oder unbezahlbar zu haben war.


    Wenn die Sofas jetzt auch 25 Jahre halten - wie das vorherige, von meiner Großtante übernommene Sofa - , haben sich die nicht ganz 900 EUR bezahlt gemacht... ;)

    ...stümmt... ;)


    Aber offen gestanden wundert mich bei den ganzen Laberrhabarber-Postings in diesem Forum in letzter Zeit gar nichts mehr.


    Ich warte immer nur drauf, wann die "das-war-bei-mir-auch-so/ja-da-hast-du-recht/der-schwager-meines-nachbarn-meint-das-auch"-Poster anfangen, hier ihre tollen Links zu streuen.


    (...und weiß nicht, ob ich mich darüber ärgern oder lächelnd darüber hinwegsehen sollte, weils eigentlich Kinderkram ist und ich mich weder für Maßhemden, noch für ominöse Shoppingportale interessiere ;) ).

    ...wenn ich grad nen maulfaulen Tag habe, hilft auch innerliches bis drei Zählen, sich langsam zum Meckerer hinzudrehen, ihn ausgiebig von oben nach unten mustern und ein lang gezogenes "...wie bitte?" von sich zu geben.


    Meist zucken die Leute dann einmal tüchtig zusammen und man hat seine Ruhe ;)

    Zitat

    Original von max.cady
    ACHTUNG! Das gilt nur, wenn sich alle an die ideale Messmethode halten ==> Barfuß rücklings an eine Wand stellen, ein dickes, großes Buch zwischen die Beine bzw. fest in den Schritt klemmen und die Oberkante des Buches an der Wand markieren. Der Abstand vom Fußboden entspricht dann exakt (auch nach mehrmaligem Messen) der Innenbeinlänge.
    Man muss allerdings berücksichtigen, dass eine Hose mit diesem Maß bis auf den Fußboden reichen würde...Das müsste dann entsprechend korrigiert werden.
    Bei der Seitenlänge hängt das Maß erheblich von der Position des Bundes ab, welche ja bekanntlich stark schwanken kann...


    Also, ich finde das geht einfacher:
    Hose/ Jeans mit ausreichender Länge glatt hinlegen, Maßband nehmen und vom Saum bis zum Schritt an der Naht entlang messen ;)