Beiträge von Doerte

    Als ich Mitte der 70iger mit 11 Jahren die 1,80 geknackt habe und plötzlich auch Schuhgröße 42 hatte, war das für mich der Beginn einer jahrelangen Katastrophe. Es gab nur ein Schuhgeschäft in Dortmund mit Damen'Übergrößen' - das war Größe 42 damals noch - und wer hat mit 11 schon Bock auf Pumps oder wahlweise 'nur' Herrenturnschuhe? Ich war lange Zeit einen Kopf größer als die nächstgrößte/der nächstgrößte meiner Jahrgangsstufe in der Schule und hieß nur 'das Riesenbaby'.
    Richtig wohl habe ich mich damals nur in Konzerten im Innenraum der Westfalenhalle gefühlt :D - ich hatte NIE Sicht- oder Luftprobleme.


    Inzwischen empfinde ich meine 1,87 und Schuhgröße 43 als einigermaßen normal - vielleicht weil es mehr Lange gibt und deutlich mehr Einkaufsmöglichkeiten oder vielleicht auch nur weil ich mich einfach an die ein oder anderen Blicke gewöhnt habe.

    Ich schlafe immer auf der linken Seite ein und werde zu 99% auf der rechten Seite liegend (mit dem Wecker vis a vis :rolleyes: ) wach. Ob ich mich allerdings über den Bauch oder über den Rücken auf die andere Seite arbeite, ist nicht überliefert.

    Hallöli ich bin Doerte ;m4-


    ... und habe mich entschlossen ab sofort des öfteren hier vorbei zu schauen. Sooo viele Große, ich komme mir direkt klein vor.


    Ich wohne in Unna und teile meine bescheidene Habe mit den Staubmäusen unter meinem Bett und den fetten Spinnen im Keller *gusel* und bin manchmal ein kleiner Internet-Junkie - fürchte ich.
    Erstaunlicherweise bin ich bis heute Mittag noch nie auf die Idee gekommen mal nach langen Leutz im I-net zu suchen. Großes Versäumnis, was ich schnellstens nachgeholt habe nachdem ich ein wenig im Forum gestöbert habe.


    Allen Anwesenden noch einen schönen Sonntag!



    Doerte (aka Pilleken)