Beiträge von Top

    Moin,


    Habe von einer Firma HJH leider noch nie was gehört :-(


    Ein Urteil von anderer Seite ist leider auch nur bedingt empfehlenswert.

    Jeder fällt anders aus, was Rumpflänge, Beinlänge, Polsterung, Sitzhaltung usw. angeht.

    Da ist eine Aussage nur von bedingter Aussagekraft.


    Im Zweifel würde ich sowas momentan so bestellen, das man 2 bis drei Wochen Zeit zu Testen hat und ein Recht auf Rücksendung und Erstattung der Kaufsumme hat.


    PS: Wenn Du chronische Probleme hast stellt Dir ja der passende Spezialist evtl. auch ein Rezept oder sowas aus.

    Dann wird der Stuhl zumindest zum Teil durch die Krankenkasse bezahlt.


    MFG

    Top

    Moin,


    Sitze meistens in Rücklage mit den Füßen auf dem Schreibtisch in meinem Gamechanger XXL.

    Ab und an hört man mal ein klackendes Geräusch, wenn ich die maximale Rücklager erreicht habe.

    Ansonsten sind mir keine Geräusche negativ aufgefallen.

    Da ich aber in einer Gegend mit viel Lärm wohne (Flugzeuge, Bus, Autos ) und meist das Radio oder der Fernseher nebenbei läuft, bin ich da auch nicht mehr so sensibel.


    Wenn Du sicher unter 120 KG bleibst, kannst Du Dir auch andere Stühle mit einer standard Gasdruckfeder ansehen.

    Bei meinem alten Stuhl hat diese Druckfeder nur bis ca. 125 KG mitgemacht, so das der Stuhl dann immer ohne Vorwarnung runtergegangen ist. Der XXL ist bis 200 KG ausgelegt.

    Moin,


    habe hier mittlerweile auch einige FFP2 Masken durch.

    Momentan kann ich von Medisana die FFP2 Masken RM100 empfehlen.

    Die fallen relativ groß aus und haben an den Haltebändern noch so einen S-förmigen Haken, mit dem man die Bänder dann am Hinterkopf verbinden kann. Das entlastet die Ohren.

    Bei kurzer Tragezeit, kann man die Maske aber auch hinter den Ohren einhängen.


    Bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die sinde momentan auch bei Pe ny erhältlich.

    Würde ja den Gamechanger XXL empfehlen, aber der fängt bei über 600 Euro erst an.


    Der ist recht stabil, und sollte wenigstens 10 Jahre halten.

    Bei allen billigeren Stühlen habe ich die Erfahrung gemacht, das die spätestens nach 2 bis drei Jahren kaputt gegangen sind.

    Also lieber ein wenig mehr ansparen als dann 2 x kaufen.


    MFG

    Top

    Moin,


    fürchte ich auch, dass der wirtschaftliche Faktor bei den meisten Herstellern mehr zieht. :-(


    Kann Euch nur empfehlen, Euch nach Läden um zuschauen, die sich auf große Schuhgrößen spezialisiert haben.

    So gibt es in Kassel ein Schuhgeschäft, das bei Männern erst ab Größe 45 Schuhe verkauft.

    Bei Frauen sollte es dann bei den Größen 42 oder 43 losgehen.


    Habe vor Jahren so einen Laden auch mal in Bonn entdeckt. Weiß aber leider nicht, ob der noch existiert.


    MFG

    Top

    Lool,


    also ganz ehrlich. 187 cm sind viel besser als deutlich in den 2 Meter Bereich rein zugeraten.


    Gibt keinen Grund sich deswegen schlecht zu fühlen. Ehrlich.

    Falls Du mir nicht glaubst zieh einfach mal irgendwelche Schuhe mit 10 cm dicken Sohlen an.

    Wenn Du dann das erste mal mit dem Kopf an einer Türkante hängen geblieben bist, weißt Du das Größe nicht Alles ist.


    MFG

    Top

    Moin,


    Musste echt schmunzeln als Ich Eure Top 3 Varianten durchgelesen habe ^^

    Das mit dem Uboot hat mir besonders gut gefallen, erinnert mich an ein recht schmerzhaftes Erlebnis in Laboe, als ich nochmal die Kindheitserinnerungen bei der Besichtigung der Dort am Strand liegenden Uboots auffrischen wollte ....^^


    Ansonsten wird es rückwirkend betrachtet langsam besser in vielen Bereichen. Man wird zwar immer noch abkassiert bei Klamotten Möbeln usw, aber wenigstens gibt es jetzt was im Angebot.

    Von Daher aus meiner Sicht die grössten aktuellen Ärgernisse.


    1. Lahmarschigkeit der Behörden.

    Müssten mal die uralten Normen anpassen was Parkplatzbreite, Türhöhen, Deckenhöhen und vieles mehr betrifft.

    Gibt viele nagelneue Gebäude wie z. B. Parkhäuser, wo man nach dem Aussteigen nur noch leicht gebückt gehen kann, weil man sich sonst den Kopf an einen Stahlträger einschlägt oder an der Decke Staub wischt. Die packen die maximale Anzahl an Parlplätzen rein und die Nutzer haben dann den Ärger in Form von Lackschäden und Beulen.


    2. Profitgier der Industrie im Allgemeinen

    Wer zu weit von der Norm abweicht hat Pech gehabt, da meist nur in dem Bereich produziert wird, bei dem man den maximalen Profit erwirtschaftet. Wird langsam besser in dem Bereich, weil die merken das die Leute immer größer werden, aber meist zahlt man halt 20 bis 50 Prozent mehr, wenn es denn ein Angebot gibt.


    3. Modehersteller und deren Werbung

    Erst gibt es in den ersten 20 LebensJahren keine modischen Klamotten (Sachen wurde angezogen weil Sie

    gepasst haben und nicht weil die modisch irgendwie zusammen gut ausgesehen hätten)

    und dann wird man die nächsten 30 Jahre immer als Bauerntrampel behandelt, weil man alle modischen Trends ignoriert.


    MFG

    Top

    Moin,


    mußt mal wie oben schon geschrieben nach den 36 oder 38er Beinlängen schauen.

    Alternativ sind das das die hunderter Größen bei den Hosen. also 106, 110, 114 usw...


    Ansonsten empfehle ich mal nach FFM in die Innenstadt zu fahren und bei Hirmer die Hosen durchprobieren.

    War da gerade vor einer Woche und habe mich auch mal umgeschaut.


    Fällt halt alles bei den verschiedenen Herstellern ein wenig anders aus.


    Wenn Du dann erstmal ein oder zwei Hersteller mit passenden Größen hast, kannst Du versuchen die online ein wenig billiger zu bekommen, Rechne aber erst mal mit 120 Euro pro Hose.


    MFG

    Top

    Lool,


    Der Artikel von dem Link ist gar nicht schlecht. Besonders gut gefallen mit die Vorschläge für die sehr großen Leute (Also mehr als 2,01 Meter).


    Mit so einem verlängerten Ferrari oder einem Mustang könnte ich mich auch anfreunden.

    Fehlen nur noch ein paar Sponsoren oder ähnliches..^^

    Moin,


    Da ich mir dieses Jahr ein E Bike von Patria gegönnt habe, suche ich schweren Herzens einen Käufer für mein treues altes Stahlross.


    Es handelt sich um ein UTOPIA VELO Modell LONDON mit einem 65er Stahlrahmen.

    Das Rad hat eine Shimano 7 Gang Nabenschaltung,

    Nabendynamo,

    Beleuchtung wurde modernisiert.

    Traglast des Rades ist 160KG


    Das Rad ist mit ca. 17 KG recht schwer und hat einen recht langen Radstand, so dass man bei Kurven ein wenig weiter ausholen muß als gewohnt.

    Dafür rollte es hervorragend und der Stahlrahmen wirkt wie eine leichte eingebaute Federung. Ist also ein sehr gutes Tourenrad, sofern das Gelände keine zu großen Steigungen hat.


    Wer Interesse hat bitte melden.

    Moin,


    Solltest mal bei einem Arzt oder Orthopäden Deine Beinlänge vermessen lassen.

    Evtl. sind Deine Beine nicht ganz gleich lang und Du belastest es einseitig zu stark.


    Das haben viele Leute, ohne das es Ihnen auffällt, weil es nur ein halber cm ist. Bei uns langen Leuten kanns dann doch schon mal mehr als ein cm werden.

    Falls die so was bei Dir feststellen kommt entweder eine Einlage oder Einbau einer Erhöhung in die Schuhsole in Frage.

    Wird nichts mit einem langen Einsatz...


    Bei mir hieß es in der Übung immer ich soll 20 Meter vor dem Trupp gehen.
    Wenn ich tot umfalle haben wir den Feind gefunden oder so ähnlich ...

    Lool,


    kann mich auch noch an meine Bundeswehrzeit erinnern ^^


    War in der Woche mindestens drei Mal in der Kleiderkammer, spätestens nach der ersten Wäsche war alles 2 bis 3 cm zu kurz.
    Die Standardschlafsäcke hatten die Armlöcher in Bauchnabelhöhe, was Sie eher zu Zwangsjacken machte.
    LKW Führerschein durfte ich nicht machen, weil zu groß.


    Highlight war, die wollten mich in den ABC Abwehrzug stecken. Bis dann einer mal das Gehirn dazugeschaltet hat und bemerkte, das es keine passenden Gummianzüge gab, hat es sogar nur eine Woche gedauert.


    Die Idee mit den zusammensetzbaren 2 Mann Zelten war auch ganz nett. Hat nur neben mir Keiner mehr reingepaßt und die Beine ragten eh immer noch raus.


    Mit dem Rucksack hatte ich kaum Sorgen, hatte wegen Rückenproblemen so einen 7kg Schein und deswegen nur das Minimum an Ausrüstung dabei.


    MFG
    Topjop

    Moin,


    Bin dieses Jahr über die Oberbekleidungsgröße XLT gestolpert.
    Steht wohl für Xtra Long Tall und ist nach meinem Wissen eine relativ neu eingeführte Größe.


    Einfach mal Google drauf ansetzen. Passende Poloshirts habe ich nach einigen Suchen in einem Onlineshop in HH gefunden.
    Die sind echt lang im Vergleich zu den normalen Größen, die ja eher in die Breite gehen.
    Evtl. findet man so auch Hemden.


    MFG
    Top

    Moin,


    zum Thema SUV brauchen oder nicht...
    Nachdem ich die letzten 10 Jahre systematisch Sitzproben bei Händlern aller Marken und auf der IAA gemacht hatte, standen die folgenden drei Modelle zur Auswahl:
    Mercedes E Coupe
    Mercedes C Coupe
    SEAT Ateca oder der baugleiche Skoda Karoq.


    Bei allen anderen Wagen hat der Platz irgendwo nicht gereicht und ab einen gewissen Alter kann man sich einfach nicht mehr so lange Verbiegen beim Autofahren.
    Die beiden SUVs waren neu unter 29K zu haben. Die beiden Mercedes wären sogar gebraucht erst ab 34k zu haben gewesen.


    Bin jahrelang glücklich mit einem Golf 5 durchs Land getuckert, aber die haben ja wegen dem Flottenverbrauchsvorgaben alle Autos flacher gebaut.


    MFG
    Top